" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Dienstag, 31. Januar 2017

RateBeer Best Awards: Best Places To Have A Beer In The World.  

Bei den Ratebeer Best Awards hat es das Café Abseits auch in diesem Jahr wieder auf einen Spitzenplatz geschafft.

Zusammen mit dem "Tap House München", und drei Bars in Berlin
  • dem "Hopfenreich",
  • "The Library Bar" in der Stone Brewing World Bistro & Gardens und
  • "Birra - Italian Craft Beer"
wurde das Café Abseits als einer der "Best Places To Have A Beer In The World" ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung im fünften Jahr in Folge.

Labels:




Sonntag, 29. Januar 2017

Beste deutsche Brauerei 2016: Gänstaller-Bräu in Schnaid. 

Gerade eben wurde der Gänstaller-Bräu in Schnaid von RateBeer der Titel Beste deutsche Brauerei des Jahres 2016 verliehen.

Ein Screenshot aus dem Video der Live-Übertragung der Preisverleihung in Kalifornien:



Herzlichen Glückwunsch an Andreas Gänstaller.

Zur Zeit schenken wir das Bier "Eldorado Lager" vom Faß aus, ein Gemeinschaftsbier von der Gänstaller-Bräu und von Lenny's Artisinal Ales in Berlin.

Glückwunsch auch an die Gipsy-Brauer von Yankee & Kraut, die als beste, neue Brauerei in Bayern des Jahres 2016 ausgezeichnet worden sind. Von ihnen schenken wir im Café Abseits zur Zeit das Gemeinschaftsbier "Raven / Yankee & Kraut Double Cream Black IPA" aus, das in Pilsen zusammen mit der Brauerei Raven gebraut worden ist.

Labels:




Mittwoch, 25. Januar 2017

Weiherer / Fat Head’s Imperial IPA. 

Am 5. Dezember 2016 haben Roland und Ossi Kundmüller in der Brauerei Kundmüller in Weiher zusammen mit Matt Cole, dem Braumeister der Fat Head's Brewery in Ohio, das "Hop Juju Imperial IPA" der Brauerei Fat Head's nachgebraut. Dafür wurde Hopfen aus dem Staat Washington nach Brüssel verschifft. In Weiher wurden die Oringalhefe aus Kalifornien verwendet und die Spezialmalze beschafft. Es geht Matt Cole weniger um eine perfekte Replikation seines preisgekrönten Bieres, denn um den Transfer des mit Hopfendolden gestopftes Imperial IPA auf eine andere Brauanlage.

Das in Ohio gebraute Original wurde in den Jahren 2013 und 2015 mit der Goldmedaille des Great American Beer Festivals ausgezeichnet. Beim World Beer Cup 2016 gab es ebenfalls eine Goldmedaille in der Kategorie Imperial India Pale Ale.

Das "Gemeinschaftsbier Weiherer / Fat Head’s Imperial IPA" hat einen Alkoholgehalt von 9% vol. alc., 21,5° Plato. Hefe: American Ale. Hopfen: Simcoe, Mosaic, Citra und Columbus. IBU: 100.

Genießen Sie das Weiherer / Fat Head’s Imperial IPA ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.

Labels: ,




Montag, 16. Januar 2017

Weyermann® Flaschenbiere. 

Aktuell bieten wir von der Weyermann® Braumanufaktur an:Sie erhalten Weyermann®-Biere in 0,33 l-Longneckflaschen bei uns zu einem reduzierten Mitnahmepreis. Er liegt einen Euro unter dem in unserer Bierkarte ausgewiesenen Preis.

Labels:




Freitag, 13. Januar 2017

Gänstaller-Bräu / Lenny's Eldorado Lager. 

Am 29. Oktober wurde in Schnaid das Gemeinschaftsbier "Gänstaller-Bräu / Lenny's Eldorado Lager" von Daniela und Andy Gänstaller und Lenny aus Berlin gebraut. Das unfiltriertes, fränksches Lager, auf dem Kühlschiff spätgehopft mit dem amerikanischen Hopfensorte El Dorado. Aromen von tropischen Früchte, Aprikose, Birnen, Wassermelonen, Kirschen und Pfirsich. Die Angelsachsen würden es vielleicht als India Pale Lager bezeichnen.


