Cafe Abseits

RateBeer Best Award für das Jahr 2013:
Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"

This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Freitag, 29. April 2011

Weyermann® Honigbier. 

Ab heute abend gibt es bei uns das "Weyermann® Honigbier" aus der Versuchsbrauerei der Mälzerei Weyermann® in Bamberg.

Diesem leckeren Tropfen wurde für die Hauptgärung heller Blütenhonig zugeführt, was ihn sowohl leicht und bekömmlich als auch süß und süffig macht, schreibt Weyermann® darüber.
"Bereits seine honiggleiche Farbe und der Geruch erinnern an das edle Bienenprodukt. Als Aromahopfen wurde der amerikanische Hopfen Cascade eingesetzt. Dieser Hopfen, der sich durch ein besonders feines Zitrus- und Grapefruitaromea auszeichnet, unterstützt den Geschmackseindruck des Honigs."
Stammwürze: 10,8% (ohne Honig) bzw. 13,5% (mit Honig). 35 Bittereinheiten (Bitterhopfen Magnum, Aromahopfen Cascade), 5,7% vol. alc.

Mehr über Honigbiere.

Labels:




Donnerstag, 28. April 2011

Moenchsambacher Maibock. 

Mönchsambacher Maibock in der FlascheAm 1. Mai 2011 stechen wir den Mönchsambacher Maibock von der Brauerei Zehendner an. Am besten gleich einen Tisch reservieren (Tel. 09 51 / 30 34 22)!

Wir schenken den Mönchsambacher Maibock vom Faß aus. Für den Außer-Haus-Verkauf werden wir aber auch ein paar Flaschen bereit halten.

Er ist wie jedes Jahr nicht ganz so stark wie der Mönchsambacher Weihnachtsbock eingebraut. Der Maibock hat einen Alkoholgehalt von ca. 7% vol., der Weihnachtsbock hingegen hat einen Alkoholgehalt von 8,3% vol. So kann man in der wärmeren Jahreszeit etwas mehr davon trinken.


Labels: , , ,




Weltkulturerbelauf 2011. 

Am 8. Mai 2011 findet der Weltkulturerbelauf 2011 in Bamberg statt. Veranstalter ist der gemeinnützige Verein "Weltkulturerbelauf Bamberg e. V." in Zusammenarbeit mit der Stadt Bamberg.

Erfahrungsgemäß ist es dann im Café Abseits recht voll. Wir empfehlen eine telefonische Platzreservierung unter Telefon 0951-303422.




Mittwoch, 27. April 2011

Brauer aus Colorado im Café Abseits. 

Gestern abend hat uns eine Gruppe von Braumeistern aus Colorado besucht unter der Führung von Brendan Guernsey von der Left Hand Brewing Company. Leider habe ich sie verpaßt. Aber ein persönliches Kennenlernen mit einer kleinen gemeinsame Bierverkostung läßt sich vielleicht in den nächsten Tagen nachholen.

Labels: ,




Montag, 25. April 2011

Huppendorfer Zwetsch-Brandy. 

Der sogenannte "Huppendorfer Zwetsch-Brandy" aus der Brauerei Grasser in Huppendorf ist ein sehr populärer Likör, gemischt aus Zwetschgensaft und Bierbrand. Als Bierbrand darf eine Spirituose bezeichnet werden, die ausschließlich durch unmittelbare Destillation von frischem Bier gewonnen wurde. Sie muss so destilliert werden, dass das Destillationserzeugnis die geschmacklichen Merkmale von Bier aufweist und der Mindestalkoholgehalt 38 %vol beträgt (Quelle: Wikipedia).


Wir schenken ihn auf Wunsch auch gerne auf Eis aus.

Sie können ihn auch an unseren Ständen auf dem Wasserfest Canalissimo und an unserem Huppendorfer Stand auf der Sandkerwa genießen.

Labels:




Wenn der blaue Flieder wieder blueht... 

Im Jahr 1560 wurde der Gemeine Flieder vom kaiserlichen Gesandten Ogier Ghislain de Busbecq aus Konstantinopel nach Wien gebracht, kann ich auf Wikipedia lesen. Seit Ende des 16. Jahrhunderts ist er zuerst in Frankreich, später in Bauerngärten in Mitteleuropa zu finden. Seit Mitte des 19. Jahrhunderts ist er auch in Gärten beliebt.

Wenn unser blaue Flieder wieder blüht, wissen wir: die Biergartensaison hat spätestens jetzt angefangen.



Dieses Foto habe ich gerade eben aufgenommen.

