" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Mittwoch, 26. Februar 2014

Gänstaller-Bräu Affumicator vom Faß. 

Ab sofort schenken wir den "Affumicator" aus der Gänstaller-Bräu in Schnaid vom Faß aus. Er wurde von Andreas Gänstaller eigens für "Ma Che Siete Venuti a Fà" kreiert. Diese Bierkneipe in Rom schenkt nur handwerkliches Bier aus (16 Sorten vom Faß) und leistet sich den Luxus von zwei unterschiedlich temperierten Bierkühlräumen, um die Biere je nach Sorte angemessen zu kühlen.

Der Triple Bock "Affumicator" hat einen Rauchmalzanteil von 95% und einen Alkoholgehalt von 10,2 % vol. (Stammwürze: 24,8% Plato). Er schmeckt, so war die Anforderung der Römer, anders als der legendäre Schlenkerla Rauchbier Urbock. Der Rauchgeschmack ist weniger intensiv mit deutlichen Aromen von Karamell und Toffee. Das Rauchmalz stammt aus der Erlanger Mälzerei Steinbach.

RateBeer bewertet den Gänstaller-Bräu Affumicator als zwölfbestes Bier aus Deutschland.

Bierkennern empfehle ich einen Vergleich mit dem Schlenkerla Rauchbier Urbock. Wir haben davon noch ein paar Flaschen aus dem Jahr 2012 gelagert. Die lange Lagerzeit macht das Bier runder, um nicht zu sagen besser.

Labels: , ,




Dienstag, 25. Februar 2014

Müllerschoppe O.A.R.I.S. - Oak Aged Russian Imperial Stout. 

"OARIS" steht für Oak Aged Russian Imperial Stout und ist ein Gemeinschaftsprojekt von Thorsten Schoppe (Schoppe Bräu in Berlin-Kreuzberg) und Christian Hans Müller, dem Geschäftsführer, Gesellschafter der Hans Müller Sommelierbier GmbH in Aschaffenburg.

Das "O.A.R.I.S" wurde in der neu eröffneten Prefferbräu am Prenzlauer Berg gebraut. Es hat danach drei Monate lang in zwei verschiedenen Eichenfässern gelagert:
  • In einem Sassicaia-Fass (vorbelegt mit Glenmorangie Scotch Malt Whisky)
  • in einem Fass, das mit Müller Dreistern Sommelier-Bierbrand vorbelegt war.
9,5% vol. alc.

"O.A.R.I.S. wurde auf der Braukunst Live 2014 in München am letzten Wochennde erstmals offiziell vorgestellt.

Mehr über die Kooperation: "Dem Kollaboratör ist nichts zu schwör – Aschaffenburg meets Berlin", in: Probier.at.

Bisher hat Biersommelier Christan Hans Müller bei zwei Produkten mit der Alpirsbacher Klosterbräu (Müller Dreistern) und der Aschaffenburger Brauerei Schlappeseppel (Bayrisch Nizza) zusammengearbeitet.

Genießen Sie das OARIS ab sofort im Café Abseits.

(Foto: Hans Müller Sommelierbier GmbH).

Labels: , , ,




Dienstag, 18. Februar 2014

Gänstaller-Bräu F.X.G. Rauchmärzen vom Faß. 

Ab sofort schenken wir das "Gänstaller-Bräu F.X.G. Rauchmärzen" vom Faß aus. Andreas Gänstaller hat dieses Rauchbier für das Brauereirestaurant De Molen in Bodegraven (Niederlande) entwickelt. Es liegt geschmacklich zwischen den Bamberger Rauchbieren Schlenkerla Märzen und Spezial Märzen, hat aber eine geringere Intensitität des Rauchgeschmacks und ist deshalb auch solchen Bierliebhabern zu empfehlen, die einen weniger intensiven Rauchgeschmack bevorzugen. Trotz der Stammwürze von 13,8% vol. und einem Alkoholgehalt von 5,6% vol. kommt es vor allem im Nachtrunk scheinbar leicht daher, so daß man davon gerne noch mehr trinkt. Im Ausland, z.B. in der Bierbar Ølbaren in Kopenhagen, wird dieses Bier als "Gänstaller-Bräu F.X.G Dark Smoked Märzen" bezeichnet.

Bleibt noch zu klären, was "F.X.G" bedeutet. Diese Abkürzung erinnert an Franz Xaver Gänstaller, den Vater von Andreas Gänstaller, einen passionierten Rauchbierliebhaber.

Labels:




Hopfenstopfer Comet IPA. 

Nach dem Hopfenstopfer Incredible Pale Ale und dem Hopfenstopfer Citra Ale von Thomas Wachno schenken wir ab sofort sein "Hopfenstopfer Comet IPA" aus.

Comet wurde in den USA als Hochalphasorte für die Gegenden Washington und Idaho gezüchtet und 1961 freigegeben. Seit 1981 wurde sie durch modernere Super-Hochalphasorten verdrängt. Jetzt wird Comet wieder von der Hopfenbauerfamilienbetrieb Wittman in Mainburg im Anbaugebiet Hallertau angebaut. Sie bringt fruchtige Aromen von Blaubeeren und Zitrusfrüchten. Außerdem verwendet er den als Bitterhopfen Hallertauer Taurus und als weiteren Aromahopfen Hallertauer Saphir. Malz: Pilsner-, Münchner-, Wiener- und Melanodinmalz. 16,7% Stammwürze und 55 Bittereinheiten. 6,8% vol. alc.

