Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 29. Dezember 2011

Beste Belgische Biere 2011.

Die Bierliebhaber-Community RateBeer.com hat ihre Liste der Best Beers of Belgium 2011 veröffentlicht.

Darunter sind einige Biere, die Sie auch im Café Abseits genießen können:
  • Platz 9: Struise Pannepot Reserva, De Struise Brouwers
  • Platz 13: Rochefort Trappistes 8, Brasserie Rochefort
  • Platz 42: Saison Dupont Vieille Provision, Brasserie Dupont
  • Platz 45: 3 Fonteinen Oude Kriek, 3 Fonteinen

Dienstag, 27. Dezember 2011

Huppendorfer Kathreinbock vom Fass.

Vom dem köstlichen, hellen Huppendorfer Kathreinbock aus der Brauerei Grasser in Huppendorf haben wir noch einmal zwei Fässer ergattern können, die wir zum Jahreswechsel ausschenken.

Der Kathreinbock ist mit 17.9 % Stammwürze und 7.5 % vol. Alkohol ein starkes Stück Bier.

Samstag, 24. Dezember 2011

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

Wir wünschen unseren Gästen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage:
  • Am Heiligabend haben wir von 9 Uhr bis 14 Uhr geöffnet.
  • Am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2011, haben wir ganztags geschlossen.
  • Am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2011, haben wir ab 14 Uhr durchgehend geöffnet.
  • Am Silvester, 31. Dezember 2011, haben wir von 9 bis 14 Uhr geöffnet.
  • An Neujahr haben wir ab 14.00 Uhr geöffnet.
Es ist an allen Tagen ratsam, einen Tisch zu reservieren (Telefon 09 51 / 30 34 22).

Freitag, 23. Dezember 2011

CAMRA Pub Discount Scheme.

Das Café Abseits hat sich am Pub Discount Scheme der britischen Konsumentenvereinigung Campaign for Real Ale (CAMRA) beteiligt. Jedes CAMRA-Mitglied, das seinen Mitgliedsausweis vorlegt, bekommt 10% Rabatt auf alle Biere.

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Weyermann® Oatmeal Stout.

Ab sofort schenken wir auch den Weyermann® Oatmeal Stout aus.

Beim Brauen des "Weyermann® Oatmeal Stout" in der Braumanufaktur der Mälzerei Weyermann in Bamberg werden Haferflocken (5 Volumenprozent) verwendet. Weyermann beschreibt es wie folgt:
"Ein mahagonifarbenes Bier mit beigem, feinem Schaum, einer charakteristischen Caramel- und Röstnote und einer weichen Hopfen- und Röstmalzbittere. Duch die Verwendung von Haferflocken (englisch 'Oatmeal') erhält dieses Bie einen kernigen Geschmack aber auch eine eiche, cremige Textur. Das Bier klingt mit einem edelbitteren Nachtrunk aus."
Das Bier hat einen Alkoholgehalt von 5,2% vol. Hopfen: East Kent Golding.

Oatmeal Stouts mit einem Anteil von bis zu 20% Haferflocken wurden Ende des 19. Jahrhunderts populär, auch weil man annahm, sie wären gesund und nahrhaft.

Oatmeal Stouts sind wie andere Stouts dunkel mit einem braunen Schaum. Die Haferflocken fördern die Schaumhaltbarkeit. Der Schaum ist dick und cremig. Oft sind Aromen von Kaffee oder Schokolade schmeckbar oder das Aroma von Nüssen. Das Hopfenaroma ist meist dezent im Vergleich zur Süße. Der Alkoholgehalt ist moderat, üblicherweise zwischen 4,2 und 5,9 %.

Bekannte Outmeal Stouts in den USA sind:
  • Samuel Smith’s Oatmeal Stout,
  • Wolaver’s Oatmeal Stout,
  • Goose Island Oatmeal Stout,
  • Firestone-Walker Velvet Merlin.
Vergleiche dazu: "All About Stout: A Guide To 5 Stout Beer Styles", in: Menuism vom 3. November 2011.

Moenchsambacher Weihnachtsbock.

Am Freitag, 9. Dezember 2011, stechen wir den hellen Mönchsambacher Weihnachtsbock aus der Brauerei Stefan Zehendner an.

Der Mönchambacher Weihnachtsbock ist trotz seines Alkoholgehalts von rund 8 % vol. keineswegs "sprittig", sondern verlockt, mehr davon zu trinken. Im Abgang schmeckt man deutlich den Hopfen.

Fred Waltmann aus Los Angeles hat ihn 2008 verkostet. Er schreibt darüber:
"It by far was the best bock I have tasted in a long time -- lots of malt but not too sweet and enough hops to know they were there."
Seine Bewertung bezieht sich auf den Mönchsambacher Weihnachtsbock in der Flasche.

Wir schenken den Mönchsambacher Weihnachtsbock vom Faß aus, was das Vergnügen daran noch etwas steigern dürfte. Für den Außer-Haus-Verkauf werden wir aber auch ein paar Flaschen bereit halten.

Mehr über unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 2011/2012.

Dienstag, 6. Dezember 2011

Oeffnungszeiten ueber Weihnachten und zum Jahreswechsel.

Unsere Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage und am Jahresende.

An Silvester haben wir von 9 Uhr früh bis 14 Uhr geöffnet. An Neujahr haben wir ab 14.00 Uhr geöffnet.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, Tische zu reservieren (Telefon: 0951-30 34 22). Viele Bamberger, die es in die weite Welt verschlagen hat, besuchen am Jahresende ihre Freunde und Verwandten in der alten Heimat. Dann fehlt es auch nicht an der Zeit für einen Besuch im Café Abseits, um Erinnerungen an die Schul- und Studienzeit aufzufrischen, sich mit Freunden zu treffen oder Klassentreffen zu feiern...

Montag, 5. Dezember 2011

Uwe Lübbermann präsentiert Premium-Cola an der Universität Bamberg.

An der Universität Bamberg referiert am 13. Dezember 2011 Uwe Lübbermann, Gründer und Geschäftsführer von Premium-Cola, über das Praxisthema "Sustainable Supply Chain Management bei Premium Cola" (Kärntenstraße 7, 96052 Bamberg, Raum Kä0.110, von 8.30 Uhr bis 10.00 Uhr). Seine Präsentation ist in die Mastervorlesung "Supply Chain Management" eingebettet, stehen aber auch jedem fachfremden Interessierten offen.

Uwe Lübbermann hatte zuvor bereits bei der Tagung Logistikmanagement 2011 einen äußerst gelungenen Auftritt.

Premium-Cola schenkt das Café Abseits seit dem 21. November 2011 als bislang einzige Gaststätte in Bamberg aus.

Freitag, 2. Dezember 2011

Bierverkostung.

Heute habe ich für eine Gruppe von 12 Dänen der Bierliebhaber-Community Danske Ølentusiaster unter Leitung von Knud Øllgaard eine Bierverkostung durchgeführt.

Verkostet wurden folgende zehn Biere:
  • Mönchsambacher Lager
  • Huppendorfer Vollbier
  • Griess Bock
  • Nankendorfer Bock
  • Schneider Weisse Tap 5 "Meine Hopfenweisse"
  • Schneider Weisse Tap X "Mein Nelson Sauvin"
  • Weyermann India Pale Ale
  • Weyermann Oatmeal Stout
  • Gänstaller-Bräu Affumicator
  • Weiherer Bock - Franconia Straight Bourbon Whiskey Flavored
An dieser Stelle möchte ich mich besonders bei Andy Gänstaller bedanken, der mir persönlich, kurzfristig und just in time ein Faß seines Gänstaller Affumicators gebracht und die dänischen Gäste nett begrüßt hat.

Mittwoch, 30. November 2011

Griess Bock.

Ab Mittwoch, 30. November 2011, schenken wir den Griess Bock aus der Brauerei Griess in Geisfeld vom Faß aus. Es handelt sich um einen hellen und naturbelassenen, hopfenbetonten Bock.

Die Biere von Peter Griess, dem Inhaber und Braumeister der gleichnamigen Brauerei werden weder kurzzeiterhitzt, entkeimungsfiltriert noch konserviert, auch wenn dies nach dem bayerischen Reinheitsgebot erlaubt ist.

Dienstag, 29. November 2011

Schlenkerla Doppelbock Eiche.

Ab Freitagabend, 2. Dezember 2011, schenken wir den Doppelbock "Schlenkerla Eiche" aus der Flasche aus. Voraussichtlich ab Ende Dezember 2011, spätestens aber im Januar 2012, gibt es das Schlenkerla Eiche im Café Abseits auch vom Faß.

Schlenkerla Eiche wurde erstmals im Herbst 2009 als weiteres Saisonbier der Bamberger Brauerei Schlenkerla kreiert - neben dem Schlenkerla Rauchbier Urbock und dem Schlenkerla Fastenbier. Hinzugekommen ist im Sommer 2011 das "Schlenkerla Kräußen".

Das Malz für das Schlenkerla Eiche wird in der Schlenkerla Mälzerei - nicht wie sonst bei Rauchmalz üblich mit Buche - sondern mit edelstem Eichenholz getrocknet.

Schlenkerla Eiche GlasDie Brauerei Schlenkerla schreibt dazu:
"Das resultierende Eichenrauchmalz hat ein weicheres und vielschichtigeres Raucharoma als das würzige und intensive Buchenrauchmalz. Die so entstehende komplexe Rauchnote in 'Aecht Schlenkerla Eiche' wird ergänzt durch die vielfältige Bittere feinsten Aromahopfens aus der Hallertau. Bernsteinfarben und mit 8% Alkohol reift es mehrere Monate in den tiefen Brauerei-Kellern unter dem Stephansberg zu einem ganz besonderen Genuß für Rauchbierliebhaber zur Weihnachtszeit."
Es handelt sich um einen bernsteinfarbenen Doppelbock mit 8% Alkohol und 40 Bittereinheiten aus feinstem Aromahopfen.

Getrunken wird das "Schlenkerla Eiche" aus einem "Bristol Schwenker", einem Becherglas des Herstellers Ritzenhoff Cristal, ähnlich dem Triple-Bock-Bierglas der belgischen Klosterbrauerei Affligem.

Wir schenken Schlenkerla Eiche aus zum selben Preis wie im "Schlenkerla", das heißt für 3,60 Euro je 0,5 l (Flasche) bzw. später für 2,90 € je 0,4 l-Glas vom Faß.

Bockbier-Saison Herbst/Winter 2011/2012.

Vom Faß gibt es in der Herbst-/Wintersaison 2011/12 voraussichtlich folgende Bockbiere (jeweils solange der Vorrat reicht):
  • ab dem 29. September 2011: Gänstaller-Bräu / Närke / De Molen Europa-Bier Elevator, eine Doppelbock-Rarität und ein tolles Bier, um die Bockbiersaison 2011/12 einzuläuten.
  • ab dem 7. Oktober 2011: Schlenkerla Rauchbier Urbock aus der Brauerei Schlenkerla in Bamberg.
  • ab dem 21. Oktober 2011: Rossdorfer Bock aus der Brauerei Sauer in Rossdorf.
  • ab dem 4. November 2011: Spezial Rauchbier Bock aus der Bamberger Brauerei Spezial.
  • ab dem 11. November 2011: Hummel Leonhardi-Bock hell aus der Brauerei Hummel in Merkendorf.
  • ab dem 16. November 2011: Huppendorfer Kathreinbock aus der Brauerei Grasser in Huppendorf.
  • ab dem 30. November 2011: Griess Bock aus der Brauerei Griess in Geisfeld.
  • ab dem 9. Dezember 2011: Mönchsambacher Weihnachtsbock aus der Brauerei Zehendner in Mönchsambach.
  • im Januar 2011: Schlenkerla Doppelbock Eiche, ein Rauchbier-Doppelbock aus der Heller-Bräu in Bamberg.
  • ab dem 13. März 2012: Huppendorfer Josefibock aus der Brauerei Grasser in Huppendorf.

