Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 23. Juni 2010

Veranstaltung "Entdecke die Gaertnerstadt" am 29. Juni 2010.

Die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe „Entdecke die Gärtnerstadt" führt dieses Mal auf das Gelände des Gemüsebauversuchsbetriebes der Bayerischen Landesanstalt für Wein- und Gartenbau an der Galgenfuhr 21. Hier zeigt die Ethnobotanikerin Lisa Strecker, am Dienstag, den 29.Juni 2010, um 17 Uhr das grüne Erbe der Bamberger Gärtner.

Im Rahmen ihres Forschungsprojektes an der Otto-Friedrich-Universität erfasst die Wissenschaftlerin historische Bamberger Nutzpflanzen. Hierbei erhält sie die tatkräftige Unterstützung Bamberger Gärtner, die ihr wohl gehütetes Saatgut für das Forschungsprojekt zur Verfügung stellen, das nun auf den Flächen der Versuchsanstalt sprießt, wächst und gedeiht. Strecker wird kommenden Dienstag die Ergebnisse ihrer Arbeit vorstellen und dabei für ein Erlebnis der Geschmacksnerven, Kostproben von den alten, vielfältigen Lokalsorten verteilen.

Im Anschluss umreißt Georg Lang die Möglichkeiten eines Slow Food Netzwerkes für die Bamberger Gärtnerstadt. Der international agierende Verein Slow Food unterstützt den Erhalt alter lokaler Erzeugnisse aus vielen Regionen. In Bamberg fördert er unter anderem die Kartoffelsorte Bamberger Hörnla.

(Quelle: Pessemitteilung der Stadt Bamberg).