Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 28. Oktober 2017

Hölzlein Bock vom Faß.

Im Herbst 2012 hat die Brauerei Hölzlein in Lohndorf zum ersten Mal einen Bock gebraut. Er war sehr schnell ausverkauft, genauso weitere Sude im Frühjahr und im Herbst 2013 und 2014. Im Herbst 2015 hat die Brauerei Hölzlein noch mehr davon gebraut, um die starke Nachfrage zu befriedigen. Es hat wenig geholfen, der Bock war wiederum schnell ausverkauft. Deshalb hat die Brauerei Hölzlein ihn für die Fastenzeit 2016 erneut nachgebraut, im letzten Herbst das Brauvolumen abermals erhöht und jetzt noch einmal nachgelegt.

Wir schenken den Hölzlein Bock ab sofort vom Faß aus. Er hat eine goldene bis hellbraune Farbe, einen cremigen, weißen Schaum, eine moderat grasige Nase, einen mittleren Körper und ein dezent bitteres, leicht würziges Ende. 6,6 % vol. alc.