Dieses Blog durchsuchen

Montag, 22. April 2019

Meinel-Bräu Maischätzla vom Faß.

Ab sofort schenken wir den Maibock "Maischätzla" aus der Meinel-Bräu in Hof vom Faß aus.

Er wurde mit vier verschiedenen Karamelmalzen gebraut und gehopft mit Comet, Spalt Spalter und Ahtanum. Er duftet nach Waldmeister, Holunder und Apfelblüten, Hopfenherbe und Caramel. 6,0% vol. alc.

Café Abseits Bierkarte.

Mittwoch, 17. April 2019

Öffnungszeiten an Ostern.

An Ostern hat das Café Abseits abweichende Öffnungszeiten:
  • Karfreitag, 19. April 2019: ganztags geshlossen.
  • Karsamstag, 20. April 2019: ganztags geshlossen.
  • Ostersonntag, 21. April 2019: von 17 h bis 0.30 h geöffnet.
  • Ostermontag, 22. April 2019: ab 9 h Uhr durchgehend bis 23.30 h geöffnet. Frühstück: 9 bis 14 h.

Sonntag, 14. April 2019

Gänstaller-Bräu Fumo Tradizionale vom Faß.

Diese traditionelle Rauchbier ist ein Gemeinschaftsbier von Andreas Gänstaller, Johannes Knoblach und der römischen Bar "Pork'n'Roll", gebraut in Schnaid. Es ist angenehm rauchig (70% Rauchmalz) und gut trinkbar. 13,3° P., 5,4% vol. alc.

Dienstag, 2. April 2019

Knoblach Schammelsdorfer Ur-Märzen vom Faß.

Das bernsteinfarbene "Schammelsdorfer Ur-Märzen" der Brauerei Knoblach in Schammelsdorf, östlich von Bamberg, schmeckt würzig und malzaromatisch. 5,4% vol. alc.

Die Familienbrauerei Knoblach hat sich aus einem landwirtschaftlichen Anwesen entwickelt. Die Gastwirtschaft existiert seit 1880. Die jüngste Generation hat in den letzten Jahren die Brauerei geöffnet für Kunden bis hin nach Italien im Süden und Schweden im Norden, die die Biere dieser Brauerei für die besten Biergaststätten Europas entdeckt haben.

Für Ratebeer ist dieses Bier eines der besten Märzen - weltweit die Nummer 6.

Wir schenken das "Knoblauch Schammelsdorfer Ur-Märzen" ab sofort vom Faß aus.

Freitag, 22. März 2019

Biergarten ab heute geöffnet.

Seit heute hat das Warten ein Ende. Wir haben für Sie ein paar Tische im leider noch nicht ergrünten Biergarten aufgestellt.

Mittwoch, 20. März 2019

Donnerstag, 21. März: Küche schließt um 21.30 Uhr.

Am Donnerstag, 21. März 2019, schließt diu Küche des Café Abseits wegen Wartungsarbeiten bereits um 21.30 Uhr. Pizza gibt es bis 22 Uhr.

Dienstag, 19. März 2019

Huppendorfer Josefi-Bock vom Faß.

Ab sofort schenken wir den Huppendorfer Josefi-Bock aus der Brauerei Grasser in Huppendorf vom Faß aus.

Der Huppendorfer Josefi-Bock ist ein heller Doppelbock mit 18,6° Stammwürze und 7,5% vol. alc. "Die kräftige Hopfenbittere paart sich bestens mit der leichten Malzsüße zu einem harmonischen Erlebnis, welches lange in Erinnerung bleibt" schreibt die Brauerei.

Der Name des Josefi-Bocks erinnert an den Namenstag der Seppen am 19. März.

Montag, 11. März 2019

Café Abseits sucht Putzkraft.

Wir suchen für ca. zehnmal im Monat eine Putzkraft. Arbeitszeit morgens ca. 1 1/2 bis 2 Stunden zwischen 7.30 und 9.30 Uhr. Die Putztage werden nach Absprache im Wechsel festgelegt.

Wir freuen uns auf eine Bewerbung per Mail oder einen Anruf vormittags zwischen 10.00 und 14.00 Uhr

Freitag, 8. März 2019

Hölzlein Heller Bock vom Faß.

Wir schenken den hellen Bock der Brauerei Hölzlein in Lohndorf ab sofort vom Faß aus. Er hat eine goldene bis hellbraune Farbe, einen cremigen, weißen Schaum, eine moderat grasige Nase, einen mittleren Körper und ein dezent bitteres, leicht würziges Ende. 6,6 % vol. alc.

Pax-Bräu Märzen.

