Cafe Abseits

RateBeer Best Award für das Jahr 2013:
Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Dienstag, 23. Dezember 2008

Froehliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

Wir wünschen unseren Gästen fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Unsere Öffnungszeiten über die Feiertage:
  • Am Heiligabend haben wir von 9 Uhr bis 14 Uhr geöffnet.
  • Am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2008, haben wir ganztags geschlossen.
  • Am 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember 2008 haben wir ab 14 Uhr durchgehend geöffnet.
  • Am Silvester, 31. Dezember 2008 haben wir von 9 bis 14 Uhr geöffnet.
  • An Neujahr laden wir ab 11.00 Uhr zum Neujahrs-Katerfrühstück ein. Natürlich können Sie dann auch aus unserem ständigen Frühstücksangebot (PDF) wählen.
Es ist an allen Tagen ratsam, einen Tisch zu reservieren (Telefon 09 51 / 30 34 22).

Labels:




Sonntag, 21. Dezember 2008

Genusswegweiser Kulmbach Stadt & Land. 

Markus Raupach und Bastian Böttner, bekannt als Bestsellerautoren des Fränkischen Tag Buchverlages Bamberg und Inhaber der Agentur GuideMedia Bamberg, haben sich auf Initiative des Hotel- und Gaststättenverbandes der Fränkischen Genusslandschaft angenommen. Mit dem ersten "Genusswegweiser für Kulmbach Stadt & Land" startet somit eine Serie von Portraits der fränkischen Gastronomielandschaft, die im kommenden Jahr in Bamberg und anderen Landkreisen ihre Fortsetzung finden wird.

Auf 148 Seiten präsentieren die beiden Autoren über 70 Adressen aus dem gesamten Kulmbacher Land. Die beiden porträtieren jeden Gasthof und stellen das kulinarischen Angebot und die interessantesten Hintergrundfakten über Betrieb und Betreiber dar. Wichtig dabei: Enthalten sind nur echte Klassiker und Geheimtipps, die noch wirklich authentische fränkische Küche und Lebensart bieten. Die Palette reicht hierbei vom Gourmettempel Herrmann's Posthotel in Wirsberg (mit dem bekannten Fernsehkoch Alexander Herrmann) bis zu Kleinodien wir der Wanderhütte Rehmühle in Marktleugast oder dem Scharfen Eck in Presseck. Alle Gastronomen wurden persönlich besucht und getestet. Es handelt sich nicht um bezahlte Werbeeinträge, Sie halten also ein Ergebnis objektiver, journalistischer Recherche in Händen.

Labels: ,




Samstag, 20. Dezember 2008

Die Altstadt von Bamberg. 

Am Sonntag, 21. Dezember 2008, berichtet der Fernsehkanal EinsPlus in der Zeit von 18.15 bis 18.30 Uhr in der Reihe "Deutsche Kaiserstädte und Kaiserpfalzen" über die "Die Altstadt von Bamberg" über die Welterbestadt. Der Sender schreibt dazu:
"Als Heinrich II. im Jahr 1007 Bamberg zum Bistum erklärte, wollte er an der Ostgrenze seines Reiches ein Machtzentrum errichten, das ihm, dem König und späteren Kaiser, absolut loyal ist. Er errichtete eine christliche Stadt auf sieben Hügeln - wie Rom, wie das himmlische Jerusalem."
Gunar Hochheiden ist ein vielseitiger Autor und Regisseur, unter anderem auch von diversen Kriminalfilmen der Tatort-Serie. Er führt in seinem Film durch das verwinkelte Bamberg. Besichtigt wird der Dom mit dem berühmten Bamberger Reiter, und "Klein Venedig", eine malerische Uferzeile an der Regnitz.




Dienstag, 16. Dezember 2008

Oeffnungszeiten Weihnachten 2008 und Jahreswechsel 2008/09. 

Unsere Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage und am Jahresende.