Christian Lennartz, genannt Lenny, machte seine Ausbildung bei Uerige in Düsseldorf. Nach der Ausbildung ging er für 11 Monate nach Neuseeland, um dort zu brauen und Ideen zu sammeln. In Berlin baute er den Craft Beer Shop „Bierlieb“ in Friedrichshain mit auf und leitete dort Braukurse. Mittlerweile ist Lenny als Gypsy-Brauer unterwegs und braut unter der Marke Lenny's Artisanal Ales vor allem Bierstile, die es in Deutschland noch nicht gegeben hat.

Genießen Sie dieses Gemeinschaftsbier ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Labels: ,




Montag, 9. Januar 2017

Huppendorfer Kathreinbock vom Fa0. 

Netterweise hat uns die Brauerei Grasser noch ein Fass ihres Huppendorfer Kathreinbocks nachgeliefert. Er ist mit 17,9% Stammwürze und 7,5 % vol. alc. ein starkes Stück Bier. Wir schenken ihn ab sofort aus.

Labels: , ,




Lenny's White Weasel Ale. 

Christian Lennartz, genannt Lenny, machte seine Ausbildung bei Uerige in Düsseldorf. Nach der Ausbildung ging er für 11 Monate nach Neuseeland, um dort zu brauen und Ideen zu sammeln. In Berlin baute er den Craft Beer Shop „Bierlieb“ in Friedrichshain mit auf und leitete dort Braukurse. Mittlerweile ist Lenny als Gypsy-Brauer unterwegs und braut unter der Marke Lenny's Artisanal Ales vor allem Bierstile, die es in Deutschland noch nicht gegeben hat.

Sein "White Weasel Ale" hat er zusmmen mit Julian von Malz & Moriz in Berlin gebraut in der Brauerei Landsberg in Sachsen-Anhalt. Neben Gerstenmals sind etwas Weizenmalz und Haferflocken enthalten. Aormagehopft wurde mit den amerikanischen Hopfensorten Mosaik und Centennial. 5,2% vol. alc.

Genießen Sie dieses Bier ab sofort im Café Abseits aus der 0,33 l-Flasche.

Labels:




Dienstag, 3. Januar 2017

Gänstaller-Bräu Kellerbier Saphir vom Faß. 

Ab sofort schenken wir das "Gänstaller-Bräu Kellerbier Saphir" vom Faß aus. Andreas Gänstaller hat dieses Bier in Schnaid gebraut. Statt des Hopfens Mandarian Bavaria, wie früher, wurde diesmal mit dem deutschen Aromahopfen Saphir spätgehopft.

Das kupfer- bis orangenfarbene Kellerbier hat einen cremigen, weißen Schaum. Es riecht nach Nüssen, Brotrinde, Zitrus und dezent nach blumigem Hopfen. Man kann getoastetes Brot und Nüsse schmecken. Der Körper ist mittel mit leichter Karbonisierung. Gut ausbalanciert und süffig (sehr gut trinkbar). Im Abgang schmeckt man eine leichte Bitterkeit. 5,3% vol. alc.

Labels: ,




Sonntag, 1. Januar 2017

Gänstaller-Bräu Andreator vom Faß. 

Der rote Doppelbock Andreator von Andreas Gänstaller hat einen Alkoholgehalt von 8% vol., einen Stammwürzegehalt von 18,8° Plato. 83,8 IBU. Farbe: 30 EBC. Gehopft wurde mit dem japanischen Hopfen Sorachi Ice und deutschem Saphir, spät gehopft mit den amerikanischen Hopfensorten Willamette und Mosaic.

Wir schenken ihn ab sofort im Café Abseits noch einmal vom Faß aus.

Labels: ,









Flyer Abseits Catering & Partyservice