Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 8. August 2019

Betriebsferien vom 1. bis 12. September 2019.

Vom Sonntag, 1. September, bis Donnerstag, 12 September 2019, bleibt das Café Abseits geschlossen.

Am Freitag, 13. September, haben wir ab 17 Uhr wieder geöffnet.

Dienstag, 30. Juli 2019

Öffnungszeiten während der Sandkerwa 2019.

An den ersten zwei Tagen der Sandkerwa, also am Donnerstag, 22.8., und am Freitag, 23.8., haben wir normal geöffnet.

Vom Samstag, 24. August 2019, bis Montag, 26. August 2019, bleibt das Café Abseits geschlossen.

Montag, 29. Juli 2019

69. Sandkerwa vom 22. bis 26. August 2019.

Sie finden uns auf der Sandkerwa vom 22. bis 26. August 2019 wie im letzten Jahr an unserem Huppendorfer Stand in der Bamberger Altstadt (Kasernstraße, vor dem Eingang zum Dominikanerhof, Google Map).
Links davon schenken wir Biere der Brauerei Zehendner in Mönchsambach aus. Ein paar Meter weiter, im Durchgang zum Dominikanerhof, schenken wir an unserem Frankenwein-Stand Frankenweine im 0,25 l-Glas aus. Alle Weine sind auch in der Flasche erhältlich. Außerdem bekommen Sie bei uns
  • Frankenweinschorle,
  • Prosecco,
  • Sprizz,
  • Hugo,
  • eine kleine Auswahl an Spirituosen und
  • Erdinger Alkoholfrei.

Sonntag, 28. Juli 2019

Gänstaller-Bräu Kellerbier Traditionell vom Faß.

Diese Version des Kellerbiers von Andreas Gänstaller wird mit der hochfeinen Hopfensorte Hallertauer Tradition gebraut. Frühere Versionen, die wir in den letzen Jahren auch im Café Abseits ausgeschenkt haben, waren mit Bavaria Mandarinas und später mit Saphir im Kühlschiff gehopft. Aromen: kräuterig, blumig, grasig, leicht würzig

Genießen Sie das Gänstaller-Bräu Kellerbier Traditionell ab sofort im Café Abseits vom Faß. 5,3% vol. alc.

Café Abseits Bierkarte.

Donnerstag, 18. Juli 2019

Reblitz Pale Ale vom Faß.

2013 hat die Brauerei Reblitz in Nedensdorf zum ersten Mal ein Pale Ale gebraut und auf dem Bierbrauerfest 2014 in Staffelstein erstmals außerhalb der Brauereigaststätte ausgeschenkt. Im Jahr drauf hatte sich die besondere Qualität herumgesprochen und dieses Bier war als erstes ausverkauft. Mein nachhaltiges Drängen, ob wir es im Café Abseits mal ausschenken dürfen, wurde gottseidank im letzten Jahr erstmals erhört. Ich kann das Zögern verstehen, denn die Brauerei Reblitz braut von ihren Spezialbieren bescheidene Mengen und möchte ihre Stammkunden nicht verärgern, wenn sie allzu schnell vergriffen sind.

Das Reblitz Pale Ale soll ein Spiegelbild der Jahreszeit sein. Im Sommer spielen grüne Blumenwiesen und fruchtige Aromen eine wichtige Rolle. Mit Hilfe einer besonderen Alehefe wird dieses Bier obergärig vergoren. Neben der Alehefe zeichnet sich ein spezielles Verfahren der Kalthopfung mit oberfränkischem Bio-Hopfen für die exotischen Geruchs- und Geschmackseindrücke verantwortlich. Stammwürzegehalt: 12,0° Plato. Alkoholgehalt: 4,7 Vol.

In der diesjährigen Brau-Rezeptur gesellt sich intensiver Bio-Hopfen der Sorte "Cascade" zur angestammten Pale Ale-Hopfensorte "Mandarina Bavaria" - beide vom oberfränkischen Biohof Friedrich in Gräfenberg. Heraus kommt ein sehr schön fruchtig-frisches Geschmackserlebnis.

