Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 12. September 2014

Gänstaller-Bräu Zwickelpils vom Faß.

Andreas Gänstaller hat dieses Zwickelpils in Schnaid gebraut, einem Ortsteil von Hallerndorf am Fuß des Kreuzbergs.

Es ist strohgelb und leicht trüb und riecht nach Zitrone und Gras. Im Antrunk ist es für ein Pils ungewöhnlich vollmundig, fruchtig-grasig, leicht scharf. Der Nachtrunk ist angenehm bitter.

Gebraut wurde das Gänstaller-Bräu Zwickelpils mit vier verschiedenen Aromahopfen. 12,4% Plato, 5,1% vol. alc., 41 IBU.

Genießen Sie das Gänstaller-Bräu Zwickelpils ab sofort im Café Abseits vom Faß.