Das Pax-Bräu Märzen ist ein untergäriges Bier, gehopft mit Perle, Select und Tettnanger. Bittereinheiten: 27, Stammwürze P 13, Alkoholgehalt 5,6 Vol %.

Wir schenken das Pax-Bräu Märzen ab sofort im Café Abseits aus der Flasche aus. Idealerweise teilt man sich die Literflasche mit guten Freunden.

Pax-Bräu Black Gold Lakritz Oatmeal Stout.

Das Pax-Bräu Black Gold Oatmeal Stout ist ein obergärges, tiefschwazes Bier, gehopft mit Perle, Select und Tettnanger. Gebraut mit Süßholzwurzel. Bittereinheiten: 30, Stammwürze P 13,5 , Alkoholgehalt 5,3 Vol %.

Wir schenken das Pax-Bräu Black Gold Oatmeal Stout ab sofort im Café Abseits aus der Flasche aus. Idealerweise teilt man sich die Literflasche mit guten Freunden.

Pax-Bräu Vollbier.

Das Pax-Bräu Vollbier ist eine untergärige, kupfer- bis kastanienfarbige, unfiltrierte Bierspezialität. Geschmacklich dominiert hier von Anfang bis Ende ein kernig-runder, malzaromatischer Körper, welcher im Abgang von einem intensiven Karamellaroma mit einem Hauch von Rauch abgerundet wird. Feine Geschmacksnerven wird dies etwas an Marzipan erinnern. Passend darin eingebettet ist die Bittere, welche mit Ihrer Ausgewogenheit einen stets frischen Gesamteindruck des Bieres hinterlässt. Gekrönt wird dieser Genuss mit einer wahrhaft prächtigen Schaumkrone. Stammwürze: 12,5% Alkohol: 5,2 vol. %.

Andreas Seufert, weitgereister Braumeister und Biersommelier, hat seine Pax-Bräu im Jahre 2007 in Oberelsbach im Landkreis Rhön-Grabfeld als Einmannbetrieb gegründet. Neben zwei ganzjährigen Bieren (Vollbier und Weißbier) braut er verschiedene Biere im monatlichen Wechsel - jeden Monat ein neues Bier. Alle Biere sind in Einliterflaschen erhältlich, die auch durch ihre Etiketten zu gefallen wissen. Gezeichnet werden sie von einem befreundeten Comix-Zeichner.

Wir schenken das Pax-Bräu Vollbier ab sofort im Café Abseits aus der Flasche aus. Idealerweise teilt man sich die Literflasche mit guten Freunden.

Siehe auch das Video der Main-Post: "Pax-Bräu - das Kultbier aus der Rhön".

Samstag, 2. März 2019

Gänstaller-Bräu Rome Rocks Roll vom Faß.

Da früher die Sudpfannen zum Kochen des Bieres aus Holz waren und deshalb nicht direkt beheizt werden konnten, war das Steinbierbrauverfahren die einzige Möglichkeit zum Erhitzen des Sudes in Holzgefäßen.

Das Steinbier Gänstaller Bräu / Pork'n'Roll RRR (Rome Rocks Roll) wurde von Andy Gänstaller für Pork'n'Roll in Rom gebraut. Die Steine stammen aus Rom, gefunden gegenüber dem Colosseum. Sie wurden in der Brauerei in Schnaid mehrmmals auf 350° C. erhitzt und im Kühlschiff zugelegt. Dort fand eine Karamellisierung statt. Es ergibt sich ein Touch von verbranntem Malz und Karamell. 5,6% vol. alc.

Samstag, 23. Februar 2019

Gänstaller-Bräu Andy's Gooseator vom Faß.

Der Doppelbock Andy's Gooseator von Andy Gänstaller hat eine tief dunkelrote Farbe, einen walnußbraunen Schaum und einen dominanten Malzgeschmack. Man schmeckt Mokka, Süßholz. Pflaumen und aweng Rauchmalz. im Abgang Kaffee, schwarze Schokolade und Sauerkirschen. Stammwürze. 18,9° Plato, Alkoholgehalt: 8,0% vol.

Genießen Sie den "Andy's Gooseator" ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Freitag, 22. Februar 2019

Joe Stange: The Best Places To Drink Beer In Bamberg, Germany.

"The Best Places To Drink Beer In Bamberg, Germany" vom 16. Februar 2019. "In this week's episode, Joe leads Zach on a journey through the amazing beer scene in Bamberg, Germany. We talk smoked beers, mountaintop beer gardens, castles, and the origins of lagers."

Ab Minute 25 wird das Café Abseits vorgestellt.

