" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014 & 2015


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Freitag, 14. November 2014

Danke für den Besuch aus den USA, Luxemburg und Österreich! 

Anläßlich der BrauBeviale in Nürnberg und der anschließenden Veranstaltungen von Kaspar Schulz (Schulz Bierfestival heute nachmittag) und Weyermann (Bavarian Party am Samstag) übernachten viele Aussteller und Besucher in Bamberg. Der eine oder andere findet dann auch erstmals oder immer wieder den Weg ins Café Abseits. So konnte ich gestern abend im Café Abseits Gäste aus drei Ländern begrüßen:

Jamie Magee aus Natick in Middlesex County, Massachusetts, Herausgeber der Yankee Brew News.

Jack Hendler, Brauer und Mitinhaber der Jack's Abby Brewing in Framingham, Massachusetts. Die drei Brüder haben sich der Tradition europäischer Klosterbrauereien, den Lagerbieren und deutschen Braustandards verschrieben. Die Liste der gewonnenen Awards ist beeindruckend. Netterweise hat er mir drei seiner Biere mitgebracht, die ich bei pasender Gelegenheit verkosten werde. Jack mag besonders gerne deutsche Lager und Weißbiere. Empfohlen habe ich ihm und Jamie Magee aus unserer Bierkarte das Mönchsambacher Lager und das Wachenröther Festbier, beide von der Brauerei Zehendner, das helle Gutmann Weißbier und das Mönchsambacher Hefeweißbier.

Claude Lorang von der Confrérie Gambrinus und dem Biermuseum Luxemburg ist ein guter Freund des Fränkischen Brauereimuseums in Bamberg. Bei einer der letzten Exkurstionen des Fränkischen Brauereimuseums wurde auch das Biermuseum in Luxemburg besichtigt.

Und nicht zuletzt: Bierpapst Conrad Seidl aus Wien. Er ist hauptberuflich politischer Redakteur bei der angesehenen Tageszeitung "Der Standard" und Herausgeber des seit 15 Jahren jährlich erscheinenden Buchs Bierguides, von dem er mir netterweise die aktuelle Ausgabe geschenkt hat. Mit Conrad Seidl und Claude Lorang habe ich neue, deutsche Craft-Biere verkostet: Wiethaler Pale Ale, Hanscraft Backbonesplitter West Coast IPA und Kehrwieder Kreativbrauerei/Riedenburger Wet Hop Pale Ale.

Am Vorabend der BrauBeviale konnte ich den Amerikaner John Byzek kennenlernen. John ist Brauer im Brauhaus Joh.Albrecht Düsseldorf. Anders als in den anderen Filialen dieser Gasthausbrauerei-Kette wird in Düsseldorf naheliegend auch ein Altbier gebraut. Zu den Gästen gehören sehr viele Japaner, denn Düsseldorf ist so etwas wie eine Hauptstadt für Japaner in Deutschland. Rian Dittmer, der in Düsseldorf als selbständiger Desinger arbeitet, kenne ich schon. Rian hat John das Café Abseits empfohlen und mir seinen Freund vorgestellt. Die Nacht wurde lang und am nächten Morgen hieß es dann für uns alle Drei: Auf zur BrauBeviale!

Labels:









Flyer Abseits Catering & Partyservice