Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 13. Dezember 2014

Allergenkennzeichnung.

Gemäß der "Verordnung betreffend die Information der Verbraucher über Lebensmittel" sind wir, wie alle Gastronomen, verpflichtet, ab dem 13. Dezember 2014 in unseren Speisen und Getränken enthaltene Allergene in der Speise- und Getränkekarte zu kennzeichnen.

Solche Allergene, also
  • Glutenhaltiges Getreide
  • Krustentiere
  • Eier
  • Fisch
  • Erdnüsse
  • Soja
  • Milch (einschl. Laktose)
  • Schalenfrüchte
  • Sellerie und Sellerieerzeugnisse
  • Senf
  • Sesamsamen
  • Schwefeldioxid, Sulfite
  • Lupinen
  • Weichtiere
sind nichts Schlimmes, sondern ganz im Gegenteil natürliche Bestandteile alltäglicher Nahrung. Aber es gibt halt Zeitgenossen, die allergisch darauf reagieren.

Wenn Sie wissen wollen, welche unserer Speisen und Getränke solche Allergene enthalten, fragen Sie bitte den Service nach unserer Speise- und Getränkekarte mit Allergenkennzeichnung.