Labels:




Sonntag, 24. April 2011

Mahrs Bräu Ungespundetes. 

Die Bezeichnung dieser fränkischen Spezialität leitet sich von dem hölzernen Stöpsel, dem Spund eben, ab. Dieser Stöpsel verschließt normalerweise das Spundloch. Das ungespundete Bier reift in offenen Fässern, ist weniger kohlensäurehaltig und gut verträglich. Wir schenken das "Ungespundete" von der Wunderburger Mahrs Bräu bereits seit 1998 aus. Bamberger bestellen es meist mit den Worten "A U", der Abkürzung für "Ein Ungespundetes".

Es ist kupferfarben, unfiltriert, malzaromatisch, süffig, mit einem leichten Hauch von Rauch, aber besonderer Betonung der Hopfung und schön rezent. Es hat einen Alkoholgehalt von 5,2% vol.

Labels: ,




Samstag, 23. April 2011

Mongolische Kueche. 

Seit gut 2 Monaten arbeitet eine Mongolin in unserer Küche. Sie möchte unseren Gästen gerne zeigen, was die Küche ihrer Heimat zu bieten hat.

Am kommenden Mittwoch gibt es ein Tagesgericht nach original mongolischer Rezeptur: "Huuschuur mit Ulaanbaatar-Salat", das sind Teigtaschen mit Hackfleischfüllung, dazu ein Weißkraut-Möhren-Salat.


Für Feedback, wie es Ihnen geschmeckt hat und ob Sie gerne in Zukunft ab und zu weitere mongolische Speisen bei uns essen wollen, sind wir dankbar.

Labels:




Freitag, 22. April 2011

Wenn uns mal nach Studentenkneipe ist ... 

In einer Qype-Bewertung des "Café Abseits" ist zu lesen:
"Wenn uns mal nach Studentenkneipe ist, dann gehts ins Abseits."
Zugegeben wir weisen selbst darauf hin, daß wir (1983 eröffnet) das älteste Studentencafé Bambergs sind. Vor uns gab es als Studentenkneipen nur den 1979 eröffneten "Pelikan" von Heiner Sauer und den "Stöhrenkeller" vom leider verstorbenen Matthias Zinser und beide hatten nur abends geöffnet.

Doch manchmal ist das Image als Studentenkneipe auch schädlich. So hat uns ein amerikanischer Biertourist jahrelang gemieden, weil er gedacht hat, als älterer Mann passe er nicht zu den anderen Gästen. Doch wer sich unsere Facebook-Fans anschaut oder im Café Abseits vorbeischaut, sieht mittlerweile dort auch den einen oder anderen älteren und nicht mehr studierenden Fan bzw. Gast.

Und der ältere Amerikaner wird uns bei seinem nächsten Aufenthalt in Bamberg besuchen, hat er mir versprochen.




BEKO Supercup 2011. 

In den letzten Jahren mußte ich mich häufig zwischen der Sandkerwa und dem Supercup entscheiden. Heuer findet der Supercup in der Bamberger Stechert-Arena ein Wochenende vor der Sandkerwa statt, das heißt vom 19. bis 21. August 2011.

Die deutche Basketball-Nationalmannschaft trifft bei dem Vorbereitungsturnier auf die Europameisterschaft vom 31. August bis 18. September 2011 in Litauen auf die Türkei, Griechenland und Belgien.

Erwartet wird in Bamberg auch die Teilnahme von Dirk Nowitzki von den Dallas Mavericks und Chris Kaman von den Los Angeles Clippers.

Labels:




Moenchsambacher Weizenbock. 

Die Brauerei Zehendner von Stefan Zehendner in Mönchsambach, 20 km westlich von Bamberg, setzt strategisch auf extreme Qualitätsorientierung, Angebotsverknappung und auf ein schmales Sortiment. Gebraut werden ein Lager, ein Hefeweißbier (Flaschengärung) und zwei saisonale Böcke (Weihnachts- und Maibock). Außerdem wird für die "locals" ein etwas schwächeres Export eingebraut, das im Geschmack ansonsten dem Lager ähnelt.

Voraussichtlich ab Mai 2011 wird auch ein Weizenbock verfügbar sein. Ich werde ihn im Café Abseits gegen Ende Mai vom Faß ausschenken, sobald der Mönchsambacher Maibock (Bockbieranstich: 1. Mai 2011) ausgetrunken ist. Außerdem wird der "Mönchsambacher Weizenbock" in der Flasche verfügbar sein.




Mittwoch, 20. April 2011

Besuch aus Schweden. 

