" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014 & 2015


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Mittwoch, 2. März 2011

Schlenkerla Eiche vom Fass. 

Ab sofort schenken wir "Schlenkerla Eiche" noch einmal vom Faß aus. Dieser Doppelbock des Jahrgangs 2010 ist inzwischen eine Rarität und auch bei der Brauerei längst vergriffen. Nutzen Sie die Gelegenheit, wenn sie diesen Doppelbock noch nicht probiert haben, ihn kennenzulernen.

Schlenkerla Eiche wurde erstmals im Herbst 2009 als weiteres Saisonbier der Bamberger Brauerei Schlenkerla kreiert - neben dem Schlenkerla Rauchbier Urbock und dem Schlenkerla Fastenbier.

Das Malz für das Schlenkerla Eiche wird in der Schlenkerla Mälzerei - nicht wie sonst bei Rauchmalz üblich mit Buche - sondern mit edelstem Eichenholz getrocknet.

Schlenkerla Eiche GlasDie Brauerei Schlenkerla schreibt dazu:
"Das resultierende Eichenrauchmalz hat ein weicheres und vielschichtigeres Raucharoma als das würzige und intensive Buchenrauchmalz. Die so entstehende komplexe Rauchnote in 'Aecht Schlenkerla Eiche' wird ergänzt durch die vielfältige Bittere feinsten Aromahopfens aus der Hallertau. Bernsteinfarben und mit 8% Alkohol reift es mehrere Monate in den tiefen Brauerei-Kellern unter dem Stephansberg zu einem ganz besonderen Genuß für Rauchbierliebhaber zur Weihnachtszeit."
Es handelt sich um einen bernsteinfarbenen Doppelbock mit 8% Alkohol und 40 Bittereinheiten aus feinstem Aromahopfen.

Getrunken wird das "Schlenkerla Eiche" aus einem "Bristol Schwenker", einem Becherglas des Herstellers Ritzenhoff Cristal, ähnlich dem Triple-Bock-Bierglas der belgischen Klosterbrauerei Affligem.

Labels: ,









Flyer Abseits Catering & Partyservice