" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Weyermann® Oatmeal Stout. 

Ab sofort schenken wir auch den Weyermann® Oatmeal Stout aus.

Beim Brauen des "Weyermann® Oatmeal Stout" in der Braumanufaktur der Mälzerei Weyermann in Bamberg werden Haferflocken (5 Volumenprozent) verwendet. Weyermann beschreibt es wie folgt:
"Ein mahagonifarbenes Bier mit beigem, feinem Schaum, einer charakteristischen Caramel- und Röstnote und einer weichen Hopfen- und Röstmalzbittere. Duch die Verwendung von Haferflocken (englisch 'Oatmeal') erhält dieses Bie einen kernigen Geschmack aber auch eine eiche, cremige Textur. Das Bier klingt mit einem edelbitteren Nachtrunk aus."
Das Bier hat einen Alkoholgehalt von 5,2% vol. Hopfen: East Kent Golding.

Oatmeal Stouts mit einem Anteil von bis zu 20% Haferflocken wurden Ende des 19. Jahrhunderts populär, auch weil man annahm, sie wären gesund und nahrhaft.

Oatmeal Stouts sind wie andere Stouts dunkel mit einem braunen Schaum. Die Haferflocken fördern die Schaumhaltbarkeit. Der Schaum ist dick und cremig. Oft sind Aromen von Kaffee oder Schokolade schmeckbar oder das Aroma von Nüssen. Das Hopfenaroma ist meist dezent im Vergleich zur Süße. Der Alkoholgehalt ist moderat, üblicherweise zwischen 4,2 und 5,9 %.

Bekannte Outmeal Stouts in den USA sind:
  • Samuel Smith’s Oatmeal Stout,
  • Wolaver’s Oatmeal Stout,
  • Goose Island Oatmeal Stout,
  • Firestone-Walker Velvet Merlin.
Vergleiche dazu: "All About Stout: A Guide To 5 Stout Beer Styles", in: Menuism vom 3. November 2011.

Labels:









Flyer Abseits Catering & Partyservice