  • im April: diverse Bockbiere wie den Rauchbierdoppelbock "Gänstaller-Bräu Affumicator" aus der Gänstaller-Bräu in Schnaid. Aus der Braumanufaktur Weyermann® schenken wir vermutlich vom Faß einen Dinkelbock aus.

  • ab dem 1. Mai 2012: Mönchsambacher Maibock aus der Brauerei Zehendner in Mönchsambach.
Änderungen und Terminverschiebungen, weil wir angebrochene Fässer leeren müssen, vorbehalten. Sind die Fassbockbiervorräte aufgebraucht, gibt es einige dieser Bockbiere danach aus der Flasche. Zusätzlich gibt es wechselnde Bockbiere aus der Flasche:
  • ab dem 3. Oktober 2011: Dunkler Bock der Brauerei Fischer, Greuth.
  • ab dem 8. Oktober 2011: Keesmann Bock aus der Brauerei Keesmann in Bamberg
  • ab dem 21. November 2011: Nankendorfer Bockbier aus der Brauerei Schroll in Nankendorf.
  • ab dem 2. Dezember 2011: Schlenkerla Doppelbock Eiche
sowie natürlich die Bockbiere, die wir ganzjährig führen:
  • Andechser Doppelbock,
  • Aventinus Weizenbock
  • Weiherer Bock

  • Kulmbacher Eisbock

  • Aventinus Eisbock

  • Schneider Hopfenweisse

  • Schneider Weise TapX Mein Nelson Sauvin
Wohl bekomm's!

Änderungen vorbehalten!

Montag, 28. November 2011

Weiherer Bock - Franconia Straight Bourbon Whiskey Flavored.

Der "Weiherer Bock - Franconia Straight Bourbon Whiskey Flavored" ist ein neues Bier der Brauerei Kundmüller in Weiher. Es handelt sich um den preisgekrönten Weiherer Bock, der in einem Bourbon-Whiskey-Fass gelagert worden ist.

Abgefüllt wird es in einer 0,75 l-Champagner-Flasche - ideal für eine Bierverkostung in einer Gruppe, die sich eine ganze Flasche teilt. Denn dieses Bier sollte man in kleinen Schlückchen genießen.

Das Whiskey-Aroma ist sehr deutlich zu spüren; fast könnte man meinen, einen (alkoholarmen) Whiskey zu trinken.

Der Brauerei Kundmüller möchte ich ein großes Lob aussprechen, daß man sich im Meer der eher konservativen Brauer Oberfrankens zu einem Bierstil traut, der erst in diesem Jahr beim European Beer Award als eigene Bierkategorie aufgenommen worden ist, wenn auch im Ausland viele fassgereifte Biere hergestellt werden. Vielleicht haben die zahlreichen Auszeichnungen, die ihre Biere in den letzten Jahren errungen haben, Mut gemacht. Weiter so!

Der "Weiherer Bock - Franconia Straight Bourbon Whiskey Flavored" ist demnächst im Café Abseits erhältlich.

Samstag, 26. November 2011

Neue Buslinie 920 zum Bambados.

Mit der Eröffnung des Sport-, Familien- und Freizeitbads Bambados in Bamberg-Ost hat sich auch die Erreichbarkeit des Café Abseits mit Bussen des Bamberger Verkehrsbetriebs noch einmal verbessert.

Zusätzlich zu den Linien 902 und der Nachtlinie 935 kann man vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) aus nunmehr alle 30 Minuten auch mit der Buslinie 920 in die Nähe des Café Abseits fahren. Von der Haltestelle Kloster-Langheim-Straße sind es nur 300 Meter oder 4 Minuten zu Fuß zum Café Abseits.

Zum Liniennetzplan der Stadtwerke Bamberg.

Montag, 21. November 2011

Nankendorfer Bock.

Flaschenetikett Nankendorfer BockAb Montag, 21. November 2011, schenken wir den Nankendorfer Bock aus der privaten Kleinbrauerei Georg Schroll in Nankendorf aus der Flasche aus. Nankendorf ist ein Stadtteil der Stadt Waischenfeld und liegt ca. 40 Kilometer östlich von Bamberg in der Fränkischen Schweiz, ca. 25 Kilometer südlich von Bayreuth.

Der Nankendorfer Bock ist dunkel-bernsteinfarben und hat einen Alkoholgehalt von 7,0% vol.

Mehr über unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 2011/2012.

Lagavulin Single Malt.

Ab heute können Sie bei uns den 16 Jahre lang in Eichenholzfässern gereiften Single Islay Malt Whisky Lagavulin genießen.

Die Destillerie Lagavulin in Port Ellen im Süden von Islay ist eine der ältesten Destillerien in Schottland. Brennereien gibt es an der Lagavulin-Bucht seit Mitte des 18. Jahrhunderts. 1830 blieben davon zwei Brennereien übrig, die sich 1837 zur Destillerie Lagavulin zusammenschlossen. Der Lagavulin genannte Whisky selbst wird dort seit 1816 gebrannt.

Auf der Westseite der Insel Islay liegen Torfmoore, die den Rohstoff liefern, der die Malts von der Südostküste prägt. Das torfige Wasser aus den Solan Lochs in den Hügeln oberhalb Lagavulins fließt in einem braunen Bach zur Destillerie.

Der "Lagavulin" gilt als Aristrokat unter den Whiskys. Er hat ein unverwechselbares, kraftvolles, Torf-Rauch Aroma. Er ist robust vollmundig, ausgewogen und weich mit einer leichten Süße am Gaumen. Er hat 43% vol. alc.

Samstag, 19. November 2011

Premium-Cola.

Ab dem 21. November 2011 können Sie bei uns auch das Premium-Cola genießen. Premium-Cola wurde von enttäuschten Konsumenten einer anderen Cola-Marke gegründet. Neben dem hohen Koffeingehalt von 250 mg/Liter zeichnet sich das Rezept durch einen besonderen Geschmack aus, der kräftiger und voller ist als bei anderen Cola-Getränken. Der Kohlensäuregehalt ist etwas geringer als bei Wettbewerbsprodukten.

Mittwoch, 16. November 2011

Erdinger Schneeweisse.

Mit der "Erdinger Schneeweisse" braut die Brauerei Erdinger seit 1997 ein saisonales Weißbier, ein Winterbier, das nur im Winter (vom November bis Februar) erhältlich ist. Die Farbe ist etwas dunkler als der Klassiker Erdinger Weißbier und der Alkoholgehalt ist mit 5,6% vol. etwas höher.

Für die Erdinger Weißbier Schneeweiße werden die ersten Malze aus der Sommerernte verwendet. Erst Mitte Oktober erhält das Spezialitätenweißbier dann - durch eine besonders lange Reifedauer - seine Bernsteinfarbe und seinen würzigen Geschmack. Eine ideale Ergänzung zu deftigen Speisen, die gerade um Weihnachten herum auf den Tisch kommen.

Sie können die "Erdinger Schneeweisse" ab sofort im Café Abseits genießen.

Montag, 14. November 2011

Hans-Peter Drexler, Chefbraumeister von Schneider: "Schneider Weisse TAPX Nelson Sauvin"

Das Video zeigt ein Interview mit Hans-Peter Drexler, dem Chefbraumeister der Brauerei Schneider in Kelheim über das einzigartige "Schneider Weisse TAPX Nelson Sauvin":


Das Café Abseits ist meines Wissens die einzige Gaststätte in Deutschland - neben den Brauereigaststätten von Schneider in Kelheim und München - in der dieser Weizenbock ausgeschenkt wird. Solange der begrenzte Vorrat reicht.

"Mein Nelson Sauvin" ist auch ein tolles Weihnachtsgeschenk für Bierliebhaber.

Samstag, 12. November 2011

Huppendorfer Kathreinbock.

Unsere Bockbiersaison 2011/2012 setzen wir voraussichtlich ab Mittwoch, 16. November 2011, fort mit dem hellen Huppendorfer Kathreinbock aus der Brauerei Grasser in Huppendorf.

Der Kathreinbock ist mit 17.9 % Stammwürze und 7.5 % vol. Alkohol ein starkes Stück Bier.

Am "Kathrein-Tag", dem 25. November, wurde früher das Vieh von den Weiden in die Ställe geholt. Man begann mit dem Scheren der Schafe. Das Gesinde bekam seinen Lohn ausgezahlt. Es begann die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Mehr über die Geschichte der legendären Heiligen Katharina von Alexandria im Heiligenlexikon.

Freitag, 11. November 2011

Polnische Brauer im Café Abseits.

Gestern abend hat uns spontan eine Gruppe polnischer Brauer und Heimbrauer unter Leitung von Volkler R. Quante besucht. Sie sind heute auf der Brau Beviale in Nürnberg und am Samstag auf der Party der Mälzerei Weyermann.

Volker R. Quante betreibt seit 1997 die Hausbrauerei Brunnenbräu in Szczecin / Polen. Er veröffentlicht wie auch ich auf der Website der Kampagne für Gutes Bier e.V. in Hamburg redaktionelle Beiträge unter dem Nickname brunnenbräu. Dort stellt er unter anderem polnische Brauereien, Biere und Veranstaltungen vor.

Ihn wie auch einige seiner polnischen Freunde zeichnet unter anderem eine Vorliebe für ungewöhnliche Biere aus. So habe ich ihnen neben Bieren, die wir auf unserer Bierkarte haben, wie
  • Weyermann India Pale Ale
  • Fischer Rauchbier
  • Mönchsambacher Lager
  • Schneider Weisse Tap 5 "Meine Hopfenweisse"
  • Schneider Weisse Tap X "Mein Nelson Sauvin"
  • Schneider Weisse Tap 6 "Mein Aventinus"
  • Schneider Weisse Aventinus Eisbock
  • Kulmbacher Eisbock
einige "abgelaufene" Biere anbieten können. Dies sind Biere, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben und ich nur Spezialisten empfehle, weil ich Diskussionen mit Laien vermeiden möchte, die meinen, Biere würden mit Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums schlecht. Biere werden aber normalerweise nicht schlecht, sie verändern sich. Es gibt sogar Spezialisten, die ganz bewußt Biere jahrelang lagern, um sie über die Jahre vergleichend zu verkosten. Markus Harms hat mir z.B. am Dienstag eine paar Flaschen Berliner Weißbier mitgebracht, die über 5 Jahre alt sind und die ich in den nächsten Jahren Stück um Stück trinken werde.

So konnte ich anbieten:
  • Griess Bock vom Dezember 2009
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock vom Dezember 2009
  • Schneider Weisse Aventinus Eisbock aus dem Jahre 2008. Damals wurde von der Brauerei Schneider das Mindesthaltbarkeitsdatum noch mit einem Jahr auf die Flaschen geschrieben. Mittlerweile hat man vernünftigerweise die Mindesthaltbarkeitsdauer auf 5 Jahre verlängert.

Donnerstag, 10. November 2011

European Beer Star Award 2011: Gewinner aus dem Grossraum Bamberg.

Beim European Beer Star Award 2011 haben einige Brauereien aus dem Großraum Bamberg erfolgreich abgeschnitten:
  • European-Style Dunkel: Gold: Brauerei Wagner GmbH, Merkendorf / Richard Wagner Dunkel
  • German-Style Doppelbock: Gold: Staffelberg-Bräu GmbH & Co. KG, Bad Staffelstein-Loffeld / Staffelberg-Bräu Doppelbock
  • German-Style Festbier: Bronze: Brauerei Wagner GmbH, Merkendorf / Festbier
  • German-Style Heller Bock: Bronze: Brauerei-Gasthof Kundmüller KG, Viereth-Trunstadt / Weiherer Bock
  • German-Style Kellerbier Hell: Gold: Brauerei-Gasthof Kundmüller KG, Viereth-Trunstadt / Weiherer Keller
  • German-Style Kellerpils: Bronze: Brauerei Sauer Rossdorf, Rossdorf am Forst / Rossdorfer Urbräu
  • Smoked Beer/Rauchbier: Bronze: Brauerei Rittmayer Hallerndorf OHG, Hallerndorf / Rauchbier
  • South German-Style Hefeweizen Hell: Silber: Brauerei Greif Inh. Christian Schuster, Forchheim / Greif Weisse
Herzlichen Glückwunsch!

Dienstag, 8. November 2011

European Beer Star Award 2011: Zwei Preisträger besuchen das Café Abseits.

Am Freitagabend besuchen zwei diesjährige Preisträger des European Beer Star Awards das Café Abseits. Um wen es sich handelt, darf ich noch nicht verraten, denn die begehrten Auszeichnungen werden offiziell erst übermorgen im Rahmen der Brau Beviale, der führenden Fachmesse für Brauereien in Nürnberg, verliehen.

Die Anzahl der bei diesem internationalen Wettbewerb eingereichten Biere steigt in jedem Jahr. Heuer waren es 1.113 Bieren aus 39 Ländern. In diesem Jahr sind drei neue Bierkategorien hinzugekommen:
  • Wood and Barrel-Aged Strong Beer,
  • Belgian-Style Witbier und
  • Imperial IPA
Am Mittwoch, 9. November 2011, findet im Rahmen der Brau Beviale eine Publikumsverkostung "Consumers' Favourite" der Gold-Award-Biere aller Kategorien statt.

Hummel Leonhardi-Bock.

Im Rahmen unserer Bockbiersaison stechen wir voraussichtlich am 11. November 2011 den hellen Leonhardi-Bock von der Brauerei Hummel in Merkendorf an.

"Leonhardi" bezieht sich auf den Namenstag Leonhardi am 6. November zur Erinnerung an den Heiligen Leonhard von Noblac, dem Patron der Gefangenen, Geisteskranken und Gebärenden sowie der Viehzucht.

Wir führen den Hummel Leonhardi-Bock auch in der Flasche.

Sonntag, 6. November 2011

Markus Harms von "Bier & Brauhaus" im Café Abseits.

Seit 2000 ist Markus Harms in der Vereinigung der Haus- und Hobbybrauer in Deutschland e.V. (VHD e.V.) aktiv. Nachdem die Vereinszeitschrift "Flaschenpost", an der er mitgewirkt hatte, eingestellt worden war, entstand die Idee eines vereinsunabhängigen Bier-Magazins. Ende 2008 erschien die erste Ausgabe der Zeitschrift "Bier & Brauhaus". Mittlerweile erscheint das Magazin vierteljährlich. Die bisherigen Bier & Brauhaus-Ausgaben können nun auch jahrgangsweise bei Amazon bestellt werden.

Markus Harms wird das Café Abseits voraussichtlich am 8. November 2011 besuchen, also kurz vor der Brau Beviale in Nürnberg.

Dienstag, 25. Oktober 2011

Spezial Rauchbier Bock.

Ab dem 4. November 2011 setzen wir unsere Bockbiersaison fort mit dem "Spezial Rauchbier Bock" vom Faß.

Das saisonale Bockbier aus der Bamberger Brauerei Spezial. ist ein dunkles, süffiges Starkbier mit ca. 16 - 17% Stammwürze. Es ist malzig im Antrunk und nur leicht, aber deutlich erkennbar rauchig. Danach wird es cremig und die Rauchigkeit deutlicher spürbar. Der Abgang ist malziger mit eher dezenten Rauchnoten. Leichte Noten von Tabak, Schokolade und Brotkruste lassen sich erahnen. Ein Vergleich mit dem viel rauchigeren "Schlenkerla Rauchbier Urbock" lohnt sich. (Die Beschreibung bezieht sich auf das Bockbier der letzten Saison; das diesjährige konnte ich noch nicht probieren).

Auch für diejenigen Gäste, die ein paar Flaschen des "Spezial Rauchbier Bock" mitnemen wollen, haben wir vorgesorgt. Solange der Vorrat reicht.

Freitag, 21. Oktober 2011

Bionade Rubbel-Aktion.

Ab sofort gibt es - solange der begrenzte Vorrat reicht - zu jeder Flasche Bionade ein Rubbellos. Sie können damit eine weitere Flasche Bionade gewinnen.

Mittwoch, 19. Oktober 2011

Danke, Al, für drei wunderbare Biere!

Am 25. Juli 2011 hatte ich das Vergnügen, Al Varez, einen Stand-Up-Comedian, Autor und Schauspieler aus New York City, mit seiner Lebensgefährtin im Café Abseits begrüßen zu dürfen. Zusammen mit einigen anderen Bierfreunden haben wir uns spontan an einer informellen Bierverkostung im Biergarten erfreut.

Jetzt hat mir Al drei wunderbare Flaschen Bier aus den USA zugesandt. Gerade weil ich weiß, wie kompliziert dies ist und wie teuer, weiß ich es überaus zu schätzen. Aber auch der Bamberger Zoll wollte erst überzeugt werden, das Päckchen durchzulassen. Irgendwie bedauerlich, daß der Zoll in der wahren Hauptstadt des Bieres meine Notlüge, es handele sich doch "nur um Bier", akzeptiert hat.


Jetzt warten, Al sei Dank, drei köstliche Biere auf eine Verkostung, die in ihrer Kategorie (Imperial Stout) zu den besten der Welt gehören:
  • "Cigar City Marshal Zhukov's Imperial Stout" aus der Reihe "Humidor" der Cigar City Brewing Co. in Tampa in Florida. Jedes Bier der "Humidor"-Reihe wird in spanischem Zedernholz gelagert. Der Name "Humidor" bezieht sich darauf, daß auch Zigarrenboxen aus diesem Holz gemacht werden. Das Zedernholz bringt Noten von weißem Pfeffer und Sandelholz. Das "Humidor Series India Pale" wird ganzjährig angeboten. Das mir geschenkte Imperial Stout ist nur ab und zu erhältlich.
  • "Cigar City Hunahpu's Imperial Stout". Hunahpu ist in den Mythen der Mayas der Gott, der ihnen den Kakao gebracht hat. Der "Cigar City Hunahpu's Imperial Stout" wurde gelagert mit Kakaobohnen, Vanilleschoten aus Madagaska, Ancho-Chili-Pfefferschoten, Pasilla Chilies und Zimt. Das Bier wird in der Brauereigaststätte am zweiten Wochenende im März ausgeschenkt, dem "Hunahpu's Day". Der Bockbieranstich (so würden wir in Franken sagen) wird begleitet von Livemusik, passenden Speisen und dem Anstich von Gastbieren befreundeter Brauereien. Das "Cigar City Hunahpu's Imperial Stout" ist extrem schwarz mit einem braunen Schaum. Es riecht nach Schokolade und Espresso, moderaten Noten von Vanille und Zimt und milden Noten von Tabak und Chili. Es schmeckt intensiv nach Schokolade und Esprsso, Karamell, Vanille, Zimt, Tabak und Chil.
  • "Founders Kentucky Breakfast Stout (KBS)" von der Founders Brewing Co. in Grands Rapid in Michigan. Dieses Imperial Stout wurde mit einer massiven Menge von Kaffee und Schokolade gebraut, dann ein Jahr lang in einem Eiche-Bourbon-Fass gelagert, was für wunderbaren Bourbon-Tönen im Nachtrunk sorgt. Es hat 11,2% vol. alc. und 70 Internationale Bittereinheiten.

Montag, 17. Oktober 2011

Todd Ashman, FiftyFifty Brewing Co., im Café Abseits.

Vom 9. bis 11. November 2011 findet auf dem Messegelände in Nürnberg die Brau Beviale, die bedeutendste Messe für Brauereien, statt. Traditionell ziehen es dann nicht wenige der als Messeaussteller und Besucher teilnehmenden Brauer, Braumeister und Brauereiinhaber vor, in Bamberg zu übernachten. Einige werden sicherlich auch wieder im Café Abseits vorbeischauen.

Bereits angekündigt hat sich Todd Ashman von der FiftyFifty Brewing Co. in Truckee, Californien. Seine im Mai 2007 gegründete Brauerei hat beim Great American Beer Festival 2011 eine Bronze-Medaille in der Kategorie "Other Strong Ale" für ihr Saisonbier "Totality" gewonnen. Beim European Beer Star Award gewann sein "Imperial Stout" im letzten Jahr eine Silbermedaille und im Jahr zuvor eine Bronze-Medaille beim Great American Beer Festival.

Wie viele guten Gasthausbrauereien nicht nur in den USA braut auch die FiftyFifty Brewery im Lauf der Jahre sehr viele veschiedenen Sorten, um ihren auf Abwechslung erpichten Kunden immer wieder neue Spezialitäten bieten zu können.

Die Brauerei FiftyFifty legt zudem großen Wert auf Nachhaltigkeit sowohl in der Brauerei als auch in der Brauereigaststätte.

Ich freue mich darauf, mit Todd Ashman das eine und andere fränkische Bier zu trinken.

Sonntag, 16. Oktober 2011

Rossdorfer Bock.

Flaschenhalsetikett Brauererei Sauer in RossdorfAb Freitag, 21. Oktober 2011, schenken wir den hellen, hopfenbetonten Rossdorfer Bock aus der Brauerei Sauer in Rossdorf vom Faß aus.

Mehr über unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 20011/12.
Flasche Rossdorfer Bock
Foto: Lieselotte Tomaschek

Freitag, 14. Oktober 2011

Bavarian Bier Odyssey IV.

Im letzten Sommer hat eine Gruppe von Mitarbeitern und Freunden des "Beer Corner USA" in Omaha auf ihrer vierten Tour nach Bayern auch das Café Abseits besucht. Darüber berichtet Chris Bettini, einer der Teilnehmer, in seinem Video:


Beer Corner USA ist ein Komplex von Biergaststätten und einem Bierfachgeschäft. Rund um das 1996 gegründete "Crescent Moon Ale" mit über 50 verschiedenen Bieren vom Faß wurden aufgebaut:
  • Das "The Huber Haus German Bier Hall". Vom Faß ausgeschenkt werden 8 deutsche Biere - unter anderem das Weizenbockbier "Aventinus" von der Weißbierbrauerei Schneider in Kelheim - und eine exklusive Auswahl an Flaschenbieren. Alle Biere werden in Originalgläsern ausgschenkt. Es gibt sogar einen 2-Liter-Bierstiefel.
  • das Max & Joe's im Stil einer belgischen Biertaverne
  • den Beerstore Beertopia.

Dienstag, 11. Oktober 2011

Deutschlands bestes Kino ist in Bamberg.

Glückwunsch an das "Lichtspiel, Kino & Café" in Bamberg für den mit 20.000 € dotierten Kinoprogrammpreis für das bundesweit beste Jahresfilmprogramm, für das hervorragende Kurzfilmprogramm und für das hervorragende Dokumentarfilmprogramm des Jahres 2010. Auch das Bamberger "Odeon" wurde für sein herausragendes Jahresfilmprogramm und sein hervorragendes Kinder- und Jugendfilmprogramm mit Auszeichnungen bedacht. Insgesamt gingen Preisgelder in Höhe von 40.000 € nach Bamberg. Weiter so!