An Silvester haben wir von 9 Uhr früh bis 14 Uhr geöffnet. An Neujahr laden wir ab 11.00 Uhr zum Neujahrs-Katerfrühstück ein. Natürlich können Sie dann auch aus unserem ständigen Frühstücksangebot (PDF) wählen.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, Tische zu reservieren (Telefon: 0951-30 34 22). Viele Bamberger, die es in die weite Welt verschlagen hat, besuchen am Jahresende ihre Freunde und Verwandten in der alten Heimat. Dann fehlt es auch nicht an der Zeit für einen Besuch im Café Abseits, um Erinnerungen an die Schul- und Studienzeit aufzufrischen, sich mit Freunden zu treffen oder Klassentreffen zu feiern...

Labels:




Mittwoch, 10. Dezember 2008

Akkurat, Stockholm. 

Mein Tipp, wenn Sie morgen sich zufällig in Stockholm aufhalten: Im "Akkurat", einem Restaurant mit Bar in der schwedischen Hauptstadt, gibt es abends den Schlenkerla Urbock und das Göller Rauchbier im bayerischen Anstich. Dazu Haxen, aber ohne Wirsing.


Bockbiersaison Herbst / Winter 2008/09: Moenchsambacher Weihnachtsbock. 

Unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 2008/09 setzen wir am Freitag, 12. Dezember 2008, fort mit dem hellen Mönchsambacher Weihnachtsbock aus der Brauerei Zehendner in Mönchsambach. Alkoholgehalt laut Flaschenetikett 7% vol. alc. Meinem Geschmack ist er tatsächlich sogar noch etwass stärker.

Fred Waltmann aus Los Angeles hat ihn vorab verkostet. Er schreibt darüber:
"It by far was the best bock I have tasted in a long time -- lots of malt but not too sweet and enough hops to know they were there."
Seine Bewertung bezieht sich auf den Mönchsambacher Weihnachtsbock in der Flasche. Wir schenken diesen Bock vom Faß aus, was das Vergnügen daran noch etwas steigern dürfte.

Labels: , ,




Sonntag, 7. Dezember 2008

Huppendorfer Weihnachtsfestbier. 

Bierflaschenetikett Huppendorfer WeihnachftsfestbierAb Freitag,12. Dezember 2008, schenken wir das Huppendorfer Weihnachtsfestbier aus der Brauerei Grasser in Huppendorf aus (aus der Flasche). Es handelt sich um ein malzbetontes, bernsteinfarbenes Märzenbier mit dezenter Hopfenbittere aus feinstem Hallerdauer Aromahopfen. Die Malzmischung aus hellem Pilsner Malz und Münchner Malz ist Tradition - genau richtig zum Fest. Stammwürze: 13.6 %, Alkoholgehalt: 5.5 % vol.

Labels: ,




Sechzehn Stunden fliegen, um in Bamberg Bier zu trinken. 

Zwar wissen viele Bamberger zu schätzen, daß man in unserer Gegend sehr gute Biere aus der Region trinken kann. Doch ich zweifle, ob allen wirklich bewußt ist, in welchem Bierparadies sie leben.

Eine Gruppe von Amerikanern unter fachkundiger Führung von Fred Waltman hat bei uns heute nachmittag insbesondere Bockbiere verkostet:
  • Hummel Weizenbock
  • Gutmann Weizenbock
  • Aventinus Weizenbock
  • Huppendorfer Kathrein-Bock
  • Griess Bock
  • Hummel Weihnachtsbock
  • und zuletzt den Mönchsambacher Weihnachtsbock in einem Pretest. Er ist erst ab kommendem Freitag erhältlich, wurde uns aber speziell für diese amerikanische Bierreisegruppe netterweise von der Brauerei Zehendner vorab zur Verfügung gestellt.
Die amerikanischen Freunde waren begeistert von der Sortenvielfalt und der durchgängig guten Qualität der Biere.

Mich hat beeindruckt, daß der am weitesten Angereiste sechzehn Stunden unterwegs gewesen ist (via Orlando, Amsterdam und Nürnberg). Und das nur, um in Bamberg und in der nächsten Woche in Düsseldorf (Uerige) und Belgien Bier zu trinken (14. Christmas Beer Festival am 13. und 14. Dezember 2008 in Essen). Wir haben es wirklich gut in Bamberg!

Lesen Sie einen Bericht von Fred Waltman über seinen Besuch im Café Abseits: "Saturday, December 6", in: Have Beer Will Travel, in.

Zur Vorbereitung des Besuches seiner größeren Gruppe hat Fred Waltman uns mit ein paar Freunden bereits am 3. Dezember besucht. Lesen Sie darüber seinen Bericht: "Wednesday, December 3", in: Have Beer Will Travel.

Labels: ,




Freitag, 5. Dezember 2008

Bockbiersaison Herbst / Winter 2008/09: Griess Bock. 

Am Samstag, 6. Dezember 2007, stechen wir den Griess Bock aus der Brauerei Griess in Geisfeld an. Es handelt sich um einen hellen und naturbelassenen Bock. Peter Griess, der Inhaber und Braumeister der gleichnamigen Brauerei hat ihn eigens für uns abgefüllt. Seine Biere werden weder kurzzeiterhitzt, entkeimungsfiltriert noch konserviert, auch wenn dies nach dem bayerischen Reinheitsgebot erlaubt ist.

Damit setzen wir unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 2008/09 fort. Es folgt am 12. Dezember 2007 der Mönchsambacher Weihnachtsbock.

Für die Zeit nach Weihnachten haben wir noch ein paar Fässer der besten Bockbiere dieser Saison gebunkert, um die Zeit bis zum ersten Frühjahrsbock zu überbrücken.

Labels: , ,




Gutmann Weizenbock. 

Ab Samstag, 6. Dezember 2008, schenken wir den Weizenbock der Brauerei Gutmann in Titting aus. Er ist hefetrüb, hat einen Alkoholgehalt von 7,2% vol. und ist gereift in Flaschengärung.

Von dieser Brauerei schenken wir in unserem ständigen Sortiment auch das helle und dunkle Hefeweißbier aus. Mehr darüber: "Gutmann Weizen".

Labels:




Montag, 1. Dezember 2008

Uncle Jimbo. 

Beim diesjährigen "Best of Bock" in der Bamberger Gaststätte "Zum Pelikan" hatte ich das Vergnügen, "Uncle Jimbo" endlich auch einmal persönlich kennen zu lernen. "Uncle Jimbo" ist der Nickname eines Bierkenners und -liebhabers aus Andover in Massachusetts. Im "Pelikan" hat er ein T-Shirt von "Beeradvocate" getragen, einer überaus regen und kenntnisreichen Online-Community von Bierliebhabern. Uncle Jimbo ist aber nicht nur in BeerAdvocate.com aktiv, wo er bereits 1322 Biere und 732 Bierkneipen und Brauereigaststätten besprochen hat, sondern auch in RateBeer.com und in FranconiaBeerGuide.com von Fred Waltman aus Los Angeles, der morgen in Bamberg eintreffen wird.

Am besten von den acht Bockbieren, die beim "Best of Bock" ausgeschenkt wurden, haben ihm der Nankendorfer Bock aus der Brauerei Georg Schroll in Nankendorf geschmeckt, den wir zur Zeit auch im Café Abseits am Hahn haben, und der "Haberstumpf Hopfenbock Zwickel" aus der Brauerei Haberstumpf in Trebgast, den wir auch im Café Abseits bereits ausgeschenkt haben (in der Flasche ist er noch erhältlich). Wir werden diesen wunderbar gehopften Bock Ende Dezember oder im Januar 2009 noch einmal vom Faß auschenken. Clevererweise habe ich nämlich etwas davon gebunkert.

Für Biernarren wie mich ist auch die Fotosammlung von Uncle Jimbo auf Flickr interessant, die er bei diversen "Extreme Beer Festivals" von BeerAdvocate.com geschossen hat.

Labels: