" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Donnerstag, 27. Mai 2010

Bleibt Mark Worthington in Bamberg? 

Mark Worthington kam erst nach Ende der australischen Baseketball-Saison zu Brose Baskets und hat nur einen Vertrag bis Saisonende. Sein alter Blog "Wortho's Word" endet mit einem Eintrag darüber, daß er zu den Brose Baskets geht. Über seine Erfahrungen in Bamberg schreibt er in seinem Folgeblog "Mark Worthinghon Blog. Mit Stand vor dem zweiten Play-Off-Spiel gegen Bonn zeigt er sich enttäuscht über seine Rolle in Bamberg:
"My season since arriving here has been disappointing to say the least. I'am playing behind arguably the best player in the league in Predrag Suput and just haven't found my rhythm within the team yet. I did have my best performance in Game 1 though with 16 points in 17 minutes."
Das dürfte er mittlerweile anders sehen: Im zweiten Spiel der Play-Off-Runde gegen Braunschweig war er der wertvollste Spieler des Spiels.

In einem Artikel "Worthington stays put", in: Australian Basketball vom 20. Mai 2010, worin über die Zukunft Mark Worthingtons spekuliert wird, wird sein Agent Daniel Moldovan mit den Worten zitiert:
"Essentially we want to keep Mark in the upper echelon of teams playing in Europe, we'll play it by ear but we'll see how far he can go and the Euro League is the absolute goal here."
So bleibt zu hoffen, daß sich die Brose Baskets für die Euro League qualifizieren, damit sie Mark Worthington halten können.

Labels:









Flyer Abseits Catering & Partyservice