Genießen Sie ab sofort das Reblitz Pale Ale im Café Abseits vom Faß.

Mittwoch, 17. Juli 2019

Zum vierzehnten Mal: Canalissimo vom 25. bis 28. Juli 2019.

Das Bamberger Kulturfest Canalissimo findet in diesem Jahr zum vierzehnten Mal statt und zwar vom Donnerstag, 25. Juli 2019, bis zum Sonntag, 28. Juli 2019. Sie finden uns am Mönchsambacher-Stand:

Top Bier-Bars in Deutschland.

Danke für die freundliche Aufnahme in die Liste "Top Bier-Bars in Deutschland", in: Falstaff vom 15. Juli 2019.

Falstaff Deutschland ist ein Gourmet-Magazin mit einer Auflage von über 58.000 Exemplaren. Mit einer Gesamtauflage von rund 150.000 Stück ist das Falstaff-Magazin das größte Wein- und Gourmetmagazin im gesamten deutschsprachigen Raum.

Samstag, 13. Juli 2019

In Memoriam Michael James.

Am 29. Juni verunglückte Michael James im Alter von 40 Jahren tödlich bei einem Stehpaddel-Unfall im Arkansas River in Colorado. Er war ein begnadeter Bierblogger und Fotograf, engagierte sich bei Ratebeer und programmerte dort Landkarten.

Sehr häufig unternahm er Bierreisen nach und in Franken. Seine Reiseberichte, veröffentlicht unter Beertravl, überzeugen durch die Qualität seiner Fotos und seinen Bierverstand. Zu dem 2015 erschienenen Buch "Birra in Franconia. Diario di viaggio alla riscoperta della tradizione brassicola francone" seines Freundes Manuele Colonna steuerte er zahlreiche Bilder bei.

ixh erinnere mich an eine Episode, als ich ihn zum letzten Mal im Café Abseits getroffen habe. Er trank mit einer Gruppe von Bierfreunden ein Mönchsambacher Lager und kritisierte, es habe zu viel Kohlensäure, Wir schenken unsere Biere aus KEGs aus und verwenden das Treibgas Aligal. Er gehörte zu denjenigen Angelsachsen, die vehement auf bayerischen Anstich stehen. Wir diskutierten darüber, ob wirklich ein Unterschied zum bayerischen Anstich schmeckbar sei und er stürmte spontan los, fuhr nach Mönchsambach, trank dort zum Vergleich ein Lager, gezapft mit bayrischem Anstich, und behauptete danach, es schmecke deutlich besser...

Ich werde wohl jedesmal, wenn ich ein Mönchsambacher Lager trinke, an Michael denken.

Montag, 8. Juli 2019

Gänstaller-Bräu Franz Xaver Rauchmärzen vom Faß.

Ab sofort schenken wir das "Gänstaller-Bräu Franz Xaver Rauchmärzen" vom Faß aus.

Andreas Gänstaller hat dieses Rauchbier für das Brauereirestaurant De Molen in Bodegraven (Niederlande) entwickelt. Es liegt geschmacklich zwischen den Bamberger Rauchbieren Schlenkerla Märzen und Spezial Märzen, hat aber eine geringere Intensitität des Rauchgeschmacks und ist deshalb auch solchen Bierliebhabern zu empfehlen, die einen weniger intensiven Rauchgeschmack bevorzugen. Trotz der Stammwürze von 13,8% vol. und einem Alkoholgehalt von 5,6% vol. kommt es vor allem im Nachtrunk scheinbar leicht daher, so daß man davon gerne noch mehr trinkt. 13,8% P, 25 IBU. Im Ausland wird dieses Bier als "Gänstaller-Bräu F.X.G Dark Smoked Märzen" bezeichnet.

Der Name Franz Xaver erinnert an den Vater von Andreas Gänstaller, einen passionierten Rauchbierliebhaber.

