Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 9. Mai 2018

Weyermann® Bamberger Hofbräu® Schwarzbier.

Weyermann® schreibt darüber: „Bis zum Boom der untergärigen, hellen Bier mit der Erfindung des Pilsener gehörte das Schwarzbier zu den meistgetrunkenen Bieren in Deutschland. Mit der Verbreitung der Dortmunder Export und Pilsener Biere wurde das malzkräftige Gebräu weitgehend verdrängt. Doch mit dem Trend zu regionalen Spezialitäten kehrte das Schwarze zurück an den Stammtisch.“

Das "Bamberger Hofbräu® Schwarzbier" aus der Weyermann® Braumanufaktur hat eine tiefdunkle Farbe durch den Einsatz ausgewählter Weyermann® Spezialmalze, die ihm auch einen ausgewogenen Röstmalzcharakter verleihen. „Noch vor dem ersten Schluck begrüßt Sie eine cremige Schaumkronesowie Aromen von Kakao, Kaffee und gerösteten Nüssen. Dr ausgewogene Kohlensäuregehalt belebt die Zunge und lässt Sie die Vielfalt von Honig-, Karamell- und Toffeenoten erleben, deren schlanker Abgang zum Weitertrinken anregt.“ Hopfen: 25 BE (Perle, Spalter Select). 5,0% vol. alc.

Genießen Sie ab sofort den Bamberger Hofbräu Schwarzbier im Café Abseits aus der Flasche.