Sticke Warriors European Tour 2011.

Am 16. Oktober 2011 wird die Reisegruppe Sticke Warriors European Tour 2011 im Café Abseits einkehren. Ihr Anführer Fred Waltman beschreibt in seinem Blog "Have Beer Will Travel" ("Beer Trip Approaching") den Reiseverlauf:
"Bamberg (with a day trip up to Leipzig), Cologne/Düsseldorf (for Uerige Sticke on October 18), Antwerp (with day trips to Brussels and Gent) and finally Dublin."
Die Bezeichnung "Tour" ist etwas mißverständlich. Es handelt sich um eine lose Gruppe von Menschen, rund um den Bierliebhaber Fred Waldman aus Kalifornien, die miteinander reisen. Für die Organisation (Flüge, Bahntickets, Hotels) sorgt jeder selbst. Man kann seine Teilnahme auch auf Teile der Tour begrenzen. Der Vorteil ist die Begleitung von Bierliebhabern, die sich in der örtlichen Brauerei- und Bierkneipenszene recht gut auskennen und wissen, wo es die besten Biere zu trinken gibt. Viele der Teilnehmer sind Heimbrauer. Es wird englisch gesprochen.

Im letzten Jahr konnten wir ca. 20 Biertouristen begrüßen, in diesem Jahr werden es es nur sieben sein. Für 2012 rechnet Fred Waltman wieder mit mehr Teilnehmern. Dann findet die Tour im Dezember statt, also zu einer Zeit, wo man in Bamberg jede Menge Bockbiere probieren kann, und man wird das Kerstbierfest in Essen (Belgien), ein legendäres Weihnachtsbierfestival mit Dutzenden von Weihnachtsbieren, besuchen.

Donnerstag, 6. Oktober 2011

Schneider Weisse TapX "Mein Nelson Sauvin".

Im Oktober 2011 bringt die Privatbrauerei Schneider Weisse in Kelheim einen streng limitierten Weizenbock auf den Markt. Die neue Braukreation von Brauereichef Georg Schneider und Braumeister Hans-Peter Drexler heißt "Schneider Weisse TapX 'Mein Nelson Sauvin'", benannt nach der gleichnamigen Hopfensorte aus Neuseeland, der dem Bier ein fruchtig-weiniges Aroma verleiht. Außerdem wird ein einzigartiges Gärverfahren angewendet, mit unterschiedlichen Hefen und traditioneller Flaschengärung. Der Sondersud wurde extra für das 25jährige Jubiläum der holländischen ABT Cafés (Allianz von Bier-Tapperien) entwickelt.

Ich bin optimistisch, ein paar Flaschen ergattern zu können. Sie werden bis zum 26. Oktober bei uns eintreffen. Der Preis liegt im Café Abseits voraussichtlich bei 11,00 Euro für die 0,75 l-Flasche. Vorbestellungen nehme ich gerne unverbindlich entgegen.

Dienstag, 4. Oktober 2011

Keesmann Bock.

Ab dem 8. Oktober 2011 gibt es bei uns auch den hellen Keesmann Bock aus der Bamberger Brauerei Keesmann. Wir schenken ihn aus der Flasche aus.

Montag, 3. Oktober 2011

Schlenkerla Rauchbier Urbock.

Unsere diesjährige Bockbier-Herbstsaison mit saisonalen Bockbieren beginnt mit dem Rauchbier Urbock der Bamberger Brauerei Schlenkerla. Wir schenken diesen Bock vom Faß aus. Bockbieranstich bei uns ist am Freitag, 7. Oktober 2011.

Seine früheren Jahrgänge haben viele Auszeichnungen errungen:
  • den Gesamtsieg beim Cambridge Beer Festival 2005 der Campaign for Real Ale.
  • Im Jahre 1999 wurde er vom Magazin "The malt advocate" in den USA als "Importbeer of the year" ausgezeichnet,
  • in den Jahren 2002, 2003 und 2004 als Winterbier des Jahres in der "Ilta Sanomat" in Finnland und errang dort auch
  • den 1. Preis beim Turku Bier-Fest 2004 als "Bestes Saisonbier".
Sie können also ab dem 6. Oktober im Café Abseits vier Biere vom Schlenkerla probieren:
  • Schlenkerla Rauchbier Urbock vom Faß
  • Schlenkerla Rauchbier Märzen
  • Schlenkerla Rauchbier Weizen
  • Schlenkerla Helles Lager
Schlenkerla Biersortimente
(Foto: Schlenkerla)
Außerdem gibt es für den Außer-Haus-Verkauf und im weiteren Verlauf unserer Bockbiersaison den Schlenkerla Rauchbier Urbock auch in der Flasche.

Sonntag, 2. Oktober 2011

Der Renner im September.

Die beliebtesten Tagesgericht im September, also diejenigen, die am schnellsten ausverkauft waren:
  1. Schweineroulade (mit Schinken-Mozzarella-Füllung) in feiner Sherry-Sahne-Sauce mit Brokkoliröschen und Fettuccine für nur 6,50 €
  2. Lasagne al Forno für nur 5,50 €
  3. Putengeschnetzeltes in Pfifferlingrahmsauce mit Spätzle für nur 6,90 €

Mittwoch, 28. September 2011

Bockbier-Saison Herbst/Winter 2011/2012: Fischer Bock.

Ab dem 3. Oktober 2011 schenken wir den dunklen Fischer Bock aus der Flasche aus. Er stammt aus der Brauerei Fischer in Greuth und hat einen Alkoholgehalt von 7% vol. und einen Stammwürzegehalt von 17,5%. Es handelt sich um einen klaren, dunkelbraunen, moderat süßen Bock mittleren Körpers und einem Hauch von Rauch, etwas Karamell und angenehm leichtem Lakritzgeschmack. Am Ende tritt der relativ hohe Alkoholgehalt deutlich zu Tage.

Mehr über Norbert Fischer und seine Brauerei.

Fraenkischer Federweisser.

Ab sofort schenken wir Federweisser aus Franken aus und nicht mehr aus der Pfalz.

Der Grund, warum Federweisser aus der Pfalz schneller erhältlich ist als Federweisser aus Franken, liegt im unterschiedlichen Klima in diesen beiden Weinbauregionen. In Franken beginnt die Weinlese später. Zudem hat sich der Beginn der Weinlese in Franken in diesem Jahr wegen der ungünstigen Witterung um eine Woche verzögert. Als Federweisser werden im Frühherbst in der Regel die frühreifen Sorten Ortega, Bacchus oder Siegerrebe verwendet.

Dienstag, 27. September 2011

Das "Café Abseits" von oben.

Das Café Abseits von oben betrachtet: Luftbild.

Der BayernViewer wird von der Bayerischen Staatsregirung gestellt und ist ein funktionsarme Alternative zu "Google Maps" darstellt.

Samstag, 24. September 2011

Bockbieranstich "Gänstaller-De Molen-Narke Europa-Bier Elevator".

Ab dem 29. September 2011 schenken wir ab 20 Uhr vom Faß den Doppelbock "Gänstaller-De Molen-Narke Elevator" aus. Er wurde gemeinsam gebraut von:Daß gleich drei europäische, kleinere Brauereien, jede für sich mit einer hohen internationalen Reputation, zusammen brauen, läßt aufhorschen.

Der "Elevator" ist ein Doppelbock mit 22 Prozent Stammwürze und einem Alkoholgehalt von 9,5% vol. Bei der Hopfenzugabe wurde der amerikanische Aromahopfen der Sorte "Amarillo" eingesetzt. Er gibt dem Bier eine blumig-zitronige Note. Der Name "Elevator" (die englische Bezeichnung für "Aufzug") steht für den nach oben wachsenden Hopfen.

Dienstag, 20. September 2011

Gänstaller-Bräu in der Frankenschau Aktuell.

Voraussichtlich morgen Abend sendet das Bayerische Fernsehen in der Sendung "Frankenschau Aktuell" (von 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr) einen Bericht über die Gänstaller-Bräu in Schnaid und die dazugehörige Zoiglstube in Strassgiech. Anlaß ist die erste Versendung von Bier. Sie geht, zusammen mit der Rechnung Nr. 1 nach Schweden.

Ich habe mir heute die Gänstaller-Bräu in Schnaid angeschaut. Andy Gänstaller hat gerade einen Sud seines Auffumicators eingebraut. Er wurde eigens für die römische Bierbar und Fußballerkneipe "Ma Che Siete Venuti a Fà" kreiert. Diese römische Bierkneipe schenkt nur handwerkliches Bier (16 Sorten vom Faß) aus und leistet sich den Luxus von zwei unterschiedlich temperierten Bierkühlräumen, um die Biere je nach Sorte angemessen zu kühlen.

Der Triple Bock "Affumicator" hat einen Rauchmalzanteil von 95% und einen Alkoholgehalt von 9,6 % vol. Er schmeckt, so war die Anforderung der Römer, anders als der legendäre Schlenkerla Rauchbier Urbock. Der Rauchgeschmack ist weniger intensiv mit deutlichen Aromen von Karamell und Toffee. Das Rauchmalz stammt aus der Erlanger Mälzerei Steinbach. Das meiste von dem was Andy Gänstaller heute gebraut hat, ist für Rom bestimmt. Ein wenig fällt auch für das Café Abseits ab. Wir werden den "Affumicator" wohl im Februar 2012 vom Faß ausschenken.

Aktuell schenken wir im Café Abseits das "Gänstaller-Bräu Zoigl" vom Faß aus. Am 29. September 2011 um 20.00 Uhr stechen wir das europäische Gemeinschaftsbier "Elevator" an (siehe dazu: "Bockbieranstich "Gänstaller-De Molen-Narke Europa-Bier Elevator").

Korrektur: Der Sendetermin wurde auf Donnerstag, 22. September 2011, ab 17.30 Uhr verschoben!


Der Fernsehbericht ist jetzt auch online anschaubar.

Wieder vorraetig: Schneider Weisse Tap 5 "Meine Hopfenweisse"

Ab heute abend ist Schneider Weisse Tap5 "Meine Hopfenweisse" aus der Privaten Weißbierbrauerei Georg Schneider wieder im Café Abseits erhältlich. "Meine Hopfenweisse" ist ein heller Weizendoppelbock (Alkoholgehalt 8,2 % vol.; Stammwürze: 18,5 %) in Original Flaschengärung.

Die erste "Hopfenweisse" wurde im Mai 2007 von Garrett Oliver, Braumeister der amerikanischen Brooklyn Brewery, und Hans-Peter Drexler, dem Chef-Braumeister der Kelheimer Brauerei, eingebraut. Ich hatte das Vergnügen dabei zu sein. Siehe dazu: "Weltpremiere für Schneider & Brooklyner Hopfen-Weisse". Dieses Hefeweißbier enthält besonders viel Hopfen der Hallertauer Sorte Saphir. Im Juli 2007 reiste der Hans-Peter Drexler, im Gepäck Hefe aus Kelheim, nach Brooklyn und braute dort die Brooklyner Schneider Hopfen Weisse unter Verwendung amerikanischen Hopfens der Sorten Amarillo und Palisade. Die Hopfenweisse paßt vorzüglich zu kräftig gewürzten Speisen aus der Karibik, Thailand, China oder Mexiko.

