Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 19. März 2015

Hopfenstopfer Monroe Imperial Pale Ale.

Auf der Braukunst Live vom 6. bis 8. März 2015 in München hat Thomas Wachno, Brauer der Hopfenstopfer Biere, den neuen Hallertauer Hopfen Monroe präsentiert.

Entdeckt wurde der Hopfen von keinem geringeren als Josef Wittmann, der bereits mit dem Hallertauer Comet für Aufsehen in der Szene gesorgt hat.
"Bei Monroe handelt es sich um einen amerikanischen Wildhopfen, den ich auf einer meiner USA Reisen entdeckt und in der Hallertau weiter gekreuzt habe"
so Wittmann,
"und Thomas Wachno war sofort bereit, ein neues Hopfenstopfer Bier damit zu brauen.“
Das Hopfenstopfer Monroe ist ein Imperial Pale Ale mit 15,8% Stammwürze 6,5% Alkohol und 40 Bittereinheiten.

Mehr Informationen über Hopfenstopfer-Biere und Händler gibt es im Internet auf www.Hopfenstopfer.de und auf www.Facebook.com/Hopfenstopfer.

(Quelle: Pressemitteilung von Thomas Wachno). Dieses Bier schmeckt fruchtig nach Pfirsich und Aprikose.

Genießen Sie das Hopfenstopfer Monroe Imperial Pale Ale ab sofort im Café Abseits aus der Flsche.