Anfang Mai 2011 wird uns Jan-Erik Svensson aus Stockholm mit einer Gruppe von Schweden besuchen. Besonders interessieren ihn Biere aus der Versuchsbrauerei der Mälzerei Weyermann in Bamberg.

Ich habe Jan-Erik Svensson bisher noch nicht persönlich kennengelernt, doch die Liste gemeinsamer FaceBook-Freunde und der Fanpages, die uns beiden gefallen, macht ihn mir sogleich sympathisch.

Labels:




Dienstag, 19. April 2011

Dedollewaitor. 

Ende Juni 2011 besucht uns der Däne Mads Klinkby Nielsen aus Odense. Als Mitglied der Bierliebhaber-Community RateBeer hat er unter seinem Nickname Dedollewaitor bereits über 7000 Biere und 139 Plätze (Brauereigaststätten, Bierrestaurants, Bierbars und Biershops) bewertet. Damit steht er auf Platz 22 der Top 100 der aktiven Nutzer dieser Bierliebhaber-Community. Respekt!

Bamberg hat er bereits im Juli 2009 und zuletzt im Juli 2010 besucht. Am besten im Bamberg hat ihm die Brauereigaststätte "Schlenkerla" gefallen. Im Café Abseits war er bislang noch nicht. Ich bin mal gspannt, wie es ihm bei uns gefällt.

Aus dem Bierkeller des "Café Abseits" und aus meinem privaten habe ich schon einal eine Kiste mit Bieren zusammengestellt, die er noch nicht kennt und verkosten möchte:
  • Griess Bock
  • Huppendorfer Kathreinbock
  • Mönchsambacher Maibock
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock
  • Keesmann Josefibock
  • Mahrs Festtagsweisse/Saphir
  • Mahrs "Der Weisse Bock"
  • Reckendorfer Weizenbock
Vielleicht kommt bis Juni noch die eine oder andere Flasche dazu. Wenn Sie als Brauer die eine oder andere Flasche unterbringen wollen, damit sie bewertet wird: Mads ist besonders interessiert an saisonalen, regionalen Bieren, die er noch nicht kennt.

Labels:




Weihenstephaner Kristallweissbier. 

Das "Weihenstephaner Kristallweissbier" aus der Staatlichen Weißbierbrauerei Weihenstephan gehört zu den besten Kristallweizen der Welt. Die Bierliebhaber-Community RateBeer.com gibt ihm die höchste Punktzahl in der Kategorie "German Kristallweizen". Insgesamt gibt es in Deutschland ca. 170 verschiedene Kristallweizen, trotz eines Marktanteils von nur unter 1 Prozent.


Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden alle Bier, auch Weißbiere, filtriert. Erst im 20. Jahrhundert setzten sich hefetrübe Weißbiere - vor allem in Bayern - durch. Nach dem Zweiten Weltkrieg versuchen bayerische Weißbierbrauereien ihr Weißbier auch in anderen Teilen Deutschlands zu vertreiben. Doch die Hefetrübe wurde - wie später nach der Wende auch in den neuen Bundesländern - als negatives Qualitätsmerkmal interpretiert. Deshalb versuchte man diesen Markt durch ein sogenanntes "Champagnerweizen" zu erobern, ein durch Filtration von der Hefe und den Schwebstoffen befreites, glanzklares Kristallweizen. Doch die Bezeichnung "Champagnerweizen" kam in Konflikt mit der geschützten EU-Herkunfstbezeichnung Champagner für Sekt aus der französischen Region Champagne. Seit 1973 wird es deshalb von allen Brauereien nur noch als Kristallweizen bezeichnet.

Einige Brauereien verzichten ganz auf die Herstellung eines Kristallweizens, so etwa die Klosterbrauerei Andechser, Augustiner und die auf Weißbiere spezialisierte Brauerei Gutmann.

Außerhalb Bayerns gibt es zwei verbreitete Unsitten:
  • Man gibt zum Kristallweizen eine Scheibe einer - hoffentlich ungespritzten - Zitrone ins Glas, um die säuerliche Frische noch zu verstärken. Zitronensäure aber zerstört den Schaum. Diese Unsitte rührt vermutlich daher, daß man früher versucht hat, bei sauer gewordenem Bier vorzutäuschen, die Säure stamme von der Zitrone.
  • Man gibt ein Reiskorn oder mehrere Reiskörner dazu. Am Reiskorn bindet sich Kohlendioxid und entweicht in Form von Blasen. Dies sorgt anfangs für neuen Schaum auf dem Bier, läßt das Bier aber schneller schal werden.
Im Café Abseits erhalten Sie Ihr Kristallweizen ohne Reiskorn und Zitronenscheibe, es sei denn, sie bestehen drauf, getreu dem Sprichwort "Wer zahlt, schafft an".