Alle Hopfenstopfer Biere sind mit Hopfen "gestopft": die letzte Hopfengabe wird nach der Gärung in den Lagertank gegeben, dadurch können ganz andere Aromen ins Bier transferiert werden, das Bier schmeckt nach mehr.

Das "Hopfenstopfer Comet IPA" ist ab sofort im Café Abseits in der Flasche erhältlich.

Labels: ,




Sonntag, 16. Februar 2014

Rittmayer Oak Reserve (Edition Nr. 7). 

Bereits im siebten Jahr bringt die Brauerei Georg Rittmayer in Hallerndorf fassgelagerte Jahrgangsbiere heraus.

Das Rittmayer Oak Reservce (Edition Nr. 7) ist auf Whisky-Eichenfass und Süßholz gereift. Hopfen: Tettnanger Aromahopfen. Wiener Malz und Pilsener Malz der Sorten "Marthe" und "Braemar". Hefe: Obergärige belgische Trappistenhefe. Alkoholgehalt: 8% vol.

Ab Montag, 17. Februar 2014, steht dieses Bier auf unserer Bierkarte.

Labels: , ,




Samstag, 15. Februar 2014

Stadtteil-Tour der BuB macht Station im Café Abseits. 

Am 19. Februar 2014 ist das Café Abseits eine Station der Stadtteil-Tour der Wäh­ler­ge­mein­schaft "Bam­bergs unab­hän­gige Bürger". Beginn: 19.00 Uhr.

Das Café Abseits ist nicht nur - laut Ratebeer.com - die beste Bierbar Deutschlands mit vielen Gästen aus dem In- und Ausland, sondern auch eine Stadtteilkneipe im Bamberger Osten mit vielen Stammtischen lokaler Communities, darunter auch politische Gruppierungen verschiedener Provenienz.



Donnerstag, 13. Februar 2014

Rodenbach Grand Cru. 

"Rodenbach Grand Cru" ist ein sogenanntes "sour ale", also ein obergäriges, weinartiges, mahagonifarbenes Bier flämischer Tradition, ein Mix aus einem Teil jungem Ale und zwei Teilen eines Ales, das zwei Jahre lang in Eiche gelagert worden ist. Es ergibt sich ein fruchtiger, komplexer, intensiver Geschmack mit einem Abgang, der an einen guten Rotwein erinnert.

Die Familienbrauerei Rodenbach hat ihren Sitz in Roeselare in Belgien. Seit 1998 gehört sie zur Brauerei Palm.

Ab sofort im Café Abseits erhältlich.

Labels: ,




Samstag, 8. Februar 2014

Weyermann® Honey Chili Porter vom Faß. 

Das "Weyermann® Honey Chili Porter" wird aus feinsten Spezialmalzen und heimischem Honig hergestellt (1,5 kg pro Hektoliter, zugesetzt zum Kochen). Zur Verfeinerung wurden selbst gezüchtete Chilischoten im Lagertank hinzu gegeben. Durch den Honig bekommt es einen fruchtigen Charakter, der von leichten Röstnoten durchzogen wird.

Den Höhepunkt bildet der Abgang, der sofort die Schärfe der Chili spüren lässt.

Hopfen: 25 BE (Spalter Select). 5,6% vol. alc.

Genießen Sie den Weyermann® Honey Chili Porter ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Labels:




Dienstag, 4. Februar 2014

RateBeer Best Awards 2013: Mönchsambacher Lager. 

RateBeer hat die Liste The Best Beers By Style Category 2013 veröffentlicht, also zu jedem Bierstil das beste Bier und dessen Brauer.

Eine Bronze-Medaille in der Kategorie "Pale Lager" ging an das Mönchsambacher Lager aus der Brauerei Zehendner in Mönchsambach. Es ist das einzige Bier aus Deutschland in dieser Kategorie. Herzklichen Glückwunsch an Stefan Zehendner und seinen Braumeiser Alex Zankl.

Das Mönchsambacher Lager ist das meist ausgeschenkte Bier im Café Abseits. Fred Waltman aus Kalifornien trinkt es, wenn er uns besucht, als erstes und als letztes Bier. Das erste aus Freude, es endlich wieder genießen zu können, das letzte aus Trauer, weil er ein paar Monate darauf verzichen muß. Und wir haben Stammgäste, die trinken es ausschließlich. Warum sollten sie auch ein anderes Bier ausprobieren, wenn sie das Bier, das ihnen am allerbesten schmeckt, entdeckt haben?



Samstag, 1. Februar 2014

RateBeer Best Awards: Café Abseits zum zweiten Mal in Folge als beste deutsche Bierkneipe ausgezeichnet.  

Nachdem das Bamberger "Café Abseits" gestern bereits den "RateBeer Best Award for the year 2013" als beste Bierkneipe ("Bar") Bayerns des Jahres 2013 erhalten hat, ging heute auch die Auszeichnung "RateBeer Best Award for the year 2013" als beste Bierkneipe Deutschlands an uns (siehe: Top Places For Beer In The World, veröffentlicht am 1. Februar 2014).

In vielen anderen Ländern wurden mehrere Bierkneipen mit diesem Titel ausgezeichnet, in Deutschland einzig das "Café Abseits".

Aber ich muß zugegeben, wenn ich das Café Abseits etwa mit dem "Ma Che Siete Venuti a Fà" in Rom oder "Oliver Twist" in Stockholm, aber auch anderen führenden Bierkneipen in Europa und den USA vergleiche, zeigt sich deutlich der erhebliche Rückstand der Biergastronomie in Deutschland. Unter den Blinden ist der Einäugige König.








Flyer Abseits Catering & Partyservice