Mittwoch, 26. Juni 2019

Reblitz Nedensdorfer Dunkles Landbier vom Faß.

Ab sofort schenken wir das "Nedensdorfer Dunkles Landbier" aus der Brauerei Reblitz in Nedensdorf vom Faß aus.

Dieses Bier wird schon seit der Brauereigründung 1805 eingebraut. Es kommt nach ausreichend langer Lagerung natürlich ausgeklärt zum Ausschank. Ein dezenter Duft von Waldbeerfrucht und Röstmalz prägen den nasalen Eindruck. Der fulminante Körper wird im Antrunk von einer auffallenden Vollmundigkeit, Karamellnoten und Röstaromen begleitet. Stammwürzegehalt: 12,0° Plato. 4,8% vol. alc.

Mittwoch, 19. Juni 2019

Fronleichnam: Weißwurstfrühstück.

Am Fronleichnam, 20 Juni, gibt es, zusätzlich zu unserer umfangreichen Frühstückskarte, ein Weißwurst-Frühtück (1 Paar Weißwürste, 1 Laugenbreze, Butter, süßer Senf). Dazu eine große Auswahl an Weißbieren: Huppendorfer, Mönchsambacher, Meinel-Bräu Blümla, Gutmann Hefeweizen Hell und Dunkel, Schneider TAP7 „Mein Original“, Weihenstephaner Kristallweissbier und diverse Weizenböcke.

Wir haben durchgehend ab 9 Uhr früh geöffnet.

Wyermann Flaschenbiere.

Aktuell bieten wir von der Weyermann® Braumanufaktur an:Sie erhalten Weyermann®-Biere in 0,33 l-Longneckflaschen bei uns zu einem reduzierten Mitnahmepreis. Er liegt einen Euro unter dem in unserer Bierkarte ausgewiesenen Preis.

Donnerstag, 6. Juni 2019

Huppendorfer Öchsla vom Faß.

Die Brauerei Grasser in Huppendorf braut seit 2016 für die Zeit ab Pfingsten ein Sonderbier. Daher auch der Name, der an einen Pfingstochsen erinnert.

Die Brauerei bezeichnet das Öchsla als Export. 2016 hat eine kleine Verkostungsrunde im Café Abseits es als Märzen angesehen. 5,5% vol. alc. Hopfen: (Hallertauer Perle und Hallertauer Tradition. Mehr darüber: "Grasser/Huppendorf: Öchsla (Nr. 1905) ", in: Bier-Scout.de.

Genießen Sie das Huppendorfer Öchsla ab sofort vm Faß.

Dienstag, 4. Juni 2019

Café Abseits sucht Putzkraft.

Wir suchen für ca. zehnmal im Monat eine Putzkraft. Arbeitszeit morgens ca. 1 1/2 bis 2 Stunden zwischen 7.30 und 9.30 Uhr. Die Putztage werden nach Absprache im Wechsel festgelegt.

Wir freuen uns auf eine Bewerbung per Mail oder einen Anruf vormittags zwischen 10.00 und 14.00 Uhr

Samstag, 1. Juni 2019

Öffnungszeiten an Pfingsten.

Am Pfingstsonntag, 9. Juni 2019, haben wir durchgehend ab 9 Uhr früh geöffnet.

Am Pfingstmontag, 10. Juni 2019, haben wir - wegen einer geschlossenen Gesellschaft tagsüber - erst ab 16 Uhr geöffnet.

Dienstag, 21. Mai 2019

Wiethaler "Hoptimum" Pale Ale.

Ab heute schenken wir das Wiethaler "Hoptimum" Pale Ale aus (Flasche, 5,8% vol. alc.).

Diese Kreation der 1498 gegründeten Brauerei Wiethaler in Neunhof bei Lauf a. d. Pegnitz machte 2013 auf dem Fränkischen Bierfest in Nürnberg Furore und wird seitdem einmal jährlich für dieses Bierfest gebraut.

