Cafe Abseits

RateBeer Best Award für das Jahr 2013:
Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"

This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Mittwoch, 16. Mai 2012

Mönchsambacher Weizenbock. 

Die Brauerei Zehendner von Stefan Zehendner in Mönchsambach, 20 km westlich von Bamberg, setzt strategisch auf extreme Qualitätsorientierung, Angebotsverknappung und ein schmales Sortiment. Gebraut werden ein Lager, ein Hefeweißbier (Flaschengärung) und zwei saisonale Böcke (Weihnachts- und Maibock). Außerdem wird für die Stammgäste der Brauereigaststätte ein etwas schwächeres Export eingebraut, das im Geschmack ansonsten dem Lager ähnelt und in Mönchsambach tagsüber vom Faß ausgeschenkt wird.

Im letzten Jahr hat die Brauerei Zehendner zum ersten Mal einen Weizenbock gebraut. Wegen des großen Zuspruchs wurde er in diesem Jahr erneut aufgelegt. Dieser helle, süffige Weizenbock ist im Café Abseits in ca. drei Wochen aus der Flasche erhältlich.

Labels: ,




Sonntag, 13. Mai 2012

Erdbeer-Saison 2012. 

Auf unserer aktuellen Sonderkarte zur Erdbeer-Saison finden Sie:
* Erdbeeren mit Joghurt.
* Erdbeeren mit Sahne.
* Erdbeertraum (Erdbeer- und Vanilleeis, frische Erdbeeren, Sahne, Pistazien und Erdbeersauce).
* Erdbeershake.
* 2 kleine Crêpes mit frischen Erdbeeren, Vanilleeis, Pistazien, Erdbeersauce und Sahne.
* Erdbeer-Tiramisu (hausgemacht).
* Erdbeershake.
* Erdbeer-Mojito (kubanischer, alkoholischer Drink mit weißem Rum und geeisten Erdbeeren).

Labels:




Freitag, 11. Mai 2012

Hölzlein Vollbier vom Faß. 

Ab Donnerstag, 17. Mai 2012, schenken wir das "Hölzlein Vollbier" aus der Brauerei Hölzlein in Lohndorf aus. Diese kleine Privatbrauerei kann erst seit diesem Jahr Bier in KEGs abfüllen, aus denen wir zapfen. Deshalb schenken wir es zum ersten Mal aus.

Das "Hölzlein Vollbier" ist mit seinen nur 4,7% alc. ein Bier, von dem man bei warmem Wetter gerne auch das eine oder andere Seidla mehr trinkt. Aromen von geröstetem Brot und leichtem Karamell bilden einen eher plumben Körper, der mit würzigem Hopfenaroma und Hopfenbittere am Ende gut ausbalanciert wird. Eine sanfte Karbonisierung und deutlicher Zucker füllen den Mund. Unterm Strich: ein süffiges, rustikales, rauhes Lagerbier.

Die Brauereigaststätte Hölzlein ist seit 225 Jahren im Familienbesitz. Wegen ihrer guten Brotzeiten aus Hausschlachtung und fränkischen Speisen am Wochenende ist sie Kult bei Bambergern, die am Wochenende aufs Land wandern, radwandern oder mit dem Motorrad in die Fränkische Schweiz fahren.

Johann Hölzlein, jüngster Sproß der Brauerfamilie, hat bei Andreas Gänstaller Brauer gelernt und im Sommer 2011 an der Doemens-Akademie seinen Abschluß als Brau- und Mälzmeister gemacht. Zusammen mit seinem Bruder, der seit vielen Jahren als Braumeister der großen und angesehenen Stiegl-Brauerei in Salzburg arbeitet, bildet er die achte Generation des Familienbetriebes.

Das Dorf Lohndorf, Teil der Verwaltungsgemeinde Litzendorf, liegt am Ende des Ellertals östlich von Bamberg. Nach Lohndorf kommt nur noch Tiefenellern und im Anschluß der Ellerberg, eine Straße mit mehreren Serpentinen, die vor allem bei Motorradfahrern beliebt ist, und hoch hinaus in die Fränkische Schweiz führt.

Labels: