Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Gänstaller-Bräu Amber Weizenbock.

Ab Freitag, 26. Dezember 2014, können Sie im Café Abseits den "Gänstaller-Bräu Amber Weizenbock" von Andreas Gänstaller aus der 0,33 l-Steinieflaschen genießen.

Ich habe den "Gänstaller-Bräu Amber Weizenbock" am 17. Oktober 2014 in der Gänstaller-Bräu in Schnaid verkostet und bin begeistert.

Dieser Weizenbock wurde mit 18,5° Stammwürze eingebraut. Im deutschen Sprachgebrauch nennt man Böcke mit mehr als 18°P (Stammwürze) Doppelböcke. Aprikosenfarbener Körper mit einem dezent weißen Schaum. Geruch nach getrockneten und frischen Früchten. Der Weizendoppelbock schmeckt nach Mango, Pfirsich, hellem Malz und Weizen. Milder, aber anhaltend bittersüßer Nachtrunk. Der hohe Alkoholgehalt ist gut versteckt. 30 IBU. Hopfen: US Citra.