Samstag, 9. Februar 2019

Gänstaller-Bräu Zwickelpils vom Faß.

Das Zwickelpils von Andreas Gänstaller in Schnaid hat einen hellgoldenen Körper, einen weißen Schaum. Süße, zitronige Aromen verbinden sich mit Brotaromen. Es schmeckt würzig-fruchtig, nach edlem Hopfen, Gras und Brot, gut balanciert mit einem leicht trockenen Ende. 12,4° Plato, 5% vol. alc., 46 IBU.

Genießen Sie das Gänstaller Zwickelpils ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Samstag, 26. Januar 2019

Hölzlein Rauch vom Faß.

Ab sofort schenken wir das helle, feintrübe Rauchbier aus der Brauerei Hölzlein vom Faß aus.

Es ist spritzig mit feiner Citrusnote. Der Name läßt insbsondere in Bamberg mehr Raucharoma erwarten als das "Rauch" wirklich hat. Dies dürfte den einen oder anderen Biertrinker erfreuen, der ein intensives Raucharoma nicht mag. Alkoholgehalt: 5% vol.

MAINSeidla Pale Ale.

Ab sofort könnt Ihr das Craft-Bier der Brauerei Binkert in Breitengüßbach bei uns aus der Flasche probieren.

Das MAINSeidla Pale Ale hat eine pfirsichorangene Farbe und eine leichte, exotische Fruchtnote von Maracuja und Pfirsich. Hopfen: Herkules, Hallertauer Mittelfrüh, Cascade. 12,5% Stammwürze, 5,2% vol. alc. 30 IBU. Man trinkt gerne mehr davon.

Das "Pale Ale" wurde 2016 als saisonales "Summer Ale" eingeführt, dann aber wegen des guten Zuspruchs ganzjährig angeboten und deshalb in "Pale Ale" umbenannt.

Montag, 7. Januar 2019

Huppendorfer Kathrein-Bock vom Faß.

Der Huppendorfer Kathrein-Bock aus der Brauerei Grasser in Huppendorf ist mit 17,9% Stammwürze und 7,5 % vol. alc. ein starkes Stück Bier. Wir schenken ihn ab sofort noch einmal vom Faß aus.

Mittwoch, 2. Januar 2019

Wechselbiere des Jahres 2018.

Aus unserem fünften "Hahn" schenken wir wechselnde Biere aus. Im Jahre 2018 waren dies:
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock
  • Huppendorfer Kathrein-Bock
  • American All-Stars Night Surfer
  • American All-Stars Prof. Liebeskummer IPA
  • Gänstaller-Bräu Weisse
  • Gänstaller-Bräu Mandarina IPL
  • Hölzlein Bock
  • Schlenkerla Fastenbier
  • American All-Stars By and Large: Beer fo Youngsters
  • Huppendorfer Josefi-Bock
  • VEIT Kellerbier
  • American All-Stars Wildcat Dance Party
  • American All-Stars Existential Acclivity NEIPA
  • VEIT Roter Maibock
  • Hummel Heller Bock
  • Mönchsambacher Maibock
  • American All-Stars Fayette Express Pale Ale
  • Weyermann® Bamberger Hofbräu® Rauch
  • Schlenkerla Kräusen
  • Reblitz Nedensdorfer Dunkles Lager
  • Gänstaller-Bräu Kellerbier Traditionell
  • Reblitz Pale Ale
  • Freigeist / Goose Island "The friend of the devil is a friend of mine"
  • Main Seidla Kellerbier
  • Frankenstoff Hoppy Sepp
  • Gänstaller-Bräu Helles
  • Gänstaller-Bräu Zwickel-Pils
  • Hölzlein Rauch
  • Blech Brut Doldensau
  • Knoblach Schammelsdorfer Stammberg Bock
  • Rossdorfer Bock
  • Hölzlein Bock
  • Hummel Leonhardi-Bock
  • Huppendorfer Kathrein-Bock
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock

Montag, 31. Dezember 2018

Frohes neues Jahr!

Wir wünschen allen Gästen und Freunden ein frohes neues Jahr! We wish all the fans a Happy New Year!

Sonntag, 23. Dezember 2018

Frohe Weihnachten!

Allen Gästen wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest!

Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage und am Jahresende.

Unsere Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage und am Jahresende:

An Heiligabend, 24. Dezember: von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

Am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag, also am 25. und 26. Dezember: geschlossen.

Am 27. Dezember: ab 17 Uhr geöffnet.

Am Freitag, 28.12., und Samstag, 29. 12.: von 9 Uhr früh bis 14 Uhr und von 17 Uhr bis 0.30 Uhr geöffnet.

