Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 28. Oktober 2016

Pax-Bräu Vollbier.

Das Pax-Bräu Vollbier ist eine untergärige, kupfer- bis kastanienfarbige, unfiltrierte Bierspezialität. Geschmacklich dominiert hier von Anfang bis Ende ein kernig-runder, malzaromatischer Körper, welcher im Abgang von einem intensiven Karamellaroma mit einem Hauch von Rauch abgerundet wird. Feine Geschmacksnerven wird dies etwas an Marzipan erinnern. Passend darin eingebettet ist die Bittere, welche mit Ihrer Ausgewogenheit einen stets frischen Gesamteindruck des Bieres hinterlässt. Gekrönt wird dieser Genuss mit einer wahrhaft prächtigen Schaumkrone. Stammwürze: 12,5% Alkohol: 5,2 vol. %.

Andreas Seufert, weitgereister Braumeister und Biersommelier, hat seine Pax-Bräu im Jahre 2007 in Oberelsbach im Landkreis Rhön-Grabfeld als Einmannbetrieb gegründet. Neben zwei ganzjährigen Bieren (Vollbier und Weißbier) braut er verschiedene Biere im monatlichen Wechsel - jeden Monat ein neues Bier. Alle Biere sind in Einliterflaschen erhältlich, die auch durch ihre Etiketten zu gefallen wissen. Gezeichnet werden sie von einem befreundeten Comix-Zeichner.

Wir schenken das Pax-Bräu Vollbier ab morgen im Café Abseits aus der Flasche aus. Idealerweise teilt man sich die Literflasche mit guten Freunden.

Siehe auch das Video der Main-Post: "Pax-Bräu - das Kultbier aus der Rhön".