Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 26. April 2014

Schäazer Franken Ale Barrique.

Im letzten Jahr hat die Brauerei Drei Kronen in Scheßlitz ein Schäazer Franken Pale Ale herausgebracht. Ein Teil des Sudes wurde acht Monate lang in einem Eichenfaß gereift. Es war vorbelegt mit einem Rotwein der Sorte Domina. Der Kronawirt Josef Lindner beschreibt sein Bier wie folgt:
"Im tiefen Kastanienbraun zeigt es sich im Glas mit einer kompakten Schaumkrone. Es überrascht mit einem Geruch von Portwein, Madeira und altem Sherry. Die wenig, süßlichen Noten werden vom holzigen Charakter, der eindeutig viel Tannin enthält, abgerundet und enden in edler Vanille und 'Nußhörnla'. Die Hopfenbittere im Trunk wirkt fst schon pfeffrig scharf, wird aber in feines, mmalziges Caramell eingepackt und wirkt durch die Kohlensäure schön erfrischend. Nach dem ersten Schluck überrascht das Franken Ale mit traumhaften Honignoten, die zu Dörrobst und Rotwein übergehen und eindeutig der Fassvorbelegung Domino-Rotwein zuzuschreiben sind."
Sie können die faßgereifte Bierspezialität ab dem 1. Mai 2014 im Café Abseits genießen. 6,0% vol. alc.