Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 13. Juli 2019

In Memoriam Michael James.

Am 29. Juni verunglückte Michael James im Alter von 40 Jahren tödlich bei einem Stehpaddel-Unfall im Arkansas River in Colorado. Er war ein begnadeter Bierblogger und Fotograf, engagierte sich bei Ratebeer und programmerte dort Landkarten.

Sehr häufig unternahm er Bierreisen nach und in Franken. Seine Reiseberichte, veröffentlicht unter Beertravl, überzeugen durch die Qualität seiner Fotos und seinen Bierverstand. Zu dem 2015 erschienenen Buch "Birra in Franconia. Diario di viaggio alla riscoperta della tradizione brassicola francone" seines Freundes Manuele Colonna steuerte er zahlreiche Bilder bei.

ixh erinnere mich an eine Episode, als ich ihn zum letzten Mal im Café Abseits getroffen habe. Er trank mit einer Gruppe von Bierfreunden ein Mönchsambacher Lager und kritisierte, es habe zu viel Kohlensäure, Wir schenken unsere Biere aus KEGs aus und verwenden das Treibgas Aligal. Er gehörte zu denjenigen Angelsachsen, die vehement auf bayerischen Anstich stehen. Wir diskutierten darüber, ob wirklich ein Unterschied zum bayerischen Anstich schmeckbar sei und er stürmte spontan los, fuhr nach Mönchsambach, trank dort zum Vergleich ein Lager, gezapft mit bayrischem Anstich, und behauptete danach, es schmecke deutlich besser...

Ich werde wohl jedesmal, wenn ich ein Mönchsambacher Lager trinke, an Michael denken.