Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 8. September 2013

Braumanufaktur Hertl Imperial Pumpkin Ginger Ale.

Anfang Juli 2013 wurde David Hertl im zarten Alter von 23 Jahren Braumeister. Am 20.12.2012 gründete er seine Braumanufaktur Hertl. Anfang 2013 begann er mit seiner Familie mit dem Aufbau der Braumanfaktur Hertl in Thüngfeld, einem Ortsteil von Schlüsselfeld.

Seine neueste Kreation ist ein "Imperial Pumpkin Ginger Ale", das ist ein Kürbisbier, verfeinert mit Ingwer und Koriander, vergoren durch englische Ale-Hefe. Davon wurden nur 260 Flaschen abgefüllt. Ein Dutzend davon haben wir für unsere Gäste ergattern können.

Kürbisbier? Nie davon gehört, werden einige sagen. In Österreich hat sich die Brauerei Hofstetten an einem "Hofstettner Kürbisbier" versucht, mit einem meines Erachtens belanglosem, fruchtig dezentem Ergebnis. In den USA hat der Kürbis eine viel größere Bedeutung (Helloween), zudem sind Kürbisbiere dank des fehlenden Reinheitsgebots als Bier marktfähig. Es gibt sogar Bierfestivals, bei denen ausschließlich Kürbisbiere angeboten werden. An dem Elysian Great Pumpkin Fest, das 2005 zum ersten Mal mit weniger als zehn Brauereien gestartet ist, werden in diesem Jahr mehr als 60 verschiedene Kürbisbiere ausgeschenkt. Beeindruckend ist auch die Liste der Kürbisbiere, die auf dem CBC Great Pumpkin Festival verkostet werden können.

Genießen Sie das Braumanufaktur Hertl Imperial Pumpkin Ale (8,6% vol. alc.) ab Mittwoch, 11. September 2013, 20 Uhr, im Café Abseits, solange der begrenzte Flasche reicht.