Labels:




Freitag, 15. April 2011

Erdinger Weissbier Alkoholfrei. 

Wer auf Alkohol verzichten möchte oder muß, ist mit dem Erdinger Weißbier Alkoholfrei bestens beraten.

Alkoholfreie Biere sind - Statistiken beweisen es - zunehmend erfolgreich. Auch im Café Abseits wird "Erdinger Weißbier Alkoholfrei" immer häufiger bestellt.

Leider schmecken alkoholfreie Biere nicht genauso wie Biere mit Alkohol. Aromastoffe können sich nur in geringen Mengen bilden, egal ob die Gärung vorzeitig gestoppt wird oder ob das Bier nach der Gärung entalkoholisiert wird.

Erdinger Alkoholfrei ist aber nichts für strenggläubige Moslems. Der Restalkoholwert von 0,4% vol. liegt aber nicht über dem Restalkoholgehalt z.B. in Fruchtsäften oder Milchprodukten (Kefir, Joghurt).


Labels:




Mittwoch, 13. April 2011

TripAdvisor-Bewertungen vom Café Abseits. 




Dienstag, 12. April 2011

Sabine Sahliger im Finale zur bayerischen Bierkoenigin. 

Sabine Sahliger, Mitarbeiterin der Mälzerei Weyermann in Bamberg, hat es als Drittplazierte beim Online-Voting der in das Finale der Wahl zur bayerischen Bierkönigin geschafft. Am 14. April findet in München das Finale statt. Dann zählt die Meinung der fünf Juroren mit jewils einer Stimme. Das Publikum vor Ort und die Online-Community hat jeweils eine Stimme.

Die weiteren Finalistinnen sind Barbara Stadler von der Privatbrauerei Schweiger in Markt Schwaben bei München und die Krankenschwester Nina Kaupper aus der Nähe von Kulmbach.




Bayerische Theatertage vom 24.5. bis 11.6.2011 in Bamberg. 

Vom 24. Mai bis 11. Juni 2011 finden in Bamberg die 29. Bayerischen Theatertage statt. An 18 Tagen hintereinander spielen Bühnen anderer bayerischen Städte. Die Bayerischen Theatertage finden nach den Jahren 1984, 1992, 1999 und 2005 bereits zum fünften Male in Bamberg statt.

Bierliebhabern unter den Besuchern empfehlen wir den Biergarten unseres Café Abseits vor oder nach dem Theaterbesuch (Entfernung zum E.T.A-Hoffmann-Theater: nur 2,1 km). Nur wenige Meter vom "Café Abseits" entfernt befindet sich die Bushaltestelle "Neuerbstraße" der Linien 902 bzw. 935 (Nachtbuslinie) stadteinwärts. Die Haltestelle "Neueerbstraße" stadtauswärts dieser Linien befindet sich um die Ecke in der Neuerbstraße - ebenfalls nur wenige Meter entfernt.




Freitag, 8. April 2011

Unsere aktuellen Biere vom Fass. 

Tap # 1 : Mönchsambacher Lager aus der Bauerei Zehendner in Mönchsambach
Tap # 2 : Keesmann Herrenpils aus der Brauerei Keesmann in Bamberg
Tap # 3 : Huppendorfer Hefeweißbier aus der Brauerei Grasser in Huppendorf
Tap # 4 : Huppendorfer Vollbier
Tap # 5 : Huppendorfer Josefibock (unser Bier des Monats).



Mittwoch, 6. April 2011

7 Euro sparen mit der Stammkarte. 

Mit unserer Stammkarte für Stammgäste und alle, die es werden wollen, sparen Sie sofort 7 Euro.


Stammkarten kosten zur Zeit 93 Euro, sind drei Jahre lang gültig und übertragbar. Sie gelten jedoch nicht für Handelswaren (z.B. Zigaretten) und bei Verlust der Karte können wir Sie Ihnen nicht ersetzen. Restbeträge werden nicht bar ausgezahlt.

Sie können Stammkarten auch verschenken. Oder Sie machen sich damit selbst ein Geschenk...



Dienstag, 5. April 2011

Café Abseits sucht Kuechenkraft. 

Das Café Abseits sucht ab sofort selbständig arbeitende Küchenhilfe auf 400-Euro-Basis (auch Teilzeit ist u.U. möglich).

Freundliches Auftreten, Flexibilität und Teamfähigkeit wird erwartet.

Erfahrung wäre wünschenwert, ist aber nicht Bedingung.

