Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 25. Januar 2018

The very best places to have a beer in the world.

Bei den Ratebeer Best Awards hat es das Café Abseits auch in diesem Jahr wieder auf einen Spitzenplatz geschafft.

Zusammen mit dem "Tap House München" und drei Bars in Berlin
  • "Muted Horn",
  • "Protokoll" und
  • "Birra - Italian Craft Beer"
wurde das Café Abseits als einer der "Best Places To Have A Beer In The World" des Jahres 2017 in Deutschland ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung im sechsten Jahr in Folge.

Sonntag, 21. Januar 2018

American All-Stars Professor Liebeskummer IPA vom Faß.

Im Rahmen eines neuen Projektes "American All-Stars Brewing Company" läßt Sebastian Sauer jeden Monat zwei Biere einer wechselnden amerikanischen Partnerbrauerei im Brauhaus Binkert in Breitengüßbach brauen. Mike Aubuchon, Chefbrauer von Pizza Port Carlsbad, hat die Rezepte für die ersten beiden Biere geschrieben.

"Professor Liebeskummer" ist ein klassisches, stark gehopftes West Coast IPA (6,5% alc.). Hopfen: Mosaic, Citra und Simcoe. Viel Fruchtaroma, wenig Bitterkeit.

Genießen Sie das American All-Stars Professor Liebeskummer IPA ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Freitag, 19. Januar 2018

MAIN Seidla India Pale Ale.

Ab sofort können Sie das neue Craft-Bier der Brauerei Binkert in Breitengüßbach bei uns aus der Flasche probieren: Das MAIN Seidla India Pale Ale wurde gehopft mit Spalter Cascade, Hallertauer Comet und Spalter Herkules. 14,2% Stammwürze, 45 IBU, 6,2% vol. alc.

Westmalle Trappist Tripel.

Der belgische Bierstil Tripel wurde 1931 erstmals von der Brauerei Westmalle gebraut. Der Name bezieht sich auf den älteren Bierstil Dubble und bedeutet „drittes Bier“. Heutzutage brauen Hunderte von Brauereien weltweit diesen Bierstil.

Ein Tripel ist alkoholhaltiger und heller als ein Dubbel. Orange-goldene Farbe und eine Zusammensetzung anregender Aromen von Kräutern und Salbei verbinden sich mit einer Fruchtigkeit, die an Orangenschalen errinnern.

Genießen Sie dsa Westmalle Tripel ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.

Montag, 15. Januar 2018

American All-Stars Night Surfer vom Faß.

Im Rahmen eines neuen Projektes "American All-Stars Brewing Company" läßt Sebastian Sauer jeden Monat zwei Biere einer wechselnden amerikanischen Partnerbrauerei im Brauhaus Binkert in Breitengüßbach brauen. Mike Aubuchon, Chefbrauer von Pizza Port Carlsbad, hat die Rezepte für die ersten beiden Biere geschrieben.
Night Surfer ist eine Version eines in Südkalifornien gerade sehr populären Bierstils: Oatmeal Milk Stout. 6,5% alc.

Genießen Sie das American All-Stars Night Surfer ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Weiherer / Fat Head's Hopferla IPA.

Die Brauereien Kundmüller aus Weiher und Fat Head’s aus Ohio haben bereits mit ihrem gemeinsamen Imperial IPA gezeigt, daß sie gut zusammenpassen. Am 10. Dezember 2017 haben Roland und Ossi Kundmüller in der Brauerei Kundmüller in Weiher zusammen mit Matt Cole, dem Braumeister der Fat Head's Brewery in Ohio, ihr zweites Gemeinschaftsbier "Weiherer / Fat Head's Hopferla IPA" gebraut. Dieses obergärige Bier im Stil eines West Coast IPA hat einen Alkoholgehalt von 7,5% vol. Hopfensorten: Simcoe, Warrior, Centennial, Mosaic, Equinox, Citra und Chinook.

Genießen Sie das "Weiherer / Fat Head's Hopferla IPA" ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.

Dienstag, 9. Januar 2018

Orca Brau Brüno.

Das "Orca Brau Brüno" ist ein Brown Saison, gelagert auf französischen und amerikeranischen Eichenholzchips. Malzige Aromen, etwas würzige Hefe und durch die Holzlagerung Aromen von Kaffee, Bourbon, Vanille und Mokka. 6,3% vol. alc.

Die Orca Brau wurde im letzten Jahr von Felix Vom Endt eigenhändig aufgebaut und Anfang 2017 offiziell gegründet. Mehr darüber: "Neue Heimat" von Nina Anika Klotz, in: Hopfenhelden.

Probieren Sie das "Orca Brau Brüno" ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.

Huppendorfer Kathrein-Bock vom Faß.

Der helle Huppendorfer Kathrein-Bock aus der Brauerei Grasser in Huppendorf ist mit 17,9% Stammwürze und 7,5 % vol. alc. ein starkes Stück Bier. Wir schenken ihn ab sofort noch einmsl vom Faß aus.