(Copyright Foto: Private Weißbierbrauerei Georg Schneider)

Ein Video über die Entstehungsgeschichte des Schneider Weisse Tap 5 "Meine Hopfenweisse":

Montag, 19. September 2011

Bierfreunde von der Kampagne für Gutes Bier in Bamberg.

Die Kampagne für Gutes Bier in Hamburg hat sich im Jahre 2003 als eine Verbraucherinitiative für die Förderung der Bierbranche in Deutschland gegründet. Ein zentrales Ziel der Kampagne für Gutes Bier ist der Erhalt und die Förderung der Biervielfalt in Deutschland in allen möglichen Ausprägungen. Im Namen greift sie die österreichische Kampagne für Gutes Bier auf, die ihrerseits die britische Campaign for Real Ale zum Vorbild hat.

Ab heute und bis Ende des Monats schauen sich Nina und Gerrit, zwei aktive Mitglieder der Kampagne für Gutes Bier, in der Region Bamberg um. Ab und zu werden sie wohl auch im Café Abseits zu Gast sein. Am 29. September nehmen sie an unserem "Bockbieranstich "Gänstaller-De Molen-Narke Europa-Bier Elevator" teil.

Morgen früh schauen sie sch die Mälzerei Weyermann an. Herzlichen Dank an Joachim Schick von der Mälzerei Weyermann, der diese zweistündige Unternehmensbesichtigung kurzfristig ermöglicht hat.

Piraten frohlocken.

Wegen des Wahlerfolgs der Piratenpartei bei den gestrigen Berliner Landtagswahlen dürfe die Stimmung beim Stammtisch der Piratenpartei (Kreisverband Bamberg) heute abend ab 20.00 Uhr im Café Abseits recht ausgelassen sein.

Donnerstag, 15. September 2011

Besuch aus Australien.

Morgen oder übermorgen wird Eamonn Foley das Café Abseits besuchen. Der Bierliebhaber lebt in Perth, Australien. Er kennt das Café Abseits bereits von einem Besuch im Jahre 2009. Jetzt kann ich ihn endlich auch einmal persönlich kennenlernen.

Dienstag, 13. September 2011

Lasst uns froh und grausig sein: Ein bitterböser Weihnachtskrimi.

Mitte Oktober 2011, also rechtzeitig vor Weihnachten, wird ein weiterer Krimi der Bamberger Erfolgsautorin Friederike Schmöe herauskommen. Zur Handlung von "Lasst uns froh und grausig sein:":
"23.12.2011. Privatdetektivin Katinka Palfy sitzt in einem heruntergekommenen Bamberger Boxclub und observiert ihre Zielperson. Sie hofft, den mutmaßlichen Kunsthehler an diesem Abend in flagranti bei einem Deal zu erwischen. Kurz darauf wird draußen eine Leiche entdeckt, auf deren Trenchcoat ein eigenartiger Hundepfotenabdruck zu sehen ist. Als später am Abend Blitzeis den Verkehr lahm legt, sitzen alle im Club fest und sind auf ihre eigene Cleverness angewiesen, um herauszufinden, was sich zugetragen hat und wer von ihnen der Mörder ist."
Frühere Beiträge über weitere Kriminalromane von Friederike Schmöe:

Mittwoch, 7. September 2011

Mikkeller Jackie Brown.

Der Name dieses Bieres ist eine Anlehnung an den Film "Jackie Brown" von Quentin Tarantino und dessen Protagonistin.

Beim Brauprozess werden Nugget, Simcoe und Centennial als Hopfen verwendet. Amerikanische Hopfen mit zitrusartiger und auch recht trockener Auslegung finden sich im Geruch, der hier nur ganz dezent und nur nebenbei auf die malzige Komponente eingeht. Von Seiten des Malzes werden Noten von Schokolade und Kakao im Geschmack wiedergegeben, aber hauptsächlich bleibt die Kaffeenote präsent, die röstig und mokkaartig ausgerichtet bleibt. Der Hopfen bringt zitrusartige und auch trockene Elemente ein. Die Textur ist überaus samtig. (Quelle dieser Bierbeschreibung: Bierkompass.de).

Zutaten: Malz (hell, München, cara-Pils, cara-Kristall, braun und Schokolade), Haferflocken, Hopfen (Nugget, Simcoe und Centennial) und Ale-Hefe. Alkoholgehalt: 6% vol.

Gebraut wurde dieses Brown Ale von dem dänischen Gypsi-Brauer Mikkeller (Mikkel Borg Bjergsø) in der belgischen Brauerei "De Proef" in Lochristi.

Die Brauerei Mikkeller gilt als beste und innovativste Brauerei Dänemarks. Sebastian Sauer von Bierkompass.de hat ihn interviewt: "Interview mit Mikkel von Mikkeller", in: Blog Bierkompass.de vom 2. Januar 2010.

Sie können dieses Bier ab dem 7. September 2011 im Café Abseits genießen.

Sonntag, 4. September 2011

Elvind Sandstrand im Café Abseits.

Gestern abend hat uns Elvin Sandstrand besucht, ein gebürtiger Norweger, der in Morrisville im amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania arbeitet. Für seinen deutschen Arbeitgeber ist der begeisterte Heimbrauer häufig in Köln. 2009 hat er Bamberg zum ersten Mal besucht: "Bamberg Tour live!".

Für seinen zweiten Trip hat er sich Tipps von Sebastian Sauer von der Kölner Gasthausbrauerei Braustelle geben lassen. Für den ALEiens Homebrew Club, einer Vereinigung von Heimbrauern in der Region Philadelphia, Bucks County, Montgomery County und Central New Jersey, verfaßt er Beiträge für dessen Blog. Darin findet sich bereits der erste Teil eines Berichts über seinen gestrigen Tag in Bamberg: "Bam! Bamberg Revisited!".

Heute schaut er sich vor seiner Rückreise nach Köln den Biergarten der Brauerei Witzgall in Schlammersdorf an und das Brauhaus am Kreuzberg.

Freitag, 2. September 2011

Amerikanische Bierliebhaber ante portas.

Am 16. September 2011 besucht uns Don Scheidt aus Seattle mit einer Gruppe von amerikanischen Bierliebhabern im Café Abseits. Don habe ich bereits im letzten Jahr kennengelernt. Er ist Associate Editor der Celebrator Beer News und Autor der Northwest BrewPage (nwbrewpage.com). Er schreibt auch über Bier für die Wochenzeitung Seattle Weekly.

Seine Gruppe ist ein paar Tage in Bamberg. Don schätzt das Café Abseits als "the best way to taste many good beers".

Donnerstag, 1. September 2011

Federweisser und Federroter.

Ab Freitag 2. September 2011, gibt es bei uns Pfälzer Federweißer.

In Österreich nent man ihn "Sturm", in der Schweiz "Sauser", örtlich auch "Neuer Wein" (nicht zu verwechseln mit einem "Primeur"). Federweißer ist ein Most, dessen Gärung abklingt, der trüb ist und besonders vitaminreich und kaum noch Hefezellen enthält. Mehr über Federweißer.

Außerdem bieten wir auch einen Federroten an, auch "Roter Rauscher" oder "Roter Sauser" genannt. Es handelt sich um einen "neuen Wein" aus roten Weintrauben aus der Pfalz.

Mittwoch, 24. August 2011

18. H-Ausstellung: Katharina Hückstädt.

Die 18. H-AUSSTELLUNG zur Kerwa im Sand in Bamberg
vom 25. bis 29. August 2011 präsentiert Katharina Hückstädt aus Sommerhausen, eine freie Künstlerin und Mitarbeiterin der Kunstalle Mannheim. Sie ist von 15 –19 Uhr vor Ort. Ort der H-Ausstellung: Haus am Leinritt 12b, neben der Markusbrücke. Die Sommerhauser Künstlerin zeigt in Bamberg erstmals ihre phantastisch anmutenden Zeichnungen und Bilder unter dem Titel "Bio-Grafik".

Der Bamberger Galerist Gert Papke sah die Bilder von Katharina in einer Kunstausstellung und war sofort fasziniert:
"Filigrane Details ergaben ein Gesamtkunstwerk von bizarrer Schönheit. Dann vollends die Überraschung von ihrer Technik. Sie zeichnete mit einem Kugelschreiber. Ein ungewöhnliches Werkzeug, meisterlich gehandhabt von Katharina. Das gab den Ausschlag, ihr Schaffen in meiner diesjährigen H-Ausstellung zu zeigen."
In seiner Hausbar mit Landwein, Cava und Espresso aus Spanien erwarten Bierliebhaber auch einige interessante Biere:
  • Büttner, Untergereuth
  • Krug, Geisfeld
  • Sommerhäuser Urstoff, ein dunkles, unfiltriertes Märzen, gebraut in einer kleinen Brauerei in Ochsenfurt.

Dienstag, 23. August 2011

Gaenstaller-Braeu Zoigl.

Ab sofort schenken wir wieder das "Gänstaller-Bräu Zoigl" aus. Das nur im Faß erhältliche "Zoigl" von Andreas Gänstaller (Gänstaller-Bräü in Schnaid) wird "Zoigl" genannt, weil es - vom Café Abseits und einigen führenden Bierkneipen im Ausland abgesehen - bislang nur in der Zoiglstube von Manuela Gänstaller in Strassgiech ausgeschenkt wird.

Mit der Zoiglstube in Strassgiech führen Manuela und Andy Gänstaller die Tradition ihrer "Zoigl-Stuben" in der ehemaligen Füllerei in der Brauerei Beckbräu in Trabelsdorf fort. Es gibt in Strassgiech wirklich empfehlenswerte, von mir selbst verkostete, bierige, wechselnde Gerichte vom Treberschnitzel (mit Treber paniert) bis zum feinen Zoigl-Salat mit Zoiglbiervinaigrette. In den Zoigl-Stuben gibt es - logischerweise - leckeres Zoiglbier: unfiltriert, geschmack- und gehaltvoll und süffig (5,8% vol. alc.).

Wer es schon einmal getrunken hat, sei es in Strassgiech, in Stockholm, Rom, Brüssel oder für kurze Zeit im Café Abseits, weiß, daß es vorzüglich schmeckt. Ratebeer.com bewertet es mit 97 Punkten (von möglichen 100) im Vergleich mit anderen Bieren seiner Kategorie. Ich darf Bo Kulmar aus Stockholm zitieren, der es im "Akkurat" getrunken hat, einer der besten Bierkneipen Europas:
"Usally I only drink one beer of the same kind. Now I am haveing the 3rd Zwickel! A friend had 2 and he told me to say thanks as well."
Was man traditionell unter "Zoigl-Bier" versteht.

Mittwoch, 10. August 2011

Herzlichen Willkommen: Steven Monse.

Der 21jährige Basketballerspieler Steven Monse ist in Bamberg eingetroffen. Er spielte zuvor bei TuS Lichterfelde und im Alba Berlin - NBBL Team. Von der U16 über die U18 bis hin zur U20 durchlief er sämtliche Jahrgänge der deutschen Jugend-Nationalmannschaft. In der kommenden Saison hat der Forward eine Doppellizenz für die Brose Baskets und den TSV Breitengüßbach.

Montag, 8. August 2011

Unsere Oeffnungszeiten waehrend der Bamberger Sandkerwa 2011.

Unser Café Abseits in der Pödeldorfer Straße behält während der Bamberger Sandkerwa vom 25. bis 29. August 2011 seine normalen Öffnungszeiten bei, ist also ab 9 Uhr früh bis nachts für Sie durchgehend geöffnet.