Beim "Wiethaler 'Hoptimum' Pale Ale" handelt es sich um ein bienenhonigfarbenes, naturtrübes, obergäriges Bier mit schneeweißem und feinporigem Schaum. Es riecht anfangs frisch nach Zitrone und Grapefruit und geht über in karamellige und beerige Töne. Im Antrunk schmeckt es dominant bitter, geht dann in einen fruchtigen Zitrusgeschmack über. Im Nachtrunk schmeckt man trockene Beeren und Karamell. Bitterhopfen: Tettnanger. Aromahopfen: Cascade und Amarillo.

Gebraut wurde dieses Pale Ale von Braumeister Andreas Dorn, dem Sohn der Chefin Sabine Wiethaler-Dorn. Er wurde für seine besonders guten Ergebnisse beim Abschluss seiner Ausbildung zum Brautechniker mit dem Meisterpreis der Bayerischen Staatsregierung ausgezeichnet.

Samstag, 18. Mai 2019

Meinel-Bräu Blümla.

Das hefetrübe Meinel-Bräu Blümla aus der Meinel-Bräu in Hof wurde mit den Hopfensorten Citra und Mandarina Bavaria gebraut. Die Farbe des Frühlingsweizens ist hellbraun bis strahlend orange, der Schaum mittel- bis feinporig. Im Geruch und Geschmack sind neben dem für Weißbier typischen Bananenaroma Aromen von Zitrone, Mandarine und dezent Waldmeister zu erkennen.

Genießen Sie das diesjährige "Meinel-Bräu Blümla" ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.

Gänstaller-Bräu Kellerbier Traditionell vom Faß.

Diese Version des Kellerbiers von Andreas Gänstaller wird mit der hochfeinen Hopfensorte Hallertauer Tradition gebraut. Frühere Versionen, die wir in den letzen Jahren auch im Café Abseits ausgeschenkt haben, waren mit Bavaria Mandarinas und später mit Saphir im Kühlschiff gehopft. Aromen: kräuterig, blumig, grasig, leicht würzig

Genießen Sie das Gänstaller-Bräu Kellerbier Traditionell ab sofort im Café Abseits vom Faß. 5,3% vol. alc.

HolladieBierfee Lady Porter.

Ab sofort schenken wir im Café Abseits das "HolladieBierFee Lady Porter" aus der Flasche aus. Es handelt sich um die fünfte Version des in der Hofer Meinel-Bräu gebrauten Bieres der Serie HolladieBierfee, eine Bieridee der Braumeisterinnen Isabella Mereien (Drei Kronen in Memmelsdorf) und Gisela und Moni Meinel-Hansen (Meinel-Bräu in Hof).

Das HolladieBierFee Lady Porter ist edelholzfarben, gebraut aus Dinkel-, Gersten-, Caramel- und Röstmalz. Aromahopfen aus den Hopfenanbaugebieten Spalz und Hallertau locken mit dem Duft reifer Beeren. Vergoren wurde mit Barleywine- und Burgunderhefe, die für eine milde Zartbitter-Kirschen-Geschmack sorgen. 8% vol. alc.

Samstag, 4. Mai 2019

Mönchsambacher Maibock vom Faß.

Ab sofort gibt es den Mönchsambacher Maibock von der Brauerei Zehendner vom Faß. Am besten gleich einen Tisch reservieren (Tel. 09 51 / 30 34 22)!

Der Mönchsambacher Maibock ist mit 7% vol. alc. wie jedes Jahr nicht ganz so stark wie der Mönchsambacher Weihnachtsbock eingebraut. So kann man in der wärmeren Jahreszeit etwas mehr davon trinken.

Schneeeule Irmgard.

Berliner Weiße kennen die meisten nur als Touristenbier, weil das, was die Brauerei Berliner Kindl unter diesem Namen verkauft, wohl nur schmeckt, wenn man Sirup dazu gießt. Seit einigen Jahren versuchen Enthusiasten sie wieder in traditioneller Weise zu brauen, also mit Milchsäure und Brettanomyces vergoren. Mehr zum Thema Berliner Weiße: "Dit is Brett, wa?" von Nina Anika Klotz.

