Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 31. Oktober 2012

Hölzlein Bock.

Ab sofort schenken wir den hellen, naturtrüben und mit nur 6,6% vol. alc. vergleichsweise leichten "Hölzlein Bock" aus der Brauerei Hölzlein in Lohndorf aus - ab sofort aus der Flasche und ab dem 4. November 20012 auch vom Faß.

Die kleine Privatbrauerei braut traditionell ein einziges Bier, das "Hölzlein Vollbier". Der Seniorchef Heinrich Hölzlein widerstand der Versuchung, sich mit weiteren Sorten zu verzetteln. Aber in diesem Herbst hat er seinem Sohn Johann Hölzlein, dem jüngsten Sproß der Brauerfamilie, ein Zugeständnis gemacht und es wurde erstmals ein Bockbier gebraut.

Johann Hölzlein hat bei Andreas Gänstaller Brauer gelernt und im Sommer 2011 an der Doemens-Akademie seinen Abschluß als Brau- und Mälzmeister gemacht. Zusammen mit seinem Bruder, der seit vielen Jahren als Braumeister der großen und angesehenen Stiegl-Brauerei in Salzburg arbeitet, bildet er die achte Generation des Familienbetriebes.

Die Brauereigaststätte Hölzlein ist seit mehr als 225 Jahren im Familienbesitz. Wegen ihrer guten Brotzeiten aus Hausschlachtung und fränkischen Speisen am Wochenende ist sie Kult bei Bambergern, die am Wochenende aufs Land wandern, radwandern oder mit dem Motorrad in die Fränkische Schweiz fahren.

Das Dorf Lohndorf, Teil der Verwaltungsgemeinde Litzendorf, liegt am Ende des Ellertals ca. 10 Kilometer östlich von Bamberg. Nach Lohndorf kommt nur noch Tiefenellern und im Anschluß der Ellerberg, eine Straße mit mehreren Serpentinen, die vor allem bei Motorradfahrern beliebt ist, und hoch hinaus in die Fränkische Schweiz führt.

Samstag, 20. Oktober 2012

Rossdorfer Bock.

Flaschenhalsetikett Brauererei Sauer in RossdorfAb sofort schenken wir den hellen, hopfenbetonten Rossdorfer Bock aus der Brauerei Sauer in Rossdorf aus der Flasche aus. Er hat einen Alkoholgehalt von 7% vol.

Ab dem 25. Oktober 2012 gibt es diesen Bock auch vom Faß.
Flasche Rossdorfer Bock
Foto: Lieselotte Tomaschek

Montag, 15. Oktober 2012

Eichhorn Bock.

Das helle Starkbier (7% vol. alc.) der Privatbrauerei Eichhorn in Dörfleins, einem Stadtteil von Hallstadt, zeichnet sich durch einen reinen, typisch malzigen Geruch aus. Die edelherbe Hopfenbittere wurde kräftig betont.

Der schwarze Adler im Brauereiwappen erinnert an die ehemalige Brauerei Schwarzer Adler, aus der sich im Laufe der Zeit die Brauerei Eichhorn entwickelt hat.

Wir schenken den Eichhorn Bock ab sofort vom Faß aus. Außerdem gibt es Flaschen zum Mitnehmen.

Mittwoch, 10. Oktober 2012

Keesmann Bock.

Voraussichtlich ab dem 19. Oktober 2012 gibt es bei uns auch den hellen Keesmann Bock aus der Bamberger Brauerei Keesmann. Wir schenken ihn aus der Flasche aus.