" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Donnerstag, 28. Juli 2016

Gänstaller-Bräu Kellerbier Mandarina vom Faß. 

Ab sofort schenken wir noch einmal das "Gänstaller-Bräu Kellerbier Mandarina" vom Faß aus. Andreas Gänstaller hat dieses Bier in Schnaid gebraut. Verwendet wurde auch der deutsche Aromahopfen Mandarina Bavaria, der erst seit 2012 erhältlich ist.

Das kupfer- bis orangenfarbene Kellerbier hat einen cremigen, weißen Schaum. Es riecht nach Nüssen, Brotrinde, Zitrus, Mandarine und dezent nach blumigem Hopfen. Man kann getoastetes Brot und Nüssen schmecken. Der Körper ist mittel mit leichter Karbonisierung. Gut ausbalanciert und süffig (sehr gut trinkbar). Im Abgang schmeckt man eine leichte Bitterkeit. 5,3% vol. alc.

Labels: ,




Dienstag, 19. Juli 2016

Canalissimo vom 21. bis 24. Juli 2016. 

Das Bamberger Kulturfest Canalissimo findet in diesem Jahr zum elften Mal statt und zwar vom Donnerstag, 21. Juli 2016, bis zum Sonntag, 24. Juli 2016.

Sie finden uns am Mönchsambacher-Stand und am Huppendorfer-Stand:


Labels:




Sonntag, 17. Juli 2016

Gänstaller-Bräu Zwickelpils vom Faß.  

Das Zwickelpils von Andreas Gänstaller in Schnaid hat einen hellgoldenen Körper, einen weißen Schaum. Süße, zitronige Aromen verbinden sich mit Brotaromen. Es schmeckt würzig-fruchtig, nach edlem Hopfen, Gras und Brot gut balanciert mit einem leicht trockenen Ende. 12,4° Plato, 5% vol. alc., 46 IBU.

Genießen Sie das Gänstaller Zwickelpils ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Labels: ,




Freitag, 15. Juli 2016

Weiherer India Pale Ale. 

2013 hat Roland Kundmüller in der Brauerei Kundmüller in Weiher eine erste Version des Weiherer India Pale Ales eingebraut. Seit 2015 verwendet er eine neue Rezeptur mit den Hopfensorten Cascade, Citra, Simcoe, Huell Melon, Mosaic und Spalter Select. In diesem Jahr wurde die Hopfengabe erhöht. 6,7% vol. alc.

Genießen Sie das neue Weiherer India Pale Ale ab sofort aus der Flasche.

(Foto: Brauerei Kundmüller: Roland Kundmüller bei der Hopfengabe am 6. Juni 2016).

Labels: , ,




Dienstag, 5. Juli 2016

Gänstaller-Bräu Weizenator. 

Ab sofort können Sie im Café Abseits den "Gänstaller-Bräu Weizenator" von Andreas Gänstaller aus der Flasche genießen.

Dieser Weizendoppelbock wurde mit 18,5° Stammwürze eingebraut. Im deutschen Sprachgebrauch nennt man Böcke mit mehr als 18°P (Stammwürze) Doppelböcke.

Aprikosenfarbener Körper mit einem dezent weißen Schaum. Geruch nach getrockneten und frischen Früchten. Der Weizendoppelbock schmeckt nach Mango, Pfirsich, hellem Malz und Weizen. Milder, aber anhaltend bittersüßer Nachtrunk. Der hohe Alkoholgehalt von 8,1% vol. ist gut versteckt. 30 IBU. Hopfen: US Citra.

Weizenböcke werden normalerweise mit obergäriger Hefe vergoren. Andreas Gänstaller hat aber mit untergäriger Hefe (von der Brauerei Rittmayer) vergoren. Die letzte Hopfengabe erfolgte in Form des sogenannten "late hoppings": im Kühlschiff läuft die heiße Würze über den Hopfen. Die Kombination von langsamer, untergäriger Vergärung und late hopping führt im Vergleich zu einem Brauverfahren mit obergäriger Hefe und dry hopping (Hopfenstopfen) beim frischen Bier zu einem weniger intensiven Hopfenaroma und dank der hohen Stammwürze und des hohen Alkoholgehalts zu ausgewogen balancierten, gut trinkbaren Bieren. Die Hopfenaromen bauen sich im Laufe der Zeit nicht so schnell ab wie bei hopfengestopften Bieren. Die Biere sind lange lagerfähig, ohne allzu sehr an Aroma einzubüßen.

Schauen Sie sich einmal die Fotoreportage "Gänstaller Bräu Brew Day for a new Amber Weizenbock" von Michael James an von einem ersten Brautag im August 2014. Damals hieß er noch "Amber Weizenbock".

Labels: ,




Gänstaller-Bräu Rauch Royal. 

Lange Jahre hat die internationale Bierszene darauf warten müssen, daß Andy Gänstaller seine Bierspezialitäten, die er in Schnaid braut, endlich auch in Flaschen abfüllt. Anfang 2015 wurde versuchsweise eine Serie von fünf Flaschenbieren herausgebracht. Die Mengen waren sehr überschaubar.

Mittlerweile ist Andreas Gänstaller eine Vertriebskooperation mit der niederländischen Brauerei De Molen eingegangen, die seine Fass- und Flaschenbier weltweit ausliefert. Seit kurzem stehen nun sechs Biere in Flaschen zur Verfügung. Sie sind dem Export vorbehalten. Das Café Abseits ist meines Wissens die einzige Gaststätte in Deutschland, die damit beliefert wird.

Ein Bier, daß auch beim ersten Mal dabei gewesen ist, ist das "Rauch Royal". Es trug 2015 den Arbeitsnamen "XL 4 Smoked Imperial India Pale Ale".