"Irmgard" ist ein GingerAle im Berliner Weisse Style. Pro hl wurde ein kg frischer Ingwer zugesetzt, außerdem Orangen-. Granatapfel- Zitronenschalen; aber kein Hopfen.

Genießen Sie ab sofort die "Schneeeule Irmgard" im Café Abseits aus der Flasche.

Huppendorfer Märzen.

Das “Huppendorfer Märzen“ wird jedes Jahr im März in der Brauerei Grasser in Huppendorf gebraut. Das kupferrote, klare Bier überzeugt durch seinen herausragenden Malzgeschmack. Eine ausgewogene Hopfenbittere unterstützt die leichte Süße. Genießen Sie das Huppendorfer Märzen ab sofort aus der Flasche.

Freitag, 3. Mai 2019

Weyermann Flaschenbiere.

Aktuell bieten wir von der Weyermann® Braumanufaktur an:Sie erhalten Weyermann®-Biere in 0,33 l-Longneckflaschen bei uns zu einem reduzierten Mitnahmepreis. Er liegt einen Euro unter dem in unserer Bierkarte ausgewiesenen Preis.

Montag, 22. April 2019

Meinel-Bräu Maischätzla vom Faß.

Ab sofort schenken wir den Maibock "Maischätzla" aus der Meinel-Bräu in Hof vom Faß aus.

Er wurde mit vier verschiedenen Karamelmalzen gebraut und gehopft mit Comet, Spalt Spalter und Ahtanum. Er duftet nach Waldmeister, Holunder und Apfelblüten, Hopfenherbe und Caramel. 6,0% vol. alc.

Mittwoch, 17. April 2019

Öffnungszeiten an Ostern.

An Ostern hat das Café Abseits abweichende Öffnungszeiten:
  • Karfreitag, 19. April 2019: ganztags geshlossen.
  • Karsamstag, 20. April 2019: ganztags geshlossen.
  • Ostersonntag, 21. April 2019: von 17 h bis 0.30 h geöffnet.
  • Ostermontag, 22. April 2019: ab 9 h Uhr durchgehend bis 23.30 h geöffnet. Frühstück: 9 bis 14 h.

Sonntag, 14. April 2019

Gänstaller-Bräu Fumo Tradizionale vom Faß.

Diese traditionelle Rauchbier ist ein Gemeinschaftsbier von Andreas Gänstaller, Johannes Knoblach und der römischen Bar "Pork'n'Roll", gebraut in Schnaid. Es ist angenehm rauchig (70% Rauchmalz) und gut trinkbar. 13,3° P., 5,4% vol. alc.

Dienstag, 2. April 2019

Knoblach Schammelsdorfer Ur-Märzen vom Faß.

Das bernsteinfarbene "Schammelsdorfer Ur-Märzen" der Brauerei Knoblach in Schammelsdorf, östlich von Bamberg, schmeckt würzig und malzaromatisch. 5,4% vol. alc.

Die Familienbrauerei Knoblach hat sich aus einem landwirtschaftlichen Anwesen entwickelt. Die Gastwirtschaft existiert seit 1880. Die jüngste Generation hat in den letzten Jahren die Brauerei geöffnet für Kunden bis hin nach Italien im Süden und Schweden im Norden, die die Biere dieser Brauerei für die besten Biergaststätten Europas entdeckt haben.

Für Ratebeer ist dieses Bier eines der besten Märzen - weltweit die Nummer 6.

Wir schenken das "Knoblauch Schammelsdorfer Ur-Märzen" ab sofort vom Faß aus.

Freitag, 22. März 2019

Biergarten ab heute geöffnet.

Seit heute hat das Warten ein Ende. Wir haben für Sie ein paar Tische im leider noch nicht ergrünten Biergarten aufgestellt.