Arbeitszeit nach Absprache, ca 2-3 mal pro Woche.

Weitere Informationen im Café Abseits, Pödeldorferstraße 39, Bamberg oder telefonisch 0951-303422

Kontakt: Monika Schneyer, E-Mail: info@abseits-bamberg.de
Telefon: 0951-303422

Labels:




Montag, 4. April 2011

Alexandre Bazzo. 

Per Facebook teilt mir Sabine Weyermann mit, daß heute abend Alexandre Bazzo zum Biereverkosten ins Café Abseits kommen wird.

Alexandre Bazzo, der seit 2005 in Brasilien die Gasthausbrauerei Cervejaria Bamberg betreibt, hat Biere aus der Region Bamberg bei mehrmaligen Besuchen kennen und lieben gelernt. Anfang dieses Jahres wurde diese Brauerei vom brasilianischen Magazin Prazeres da mass zur "Brauerei des Jahres" gewählt. Bereits 2010 wurde das Rauchbier des studierten Lebensmittelingenieurs, Brauers und Biersommeliers als bestes Rauchbier der Welt bei den World Beer Awards ausgezeichnet - gebraut mit Weyermann® Malz. Dieses Rauchbier gewann zudem 2009 beim European Beer Star Award eine Silbermedaille.

Gebraut werden:
  • Bamberg Alt
  • Bamberg Bock
  • Bamberg München
  • Bamberg Pilsen
  • Bamberg Rauchbier (seit 2008)
  • Bamberg Saint Nicholas Blond Ale
  • Bamberg Weizen
Mehr darüber verrät diese Gasthausbrauerei informiert in ihrem Blog de Cervejaria Bamberg.




Freitag, 1. April 2011

Beko BBL TOP FOUR 2011: Hier sind die Fans! 

Die Brose Baskets empfehlen Bierliebhabern unter den auswärtigen Besuchern und Fans des Beko BBL Top Fours 2011 das Café Abseits ("Beko BBL TOP FOUR 2011: Wo sind die Fans?"):
"Echte Bier-Connaisseure wagen einen Abstecher ins Café Abseits... Hier gibt’s eine der größten Auswahlen regionaler Biere. Achtung: Liegt, wie der Name sagt, etwas abseits der Innenstadt."
Aber nur 2,5 km von der Stechert-Arena entfernt, ergänze ich.

Labels:




Weyermann® Triple. 

Das naturtrübe "Weyermann® Triple" aus der Versuchsbrauerei Weyermann® in Bamberg
"erinnert nicht nur in der Farbe, sondern auch durch seinen Fruchtester, wie die von Ananas und Melone, sowie durch sein leichten Kräuternoten an Waldhonig. Dieser Eindruck wird durch den weichen Antrunk und die deutliche Süße unterstützt. Der ausgeprägte Körper wird im Nachtrunk durch die leicht herben Holznoten der dreimonatigen Fasslagerung in einem ehemaligen Sherryfaß aus amerikanischer Eiche und durch die angenehme Hopfenbittere ausgeglichen." (Quelle: Weyermann®).
Für das "Weyermann® Triple" verwendet Diplom-Braumeister Oliver Honsel, der Leiter der Versuchsbrauerei Weyermann®, die Trapistenhefe T 58. Gesüßt wird es mit 3 kg weißem belgischen Kandiszucker pro Hektoliter. Es hat nur 30 Bittereinheiten und einen Alkoholgehalt von 8,5% vol.

Wir schenken den "Weyermann® Triple" ab sofort aus der Flasche aus.

Labels:




Gaenstaller-Braeu Affumicator. 

Ab ca. Mitte Mai 2011 schenken wir den "Affumicator" aus der Gänstaller-Bräu in Schnaid aus der Flasche aus. Er wurde eigens für die römische Bierbar und Fußballerkneipe "Ma Che Siete Venuti a Fà" kreiert. Diese römische Bierkneipe schenkt nur handwerkliches Bier (16 Sorten vom Faß) aus und leistet sich den Luxus von zwei unterschiedlich temperierten Bierkühlräumen, um die Biere je nach Sorte angemessen zu kühlen.

Der Triple Bock "Affumicator" hat einen Rauchmalzanteil von 95% und einen Alkoholgehalt von 9,6 % vol. Er schmeckt, so war die Anforderung der Römer, anders als der legendäre Schlenkerla Rauchbier Urbock. Der Rauchgeschmack ist weniger intensiv mit deutlichen Aromen von Karamell und Toffee. Das Rauchmalz stammt aus der Erlanger Mälzerei Steinbach.

Labels: