" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Samstag, 6. März 2010

Einzelausstellung der Malerin Gabriele Mehlhorn-Decker. 

Seit heute werden im Café Abseits Gemälde von Gabriele Mehlhorn-Decker ausgestellt.

Die in Rudolstadt (Thüringen) geborene Künstlerin hat an der Bauhaus-Universität in Weimar Architektur (Fachrichtung Städtebau) studiert. Nach einer Tätigkeit als wissenschaftliche Assistentin an der Bauhaus-Universität Weimar war sie Stadtplanerin im Bauamt Bad Blankenburg und bis 2008 freie Mitarbeiterin in einem Architekturbüro in Saalfeld/Thüringen.

Seit 2002 arbeitet und experimentiert sie mit mit Öl und Alkydharzlack auf Leinwand, Karton und Textilcollage sowie Formen und Färben von gefundenen Hölzern zu Holzplastiken im Atelier/Bad Blankenburg. 2005 gewann sie den 2. Platz beim 6. Thüringer Kunstwettbewerb. Seit 2008 berät sie zur farblichen und künstlerischen Gestaltung von Geschäftsräumen und Realisierung von Kunstaustellungen. Seit letztem Jahr lebt sie in Bamberg und arbeitet als Stadtplanerin und Malerin.

Ein Schwerpunkt ihrer künstlerischen Auseinandersetzung ist das Experimentieren mit farbigen Flächen und geometrischen Formen. Dabei übt die Farbe Rot als dominante Farbe oder im Kontext mit anderen Farben wie Blau und Gelb eine starke Faszination auf sie aus. Ihre Bilder leben von Tiefenwirkung und spürbarer Dynamik.

Die Assoziation zu ihrem Beruf als Stadtplanerin spiegelt sich in der Darstellung von Städten wider - aber nicht als fotografische Abbildung, sondern immer als Abstraktion oder Fiktion mit einer eigenen Farbgebung.

Lesen Sie mehr von Gabriele Mehlhorn-Decker in ihrem Blog
Kapriolen in Öl.

Labels:









Flyer Abseits Catering & Partyservice