Dieses Blog durchsuchen

Freitag, 8. Juli 2011

Wunderburg.

Auswärtige Biertouristen verbinden gerne den Besuch des Café Abseits mit einem Besuch der Brauereigaststätten Mahr und Keeesmann im Bamberger Stadtteil Wunderburg. Die Wunderburg ist fußläufig gut zu erreichen. Von dort ins Café Abseits sind es nur 1,1 Kilometer, also eine Viertelstunde Fußweg.

Touristen, die ein Hotel in der Innenstadt, z.B. im Fässla, gebucht haben, können dann bequem vor dem Café Abseits den Nachtbus Linie 935 nehmen (tagsüber: Linie 902), der sie direkt an das Luitpoldeck bzw. zum ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) bringt.