Es handelt sich um eine stärkere Version seines "Smoked India Pale Ale". Aprikosenfarbener Körper mit hellgelbem Schaum. Geruch nach Rauchmalz, Hopfen und mediterranen Kräutern. Geschmack von Rauchmalz, fruchtigem Hopfen, Kräutern und Brot. Im Abgang malzig-fruchtig und rauchig. Der Alkohol ist gut kaschiert. Die starke Bitterkeit von 76 IBU ist in guter Balance mit der Malzigkeit. 18,8° Plato Stammwürze. 8,2% vol. alc. Hopfen: Matueka aus Neuseeland. Sie können es ab sofort im Café Abseits genießen.

Labels: ,




Gänstaller-Bräu Affumicator. 

Ab sofort schenken wir den "Affumicator" aus der Gänstaller-Bräu in Schnaid aus der Flasche aus. Er wurde ursprünglich von Andreas Gänstaller eigens für "Ma Che Siete Venuti a Fà" kreiert, eine der besten Bierkneipen der Welt.

Der Triple Bock "Affumicator" hat einen Rauchmalzanteil von 95% und einen Alkoholgehalt von 9,6% vol. (Stammwürze: 24,8% Plato). Er schmeckt, so war die Anforderung der Römer, anders als der legendäre Schlenkerla Rauchbier Urbock. Der Rauchgeschmack ist weniger intensiv mit deutlichen Aromen von Karamell und Toffee. Das Rauchmalz stammt aus der Erlanger Mälzerei Steinbach.

RateBeer bewertet den Gänstaller-Bräu Affumicator als zwölfbestes Bier Deutschlands.

Mehr darüber in der Fotoreportage von Michael James: "Brewing Affumicator Rauchdoppelbock with Andreas Gänstaller".

Labels: ,




Gänstaller-Bräu Schwarze 90. 

Hinter dem neuen Namen "Gänstaller-Bräu Schwarze 90" verbirgt sich das frühere "Gänstaller-Bräu Russian Imperial Stout" von Andreas Gänstaller.

Ich habe dieses Bier zum ersten Mal am 17. Oktober 2014 in der Gänstaller-Bräu in Schnaid verkostet und war begeistert. Eas "Schwarze 90" hat einen tiefschwarzen Körper mit beigem Schaum. Geruch nach dunklem und hellem Malz, ein Hauch von Leder. Geschmack von Pflaumen, Lakritz, Kakao und dunkler Bitterschokolade. Im Nachtrunk schmeckt man Malz und Frucht. 90 IBU. 25,3° P Stammwürze, 11,9% vol. alc.

Labels: ,




Gänstaller-Bräu Franz Xaver. 

Ab sofort schenken wir das "Gänstaller-Bräu Franz Xaver" aus der Flasche aus. Andreas Gänstaller hat dieses Rauchbier ursprünglich für das Brauereirestaurant De Molen in Bodegraven (Niederlande) entwickelt.

Dieses Rauchmärzen liegt geschmacklich zwischen den Bamberger Rauchbieren Schlenkerla Märzen und Spezial Märzen, hat aber eine geringere Intensitität des Rauchgeschmacks und ist deshalb auch solchen Bierliebhabern zu empfehlen, die einen weniger intensiven Rauchgeschmack bevorzugen. Trotz der Stammwürze von 13,8% vol. und einem Alkoholgehalt von 5,6% vol. kommt es vor allem im Nachtrunk scheinbar leicht daher, so daß man davon gerne eine Flasche mehr mehr davon trinkt. 13,8% P, 25 IBU.

Franz Xaver sind die Vornamen des Vaters von Andreas Gänstaller, einem passionierten Rauchbierliebhaber.

Labels: ,




Flaschenbiere der Gänstaller-Bräu. 

Endlich gibt es wieder einige Bierspezialitäten von Andy Gänstaller in Flaschen. Wir führen folgende sechs Biere, gebraut in der Gänstaller-Bräu in Schnaid:
  • Schwarze 90, 11,9% vol. alc., bekannt als "Russian Imperial Stout - Lager"
  • Weizenator, 8,1% vol. alc., bekannt als "Amber Weizenbock"
  • Affumicator, 9,6% vol. alc., bekannt als "Smoked Doppelbock"
  • Franz Xaver, 5.6% vol. alf., bekannt als "FXG Smoked Märzen"
  • Rauch Royal, 8,2% vol. alc., bekannt als "Smoked Imperial IPA".
  • Zoigl, 5,8% vol. alc.
Aktuell hat kein deutscher Brauer mehr Biere in den Top 50 der deutschen Biere von RateBeer. Kein anderer deutscher Brauer wurde 2015 zum Borefts Bier Festival der Brouwerij de Molen nach Bodegraven eingeladen. Anfang dieses Jahres wurde Andy Gänstaller sogar zum RateBeer Best Beer Festival in Santa Rosa in Kalifornien eingeladen. Mehr über seine Geschichte erzählt Andy Gänstaller in einem Interview, aufgezeichnet am 23. Februar 2016 in der Brauerei Greenpoint in Brooklyn.

Labels: ,




Gänstaller-Bräu Zoigl. 

Ab sofort schenken wir das "Gänstaller-Bräu Zoigl" von Andreas Gänstaller (Gänstaller-Bräu in Schnaid) aus der Flasche aus.

Es hat Aromen von frisch gebackenem Brot, Brotkruste und florale Hopfen. Komplexe, helle Malznoten, trockener Geschmack, Toast und florale Hopfenaromen mit einem bitteren Finish. Es ist gut ausbalanciert und hat eine hohe Drinkability. Das "Zoigl" ist geschmack- und gehaltvoll und süffig. 5,8% vol. alc.

Labels: ,









Flyer Abseits Catering & Partyservice