Sie finden uns auf der Bamberger Sandkerwa:
  • an unserem Huppendorfer Stand in der Bamberger Altstadt (Kasernstraße, vor dem Eingang zum Dominikanerhof)
  • ein paar Meter weiter, im Durchgang zum Dominikanerhof, schenken wir an unserem Frankenwein-Stand Qualitätsweine aus Franken, Prosecco und Spirituosen aus.

Montag, 1. August 2011

Pfifferlingsaison.

Ab sofort können Sie bei uns folgende Angebote mit frischen Pfifferlingen genießen:
Pfifferlingcremesuppe mit Baguette3,50 Euro
Kräuterrührei mit Pifferlingen und Baguette4,80 Euro
Schweinerückensteak in Pfifferlingsahnesauce mit Kroketten und kleinem gemischten Salat10,30 Euro
Hausgemachte Semmelknödel in Pfifferlingrahmsauce (veg.)6,80 Euro

Freitag, 29. Juli 2011

Weyermann® Imperial IPA.

Ab sofort schenken wir das Weyermann® Imperial IPA" aus der Flasche aus.

"Das India Pale Ale (IPA) hat seinen Ursprung in der englischen Kolonialzeit. Um die Truppen und die Zivilbevölkerung in Indien mit Bier zu versorgen wurde dieses über den Seeweg verschifft. Damit das Bier die lange Reise, die ohne Kühlung, schwankenden Temperaturen und teils heftigem Wellengang erfolgte, überstehen konnte wurde das Gebräu mit einer hohen Stammwürze und damit hohem Alkoholgehalt eingebraut. Auch die erhöhte Hopfengabe trug einiges zur Erhöhung der mikrobiologischen Stabilität bei, da Hopfen nicht nur äußerst gesund, sondern auch stark antibakteriell ist.

Das IPA ist ein helles, obergäriges Bier, das neben einer angenehmen Vollmundigkeit und einer kräftigen Bittere ein feines Grapefruitaroma durch die Verwendung von amerikanischem Cascade Hopfen aufweist." (Quelle: Weyermann®).

Stammwürze: 16,0%. Alkohol: 6,9 Vol.%. Maischverfahren: Single Step Infusion. Hopfen:137 Bittereinheiten (Bitterhopfen Columbus, Aromahopfen Cascade), Hopfenstopfen im Lagertank.

Donnerstag, 28. Juli 2011

Schlenkerla Helles Lager.

Selbst einigen Bierkennern ist unbekannt, daß die Bamberger Brauerei Schlenkerla auch ein helles Lager braut. Es gehört sogar zu den sehr guten hellen Lagerbieren.

Auf der Website der Brauerei wird es wie folgt beschrieben:
"Das 'Schlenkerla Lager' wird mit feinstem Aromahopfen aus Spalt bei Nürnberg gebraut und reift in den Jahrhunderte alten Stollen unter der Schlenkerla Mälzerei & Brauerei in Bamberg. Es wird in den gleichen alten Kupferkesseln gesotten und mit derselben untergärigen Hefe vergoren, wie das historische 'Aecht Schlenkerla Rauchbier'. Der daraus resultierende subtile Rauchgeschmack, ohne die direkte Verwendung von Rauchmalz, macht das 'Schlenkerla Lager' zu einem ungewöhnlichen und einzigartigen Vertreter des klassischen Biertyps 'Helles Lager'."
In der Bierliebhaber-Community Ratebeer wird es in der Kategorie "smoked beer" geführt.

Wir haben dieses köstliche Bier bereits in August 2009 und im August 2010 als Bier des Monats ausgeschenkt. Weil es vielen Gästen sehr gut geschmeckt hat, bieten wir es ab sofort ein paar Wochen lang wieder an - vom Faß.

Dienstag, 26. Juli 2011

Jace Marti von der August Schell Brewing Company im Café Abseits.

Vielen Dank für den gestrigen Besuch von Jace Marti von der August Schell Brewing Company in New Ulm im Bundesstaat Minnesota. Zur Zeit lebt er in Bamberg.

New Ulm wurde 1854 von deutschen Einwandern gegründet und nach der deutschen Stadt Ulm benannt.

1860 gründete der deutsche Einwanderer August Schell die Brauerei. Sie ist damit die zweitälteste Familienbrauerei der Vereinigten Staaten. Gebraut werden zahlreiche Bierstile aus der ganzen Welt, insbesondere aber auch diverse deutsche Bierstile.

Bei der U.S. Open Beer Championship 2010 in Atlanta wurde die Schell's Brewery als eine der zehn besten Brauereien der USA ausgezeichnet. In vier unterschiedlichen Bierkategorien gewann man Medaillen
  • Schell's Stout: Silbermedaille in der Kategorie Stout
  • Schell’' Light and Grain Belt Premium Light: Medaillen in der Kategorie "American Light"
  • Schell's Deer Brand: Gold in der Kategore "American Cream Ale"
  • Grain Belt Premium: Silbermedaille in der Kategorie "American Lager"

Freitag, 15. Juli 2011

Dienstag, 12. Juli 2011

Auslaendischer Bierliebhaber ante portas.

Die zweite Juli-Hälfte ist bei vielen ausländischen Bierliebhabern eine bevorzugte Zeit, nach Bamberg zu reisen, weil sie dann das Annafest in Forchheim, in diesem Jahr vom 23. Juli bis 1. August 2011, "mitnehmen" können.

Einige ausländische Bierfreunde haben sich bereits angekündigt, die das Café Abseits in den nächsten zwei Wochen besuchen werden:
  • Jimbo Kowalczyk ("Uncle Jimbo") aus Andover im amerikanischen Bundesstaat Minnesota.
  • Al Alvarez, ein Stand-Up-Comedian, Autor und Schauspieler aus New York City.
  • Martin T. Thibault aus Kanada, ein sehr aktives RateBeer-Mitglied, der bereits 5.869 Biere und 400 Plätze bewertet hat. Er war 2006 der erste, der das Café Abseits in dieser Bierliebhaber-Community bewertet hat.
  • Mark Andersen ist bereits in Oberfranken und ab dem 21. Juli in Bamberg. Zu Hause ist der engagierte Heimbrauer auf der 1.033 km² großen Halbinsel Cape Cod (deutsch: Kap Kabeljau) im Südosten von Massachusetts.

Freitag, 8. Juli 2011

Wunderburg.

Auswärtige Biertouristen verbinden gerne den Besuch des Café Abseits mit einem Besuch der Brauereigaststätten Mahr und Keeesmann im Bamberger Stadtteil Wunderburg. Die Wunderburg ist fußläufig gut zu erreichen. Von dort ins Café Abseits sind es nur 1,1 Kilometer, also eine Viertelstunde Fußweg.

Touristen, die ein Hotel in der Innenstadt, z.B. im Fässla, gebucht haben, können dann bequem vor dem Café Abseits den Nachtbus Linie 935 nehmen (tagsüber: Linie 902), der sie direkt an das Luitpoldeck bzw. zum ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) bringt.

Samstag, 25. Juni 2011

Das Café Abseits ist Bionade Ausgehtipp.

Das Café Abseits ist ein Bionade Ausgehtipp. Unter diesem Titel stellt Bionade in Form eines Facebook-Albums gastronomische Betriebe, die Bionade ausschenken, im Bild vor.

Wir haben bereits 1998 begonnen, Bionade auszuschenken. Es lief einigermaßen, kam geschmacklich gut an, war aber im Einkauf etwas zu teuer, um unseren Gästen ein preislich attraktives Angebot machen zu können. Bionade schleppte sich bei uns so hin und plötzlich war es nicht mehr beziehbar, weil unser Getränkefachgroßhändler es mangels ausreichender Nachfrage weiterer Gastronomiebetriebe seines Liefergebiets wieder ausgelistet hat. 2003 hat mich dann eine Enkelin des Erfinders besucht. Man hatte die Flasche relauncht und den Preis gesenkt und durch Gratisware, kostenlose Werbemittel und ein Sponsoring des Bamberger Weltkulturerbelaufs eine Reihe von weiteren Gastronomen in Bamberg dazu motiviert, Bionade zu listen. Wir konnten Bionade relativ preiswert anbieten. Es erfreut sich seitdem großer Beliebtheit, auch nach der heftigen Preiserhöhung im Jahre 2008.

Wir schenken die beliebteste Sorte "Bionade Holunder" auch auf vom 1. bis 3. Juli 2011 auf dem Wasserfest Canalissimo am Alten Kanal in Bamberg aus und zwar an unserem Mönchsambacher-Stand.

Mittwoch, 22. Juni 2011

Spezial Rauchbier Lager vom Fass.

Ab sofort schenken wir das "Spezial Rauchbier Lager" vom Faß aus. Es ist die bekannteste und populärste Rauchbiersorte der Bamberger Brauerei Spezial. Sein feiner, milder Rauchgeschmack kommt auch bei denjenigen an, die einen kräftigeren Rauchbiergeschmack nicht mögen. Der Stammwürzgehalt dieses bernsteinfarbigen Bieres beträgt ca. 12% - daraus resultiert der Alkoholgehalt mit ca. 4,7% vol.

Persönlich mag ich das "Spezial Rauchbier Märzen" lieber, ein dunkles, malzaromatisches Bier mit kräftigem Rauchgeschmack, mit ca. 13% Stammwürze eingebraut (ca. 5,3% vol. alc). Das "Spezial Märzen" gibt es im Café Abseits parallel aus der Flasche. Welche Sorte schmeckt Ihnen am besten?

Dienstag, 21. Juni 2011

Thomas Pletzinger: "Gentlemen, wir leben am Abgrund".

Der Schriftsteller Thomas Pletzinger hat die Mannschaft von Alba Berlin seit dem Trainingsauftakt im vergangenen August begleitet. Sein Buch über seine Saison mit dem Team wird am 24. November 2011 unter dem Titel "Gentlemen, wir leben am Abgrund" bei Kiepenheuer & Witsch erscheinen.

Zum Inhalt: Ganz dicht dran - ein Schriftsteller in der faszinierenden Welt der Basketballprofis. Thomas Pletzinger kehrt zurück in eine Welt, in der er einst zu Hause war: Kabine, Halle, Mannschaftsbus - die Welt des Basketballs. Als Juniorenspieler stand er vor einer Profi karriere, jetzt hat er als teilnehmender Beobachter eine Saison mit dem Profiteam von Alba Berlin verbracht. Ihn interessieren die Menschen und ihre Geschichten: Spieler, Trainer, Manager und Fans. Wie stellt man ein Team zusammen? Wie holt man den Meistertitel? Wie hält man dem immensen Druck stand? Thomas Pletzinger erzählt von der Magie des Spiels, von seiner Ästhetik und Kultur, von Glück und Euphorie des Erfolgs, aber auch von enttäuschenden Niederlagen, vom Schmerz im Training und der Monotonie der Reisen- und immer wieder von sich und seiner Begeisterung für diesen Sport. Bemerkenswert ist, wie nah er den Akteuren kommt, welche Dramen sich hinter den Kulissen abspielen, welche Szenen er einfängt. Mit einer literarischen Sprache geht er dem Reiz und Schrecken des Profisports nach. Ein Buch für alle, die den Profisport jenseits der täglichen Sportberichterstattung erleben wollen.

Montag, 20. Juni 2011

Pizza - Mitnehm- und Selbstback-Service.