Am Sonntag, 30. Dezember: von 9 Uhr früh bis 23.30 Uhr geöffnet.

An Silvester, 31.12., haben wir geschlossen.

An Neujahr, 1.1., haben wir ab 17.00 Uhr geöffnet.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, Tische zu reservieren (Telefon: 0951 - 30 34 22). Viele Bamberger, die es in die weite Welt verschlagen hat, besuchen am Jahresende ihre Freunde und Verwandten in der alten Heimat. Dann fehlt es auch nicht an der Zeit für einen Besuch im Café Abseits, um Erinnerungen an die Schul- und Studienzeit aufzufrischen, sich mit Freunden zu treffen oder Klassentreffen zu feiern...

Donnerstag, 20. Dezember 2018

Weyermann® Flaschenbiere.

Aktuell bieten wir von der Weyermann® Braumanufaktur an:Sie erhalten Weyermann®-Biere in 0,33 l-Longneckflaschen bei uns zu einem reduzierten Mitnahmepreis. Er liegt einen Euro unter dem in unserer Bierkarte ausgewiesenen Preis.

Freitag, 14. Dezember 2018

Mönchsambacher Weihnachtsbock vom Faß.

Der Mönchsambacher Weihnachtsbock ist aus meiner Sicht der Höhepunkt der Bockbiersaison. Der helle Weihnachtsbock der Brauerei Stefan Zehendner in Mönchsambach ist trotz seines Alkoholgehalts von 8,2 % vol. (offiziell: 7,2% vol.) keineswegs "sprittig", sondern verlockt, mehr davon zu trinken. Im Abgang schmeckt man deutlich den Hopfen. Der Vergärungsgrad liegt bei 93%, d.h. das Bier ist bei dezenter Süße wohltuend bitter.

Fred Waltmann aus Los Angeles hat ihn 2008 verkostet. Er schreibt darüber:
"It by far was the best bock I have tasted in a long time -- lots of malt but not too sweet and enough hops to know they were there."
Wir schenken diesen wunderbaren Bock ab Freitag, 14. Dezember 2018, vom Faß aus. Es gibt davon auch Flaschen für außer Haus.

Nichts ist so kurz wie die Zeit vor Weihnachten.

Wie wäre es mit einem Geschenkgutschein für ein Frühstück "Danach" für zwei Personen oder für alle anderen Frühstücke?

Montag, 3. Dezember 2018

Schlenkerla Doppelbock Eiche.

Ab sofort schenken wir den Doppelbock "Schlenkerla Eiche" aus der Flasche aus.

Schlenkerla Eiche wurde erstmals im Herbst 2009 als weiteres Saisonbier der Bamberger Brauerei Heller kreiert - neben dem Schlenkerla Rauchbier Urbock und dem Schlenkerla Fastenbier. Hinzugekommen ist im Sommer 2011 das "Schlenkerla Kräußen".

Das Malz für das Schlenkerla Eiche wird in der Schlenkerla Mälzerei - nicht wie sonst bei Rauchmalz üblich mit Buche - sondern mit edelstem Eichenholz getrocknet.

Die Brauerei Schlenkerla schreibt dazu:
"Das resultierende Eichenrauchmalz hat ein weicheres und vielschichtigeres Raucharoma als das würzige und intensive Buchenrauchmalz. Die so entstehende komplexe Rauchnote in 'Aecht Schlenkerla Eiche' wird ergänzt durch die vielfältige Bittere feinsten Aromahopfens aus der Hallertau. Bernsteinfarben und mit 8% Alkohol reift es mehrere Monate in den tiefen Brauerei-Kellern unter dem Stephansberg zu einem ganz besonderen Genuß für Rauchbierliebhaber zur Weihnachtszeit."
Es handelt sich um einen bernsteinfarbenen Doppelbock mit 8% voll alc. und 40 Bittereinheiten aus feinstem Aromahopfen.

Dienstag, 27. November 2018

Wiethaler Bockbier Dunkel.

Den Stammgästen im Café Abseits ist die Brauerei Wiethaler durch das "Wiethaler "Hoptimum" Pale Ale" bekannt. Seit 2013 experimentiert Andreas Dorn, Braumeister und nächste Generation der Brauerei Wiethaler in Neunhof (östlich von Nürnberg), mit Craft-Bieren. Sein "Wiethaler Bockbier Dunkel" zeigt seine traditionelle Seite getreu dem Motto der Brauerei "Feinster heimischer Biergenuss seit 1498". Es hat einen Alkoholgehalt von 6,9 % vol.

Genießen Sie dieses dunkle und süffige Bockbier ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.