" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Dienstag, 19. Mai 2015

Bierbrücke Bamberg-Böhmen – Folge 2: Brauerei Blahovar aus Pilsen zu Gast im Cafe Abseits. 

Bierbrücke Bamberg-Böhmen – Folge 2: Brauerei Blahovar aus Pilsen zu Gast im Cafe Abseits (Bamberg), 29. August 2015, 19:00 Uhr

Bierdegustation mit Braumeister Vladimir Stuchl und Lesung der Autoren des Bierreiseführers „Bierland Pilsen“

Die Präsentation böhmischer Kleinbrauereien beginnt, im Café Abseits zur Tradition zu werden. Nachdem im Frühjahr Braumeister Petr Petruzalek die Kreationen der Pivovar Modra Hvezda vorgestellt hat, kommt nun die Brauerei Blahovar aus Pilsen zum Zug. Inhaber und Braumeister Vladimir Stuchl wird den Bamberger Bierfreunden bei einer Degustation die große Bandbreite seines Könnens schmackhaft machen. Martin Droschke und Elmar Tannert, Autoren des Bierreiseführers „Bierland Pilsen“, geben Hintergrundinformationen zur neuen böhmischen Bierkultur. Die mitgebrachten ca. sechs Biersorten werden solange der Vorrat reicht im Cafe Abseits ausgeschenkt.

Vladimir Stuchls Brauerei Blahovar begann als Hausbrauerei, wurde Anfang 2015 offiziell zugelassen, ist aber noch immer Nebenerwerb. Beim Bau der Brauerei halfen als Berater unter anderem Dok. Ing. Ladislav Chládek, einer der führenden tschechischen Brauexperten. Vladimír Stuchl ist vom Hauptberuf klinischer Psychologe und Assistenzprofessor an der Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Pilsen. Seine Liebe aber ist das Brauen. Seit einigen Monaten arbeitet er auch als Gastbrauer der Brauerei U Bizona aus Cizice bei Pilsen, die vor allem für ihre Indian und American Pale Ales bekannt ist.

Vladimir Stuchl braut auf einer 6 hl-Anlage. Das Malz kommt von der Mälzerei Weyermann und aus England. Verwendet wird Hopfen aus der ganzen Welt. Gemaischt wird entweder im Einzel-, Doppel- oder Dreifach-Infusionsverfahren oder atypisch. Sein Sortiment ist von großer Experimentierlust geprägt, die sich vor allem in der Kreuzung des traditionellen böhmischen Lagers mit regionaltypischen fränkischen und bayerischen Rezepturen ausdrückt. Mit der Schlossbrauerei Ellingen hat er im Frühjahr 2015 ein länderübergreifendes Gemeinschaftsbier entwickelt. Ein zweites Steckenpferd sind international inspirierte Sorten, vor allem Pale Ales.

Die Bierverkostung in Anwesenheit des böhmischen Braumeisters und Präsentation des Bierreiseführer „Bierland Pilsen“ findet am 29. August 2015, 19 Uhr, im Cafe Abseits, Pödelsdorfer Straße 39, 96052 Bamberg, Tel. 0951 303422, statt. Der Eintritt kostet 10 € inkl. Degustation. Tickets sind ab sofort vorab im Cafe Abseits erhältlich. Sie können Ihre Tickets aber auch online bestellen bei: Bierreise-Pilsen.de. Das Platzkontingent ist begrenzt.

Am 26./27. September sind alle fränkischen Bierfreunde zu einem geführten Gegenbesuch in Pilsen eingeladen, der zu vier Kleinbrauereien führt und Gelegenheit zum Kennenlernen weiterer Braumeister bietet. Nähere Infos hierzu unter: http://bierreise-pilsen.de/

Die ZDF-Reporterin Anja Roth hat Vladimir Stuchl in seiner Brauerei besucht: "Der Ursprung des Pils - Anja Roth als Bierbrauerin in Pilsen - außendienst ZDF".

Labels:









Flyer Abseits Catering & Partyservice