"Mitnehmen und Selbstbacken" bedeutet, daß Sie Ihre Pizza fix und fertig belegt mitnehmen können und zu Hause fertig backen. Ihre Vorteile:
  • Sie sind zeitlich unabhängig und können Ihre Pizza täglich bis spätestens 22.00 Uhr vorbestellen und zu einer vereinbarten Zeit zwischen 17.00 Uhr und 24.00 Uhr abholen und backen, wann Sie wollen.
  • Ihre Pizza kommt garantiert ofenheiß auf den Tisch. Sie benötigen nur einen normalen Backofen. Heizen Sie ihn vor auf mindestens 250 Grad Celsius. Ihre Pizza ist nach ca. 20 Minuten fertig.
  • Sie können aus unserem breiten Pizza-Sortiment Ihren Lieblingsbelag wählen.
  • Sie erhalten einen Rabatt von 1,50 Euro (große Pizza) oder 1,00 Euro (kleine Pizza) auf unsere Preise für Ihre Pizza.
  • Sie erhalten Ihre Pizza auf einem Original-Pizza-Blech, das wir Ihnen leihweise zur Verfügung stellen. Das Pfand beträgt nur 5,00 Euro je Pizzablech. Bringen Sie es einfach bei Ihrer nächsten Abholung zurück oder einfach so bei uns vorbei. Nicht einmal reinigen müssen Sie das Blech.Wir erledigen das für Sie.
  • Der Transportkarton ist kostenlos.
  • Sie werden feststellen: frische, handgemachte Pizzas schmecken besser als industriell hergestellte Tiefkühl-Pizzas.

Donnerstag, 16. Juni 2011

Lehrpfad vereint Natur mit moderner Technik.

Bamberg, im Juni 2011. Naturlehrpfade an sich sind nichts Neues. Lehrpfade, die das Naturerlebnis mit mobilem Internet verbinden, sind jedoch außergewöhnlich. Einen solchen Naturlehrpfad hat die US-Armee vor kurzem am Standort Bamberg eröffnet. Über QR-Tags an den klassischen Info-Tafeln können per Handy Zusatzinformationen abgerufen werden: Videos, Tierstimmen und Reportagen stillen den Wissensdurst interessierter Naturgänger. Realisiert hat das Projekt die Biologin Dr. Beate Bugla gemeinsam mit der Internetagentur MagList OnlineManagement. Auf meist seit Jahren naturbelassenen Flächen der US-Armee informiert der Naturlehrpfad über die lokale Vielfalt an Flora und Fauna, um Verständnis und Wertschätzung zu fördern.

Vorgabe der US-Armee war es, vor allem auch Jugendliche und junge Erwachsene mit dem Lehrpfad anzusprechen.
Das war einer der Gründe, die aufgestellten Informationstafeln über QR-Tags mit dem mobilen Internet zu verbinden“
erklärt Thomas Hörner, Berater, Autor und Dozent für Mobile Marketing.
"So konnte ich das Platz-Problem elegant lösen"
ergänzt Bugla. Per QR-Tag kann sie jetzt mehr schriftliches und stets aktuelles Wissen zur Verfügung stellen. Und über Bild und Ton zusätzliches Wissen transportieren, welches sich allein durch Text überhaupt nicht darstellen lässt.
"Und das ohne spezielle technische Kenntnisse"
versichert die Bamberger Biologin.

Beobachten, lesen, sehen, hören

Besucher des Lehrpfads können so nicht nur über den Ameisenlöwen lesen. Sie können sein strategisches Jagdverhalten in Videos beobachten. Oder sich anhören, wie Kreuzkröten kommunizieren – und das alles per Handy, vor Ort und direkt in der Natur.

Die Vorteile der von MagList OnlineManagement, einer ortsansässigen Internetagentur entwickelten Software haben auch die Entscheidungsträger in der US-Armee überzeugt.
"Dass ich diese mobilen Internetseiten auch in Zukunft jederzeit aktuell halten kann, war für die US-Army genauso ausschlaggebend wie die Tatsache, dass Videos oder andere multimediale Inhalte die gedruckten Tafeln erweitern können"
erläutert Bugla.

Täglich ist in den Medien von der US-Armee zu lesen. Kaum jemand aber weiß, dass sie sich auch mit dem Naturschutz an ihren Standorten beschäftigt. So lässt der US-Armee-Standort Bamberg regelmäßig die Vielfalt der Pflanzen und Tiere auf seinen Flächen kartieren. Er führt umfangreiche Biotop-Pflegemaßnahmen durch und bietet den US-Soldaten und deren Familien vielfältige Naturerlebnis-Angebote.

Dr. Beate Bugla betreibt seit langem das Büro für vegetationskundliche Untersuchungen in Bamberg und wird regelmäßig von Bund, Ländern, Kommunen und verschiedenen Verbänden für Kartierungen und Planungen im Naturschutzbereich eingesetzt. MagList OnlineManagement ist eine auf Onlinemarketing und mobiles Internet spezialisierte Agentur in Bamberg. Sie zählt mit dem Gründungsdatum 1991 zu den ältesten Internetagentur Deutschlands. Bereits Mitte der neunziger Jahre hat die Agentur das erste deutsche Ökologie- und Naturschutzportal umwelt.de aufgebaut, welches zwischenzeitlich verkauft wurde.

Beispielhafte Tafel des Naturlehrpfads (größere Ansicht per Anklicken):



(Quelle: Pressemitteilung von Maglist).

Samstag, 11. Juni 2011

Tagesgericht am kommendem Dienstag: Augenbohnen mit Basmatireis und Joghurt-Dip.

Am kommenden Dienstag gibt es nach original indischem Rezept das Tagesgericht "Augenbohnen mit Basmatireis und Joghurt-Dip".

Was sind Augenbohnen? Die Augenbohne (Vigna unguiculata) wird auch Kuhbohne oder Schlangenbohne genannt. Sie ist eine Nutzpflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Mehr darüber verrät Wikipedia.

Nachtrag vom 14. Juni 2011: Und so sieht dieses leckere, vegetarische Tagesgericht aus:

Freitag, 27. Mai 2011

Gaenstaller-Braeu Zoigl.

Ab Mittwoch, 1. Juni 2011, schenken wir das "Gänstaller Zoigl" aus. Das nur im Faß erhältliche "Zoigl" von Andreas Gänstaller (Gänstaller-Bräü in Schnaid) wird "Zoigl" genannt, weil es - vom Café Abseits und einigen führenden Bierkneipen im Ausland abgesehen - bislang nur in der Zoiglstube von Manuela Gänstaller in Strassgiech ausgeschenkt wird.

Mit der Zoiglstube in Strassgiech führen Manuela und Andy Gänstaller die Tradition ihres "Zoigl-Stuben" in der ehemaligen Füllerei in der Brauerei Beckbräu in Trabelsdorf fort. Es gibt dort wirklich empfehlenswerte, von mir selbst verkostete, bierige, wechselnde Gerichte vom Treberschnitzel (mit Treber paniert) bis zum feinen Zoigl-Salat mit Zoiglbiervinaigrette. In den Zoigl-Stuben gibt es - logischerweise - leckeres Zoiglbier: unfiltriert, geschmack- und gehaltvoll und süffig (5,8% vol. alc.).

Wer es schon einmal getrunken hat, sei es in Strassgiech, in Stockholm, Rom, Brüssel oder für kurze Zeit im letzten Jahr im Café Abseits, weiß, daß es vorzüglich schmeckt. Ratebeer.com bewertet es mit 97 Punkten (von möglichen 100) im Vergleich mit anderen Bieren seiner Kategorie. Ich darf Bo Kulmar aus Stockholm zitieren, der es im "Akkurat" getrunken hat, einer der besten Bierkneipen Europas:
"Usally I only drink one beer of the same kind. Now I am haveing the 3rd Zwickel! A friend had 2 and he told me to say thanks as well."
Was man traditionell unter "Zoigl-Bier" versteht.

Sonntag, 22. Mai 2011

Thomas Kastura: Das geheime Kind.

Ende des letzten Jahres ist ein neuer Kriminalroman des Bamberger Autors Thomas Kastura erschienen: "Das geheime Kind". Sein Verlag schreibt dazu:
"Eine Leiche in einer Kleingartenanlage, ein grausiger Fund und das dunkle Geheimnis einer Familie. Kommissar Klemens Raupach gibt sich 48 Stunden, um den Fall zu lösen – und bleibt bis zur völligen Erschöpfung am Ball. Temporeich, dunkel und hart, ein bestechender Blick in die menschlichen Abgründe. "
Einige frühere Werke von Thomas Kastura:

- "Warten auf Leben".

- "Der rote Punkt".

- "Die letzte Lüge".

- "Die Leiche im Gärkeller".

- "Der vierte Mörder".

Wasdunkelbleibt: Kea Laverdes sechster Fall.

Mitte Juli 2011 erscheint ein weiterer Kriminalroman der Bamberger Erfolgsautorin Friederike Schmöe. Zur Handlung von "Wasdunkelbleibt: Kea Laverdes sechster Fall":
"Halloween. Ghostwriterin Kea Laverde staunt nicht schlecht, als vor ihrem Haus weit vor den Toren Münchens ein junger Mann seinen Roller parkt. Noch verwirrender ist die Geschichte, die Bastian Hut ihr auftischt: Er sei vor drei Jahren im Alter von 15 von Kriminellen als Hacker angeworben worden. Seine Erlebnisse habe er in einem Text zusammengefasst, aber er brauche die Hilfe der Ghostwriterin, um daraus ein Buch zu machen. Kea sichtet die Aufzeichnungen. Sie hält den Jungen für einen Wichtigtuer, nimmt den Auftrag aber an, um ihre Kasse aufzubessern. Wenig später ist Bastian tot und ein Hacker namens x03 in das Intranet des LKA in München eingedrungen "
Frühere Beiträge über weitere Kriminalromane von Friederike Schmöe:

Samstag, 21. Mai 2011

Weyermann® India Pale Ale.

Ab sofort schenken wir das "Weyermann® India Pale Ale" aus der Flasche aus.

"Das India Pale Ale (IPA) hat seinen Ursprung in der englischen Kolonialzeit. Um die Truppen und die Zivilbevölkerung in Indien mit Bier zu versorgen wurde dieses über den Seeweg verschifft. Damit das Bier die lange Reise, die ohne Kühlung, schwankenden Temperaturen und teils heftigem Wellengang erfolgte, überstehen konnte wurde das Gebräu mit einer hohen Stammwürze und damit hohem Alkoholgehalt eingebraut. Auch die erhöhte Hopfengabe trug einiges zur Erhöhung der mikrobiologischen Stabilität bei, da Hopfen nicht nur äußerst gesund, sondern auch stark antibakteriell ist.

Das IPA ist ein helles, obergäriges Bier, das neben einer angenehmen Vollmundigkeit und einer kräftigen Bittere ein feines Grapefruitaroma durch die Verwendung von amerikanischem Cascade Hopfen aufweist." (Quelle: Weyermann®).

Stammwürze: 16,0%. Alkohol: 6,9 Vol.%. Maischverfahren: Single Step Infusion. Hopfen:137 Bittereinheiten (Bitterhopfen Columbus, Aromahopfen Cascade), Hopfenstopfen im Lagertank.

Freitag, 20. Mai 2011

"Ein etwas stärkeres Verkehrsaufkommen" in der Bamberger Innenstadt am Samstag, 21. Mai 2011.

Am morgigen Samstag, 21. Mai 2011, in der Zeit zwischen 10.30 Uhr und 18.00 Uhr, steht die Lange Straße in Bamberg zum zweiten Mal nur Fußgängern, Fahrradfahrern und Linienbusverkehr zur Verfügung. Mehr darüber: "Flaniermeile Lange Straße II: Am 21. Mai 2011 findet erneut ein Verkehrsversuch statt".

Autofahrer, die keinen Bock auf das damit verbundene "etwas stärkere Verkehrsaufkommen" in der Bamberger Innenstadt haben, empfehlen wir unseren stressfreien Biergarten.

Montag, 16. Mai 2011

Erdbeersaison 2011.

Auf unserer aktuellen Sonderkarte zur Erdbeer-Saison finden Sie:
* Erdbeeren mit Joghurt.
* Erdbeeren mit Sahne.
* Erdbeertraum (Erdbeer- und Vanilleeis, frische Erdbeeren, Sahne, Pistazien und Erdbeersauce).
* Erdbeershake.
* 2 kleine Crêpes mit frischen Erdbeeren, Vanilleeis, Pistazien, Erdbeersauce und Sahne.
* Erdbeer-Tiramisu (hausgemacht).
* Erdbeershake.
* Erdbeer-Mojito (kubanischer, alkoholischer Drink mit weißem Rum und geeisten Erdbeeren).

Sonntag, 15. Mai 2011

Bamberg zaubert vom 15. bis 17. Juli 2011.

Am Wochenende 15. bis 17. Juli 2011 findet zum dreizehnten Mal Bamberg zaubert statt. Zauberer, Akrobaten, Jongleure und Streetperformer aus der ganzen Welt verwandeln die Bamberger Innenstadt in eine große Zauberwerkstatt. Ein Video über diese Veranstaltung im Jahre 2009 zeigt mehr als tausend Worte, was die Besucher erwartet.

Erfahrungsgemäß ist an einem solchen Wochenende auch im Café Abseits viel los. Wir empfehlen deshalb eine Tischreservierung unter Tel. 0951-303422.

Mittwoch, 11. Mai 2011

Moenchsambacher Weizenbock.

Die Brauerei Zehendner von Stefan Zehendner in Mönchsambach, 20 km westlich von Bamberg, setzt strategisch auf extreme Qualitätsorientierung, Angebotsverknappung und ein schmales Sortiment. Gebraut werden ein Lager, ein Hefeweißbier (Flaschengärung) und zwei saisonale Böcke (Weihnachts- und Maibock). Außerdem wird für die Stammgäste der Brauereigaststätte ein etwas schwächeres Export eingebraut, das im Geschmack ansonsten dem Lager ähnelt und in Mönchsambach tagsüber vom Faß ausgeschenkt wird.

In diesem Frühjahr hat die Brauerei Zehendner zum ersten Mal einen Weizenbock gebraut. Dieser helle, süffige Weizenbock ist im Café Abseits vom Faß und aus der Flasche erhältlich, sobald der Mönchsambacher Maibock ausgetrunken ist.

Sonntag, 8. Mai 2011

Biergartenwetter.

Der Wetterochs prognostiziert bis wenigstens zum Mittwoch, 11. Mai 2011, ideales Biergartenwetter. Bei Höchsttemperaturen vont 22 bis 25 Grad Celsius schmeckt das Bier am Besten.

Mehr über den "Wetterochs": "Unermuedlich seit 1998: Wetterochs".

Samstag, 7. Mai 2011

Schwedische Bierreisegruppe im Café Abseits.

Am Donnerstag, 5. Mai 2011, hat uns eine Gruppe schwedischer Biertouristen unter Leitung von Jan-Erik Svensson besucht. Sie absolvieren vom 4. bis 9. Mai 2011 ein umfangreiches Programm. Nach der Landung am Flughafen in Erding haben sie in Pfaffenhoffen/Ilm die Gaststätten "Zum Wohlherrn" und "Müllerbräu" besucht und sind dann nach Forchheim weitergefahren, um sich dort die Bierkeller des Forchheimer Kellerwalds anzuschauen.

Bevor sie am Abend im Café Abseits gegessen und einige Biere verkostet haben (etwa das Schlammersdorfer Landbier, den Mönchsambacher Maibock und alle Weyermann®-Biere), waren sie den ganzen Tag über im Landkreis Bamberg unterwegs.

Ich konnte den bierkundigen und trinkfesten Schweden, darunter auch drei Bierfreunde, mit denen ich im Juli letzten Jahres einen Ausflug nach Trabelsdorf unternommen habe (siehe dazu: "Besuch aus Schweden"), meine letzte Flasche des "Mönchsambacher Weizenbocks" servieren, eines neuen Bieres, das erst Mitte/Ende Mai ausgereift ist und das wir vom Faß und aus der Flasche ausschenken werden.

Auch ihr weiteres Progamm am Freitag in der Stadt Bamberg und bis Montag in Oberfranken klingt vielversprechend. Ich wünschen ihnen noch viel Spaß und jede Menge guter Biere und einen guten Rückflug nach Stockholm am Montag.

Gärtner- und Häckermuseum Bamberg.

Das Gärtner- und Häckermuseum Bamberg, das einzige Museum Deutschlands, das sich dem Ertragsgartenbau widmet, findet sich in einem für diesen Stadtteil charakteristischen Wohnstallhaus des 18. Jahrhunderts mit großer Toreinfahrt und rückwärtig anschließendem Gartenteil. In diesem Spezial- und Freilandmuseum können die Besucher mit Haus, Hof und Garten die Lebens- und Arbeitswelt der Gärtner und Häcker – so die fränkische Bezeichnung für Weinbauer – entdecken und erfahren. Es ist vom 1. Mai bis 31. Oktober immer Mittwochs und Sonntags von 14 bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Führungen für Gruppen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Am 15. Mai 2011, dem Internationalen Museumstag, werden dort kostenlose Führungen durch Haus und Garten angeboten und zwar zu folgenden Zeiten: 11:30 h / 13:00 h / 14:30 h / 16:00 h.

Das Café Abseits ist nur 1,5 km vom Bamberger Gärtner- und Häckermuseum entfernt (Route siehe Google Maps).

Freitag, 6. Mai 2011

OldStyleClubFan im Café Abseits.

Heute hat uns Todd (Nickname "OldStyleClubFan") aus North Carolina besucht. Auf seine Reise nach Bamberg hat er sich mithilfe des E-Books "The Beer Drinkers Guide to Bamberg" von Fred Waltman vorbereitet.

Todds Lieblingsbiere sind:
  • amerikanische Pale Ales. Dies sind helle Biere, wie sie von amerikanischen Gasthausbrauereien nach britischer Tradition gebraut werden. Ihr Zitrus-Aroma kommt von amerikanischen Hopfensorten wie etwa Cascade. Karamell- und Fruchttöne verdanken sie der obergärigen Hefe.
  • belgische Lambics und
  • amerikanische Wild/Sour Ales, also Biere, ähnlich wie belgische Lambics vergoren mit Hefe vom Stamm Brettanomyces Mehr darüber.
Im Café Abseits hat sich Todd vor allem für die Weyermann®-Biere interessiert, ein "Weyermann® Schlotfegerla®" getrunken und eine Flasche "Weyermann® Barley Wine" für seinen Bierkeller gekauft. Am Sonntag wird er sich Apfelweinkneipen in Frankfurt-Sachsenhausen anschauen und Apfelweine probieren, bevor er in seine Heimat zurück fliegt.

Vielen Dank für Deinen Besuch und das nette Gespräch, Todd!

Montag, 2. Mai 2011

Samuel Smith zu Besuch im Café Abseits.

Heute hat mich Samuel Smith besucht. Er hat mir Biere der Samuel Smith Old Brewery in Tadcaster (Großbritannien) vorgestellt. Verkostet habe ich davon:
  • Samuel Smith Pale Ale (Goldmedaille der World Beer Championship)
  • Samuel Smith India Ale (Goldmedaille bei den World Beer Championship 2010)
  • Samuel Smith Famous Taddy Porter (mit der Platinmedaille als Weltmeister der Porterbiere bei der World Beer Championship ausgezeichnet)
  • Samuel Smith Imperial Stout (Goldmedaille bei den World Beer Championship 2008)
Alle Biere sind von sehr guter Qualität - nach meiner Meinung, aber auch wenn man RateBeer Glauben schenken kann. Das "Imperial Stout" steht auf Platz 5 der besten 50 englischen Biere, der "Taddy Porter" auf Platz 23.

Die Brauerei Samuel Smith wurde 1758 gegründet und ist damit die älteste Brauerei in der Grafschaft Yorkshire. Noch heute wird traditionell handwerklich gebraut. Das selbst geschrotete Malz wird in Maischepfannen aus Kupfer mit Wasser vermischt. Auch die Würzepfannen sind aus Kupfer. Als Gärbottiche werden spezielle Behälter aus Schiefer verwendet. Für die Gärung wird eine einzigartige Hefe verwendet, die älteste unveränderte Stammkultur Großbritanniens. Da auch Holzfässer verwendet werden, beschäftigt die Brauerei als einige von wenigen Brauereien in der Welt noch einen eigenen Fassbinder (Früher waren auch in Deutschland die Berufe des Fassbinders und des Brauers vereint. Heute erinnert der Name "Fässla" der Bamberger Brauerei noch daran). Das Bier wird in der Heimatstadt Tadcaster noch immer mit einem Pferdewagen ausgeliefert. Die Brauerei Samuel Smith stellt neben den von mir verkosteten Bieren auch noch viele andere Biere her, unter anderem auch "Organic Fruitbeers", also Bio-Fruchtbiere (Himbeere, Kirsche und Erdbeere). Hergestellt wird auch ein "Organic Cider", also ein Bio-Apfelwein mit 5% vol. alc.

Sonntag, 1. Mai 2011

Tom Perera im Café Abseits.

Gestern abend hat uns überraschend der in Duisburg lebende Tom Perera besucht. Er war mit einer Gruppe britischer Biertouristen in Bamberg (knickerbockersbiertours). Persönlich kennengelernt habe ich Tom im letzten Jahr beim "Festival der Bierkulturen" in Köln-Ehrenfeld. Tom arbeitet für das Webster Brauhaus am Dellplatz in Duisburg.

Interessant war u.a. daß er den Betreiber des "Finkenkrug" in Duisburg kennt. Diese Gaststätte bietet mit 222 Biersorten bundesweit die wohl umfangreichste Bierauswahl. Ich werde den "Finkenkrug" Anfang nächsten Jahres im Rahmen von "Blog trifft Gastro 2012", das von Jörg Kalinke organisiert wird, besuchen.

Zusammen haben wir u.a. verkostet:
  • Mönchsambacher Maibock (seit dem 1. Mai im Ausschank)
  • Mönchsambacher Weizenbock (ab ca. Mitte/Ende Mai 2011 im Ausschank
  • das neue Roggenbier aus der Drei Kronen in Scheßlitz, das wir möglicherweise ausschenken werden.

Freitag, 29. April 2011

Weyermann® Honigbier.

Ab heute abend gibt es bei uns das "Weyermann® Honigbier" aus der Versuchsbrauerei der Mälzerei Weyermann® in Bamberg.

Diesem leckeren Tropfen wurde für die Hauptgärung heller Blütenhonig zugeführt, was ihn sowohl leicht und bekömmlich als auch süß und süffig macht, schreibt Weyermann® darüber.
"Bereits seine honiggleiche Farbe und der Geruch erinnern an das edle Bienenprodukt. Als Aromahopfen wurde der amerikanische Hopfen Cascade eingesetzt. Dieser Hopfen, der sich durch ein besonders feines Zitrus- und Grapefruitaromea auszeichnet, unterstützt den Geschmackseindruck des Honigs."
Stammwürze: 10,8% (ohne Honig) bzw. 13,5% (mit Honig). 35 Bittereinheiten (Bitterhopfen Magnum, Aromahopfen Cascade), 5,7% vol. alc.

Mehr über Honigbiere.