Cafe Abseits

RateBeer Best Award für das Jahr 2013:
Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Montag, 28. Januar 2008

Fotoausstellung: Reise durch Norwegen. 

Seit kurzem zeigen wir im Café Abseits Fotos einer "Reise durch Norwegen", die der Zeiler Fotograf Bruno Schneyer im August 2004 unternommen hat, unter anderem in die Gegend von Jotunheimen und den mächtigen Jostedalsbreen mit seinen unzähligen Gletscherzungen.

Die Polarität zwischen dem Erlebnis von "ewigem Eis" einerseits und der Vergänglichkeit andererseits - schließlich taut und tropft alles permanent - ist ein äußerst beeindruckender Moment. Währenddessen sieht man eine unwiderbringliche, einzigartige Formenvielfalt, die sehr wohl in ihrer organischen Erscheinung menschliche Züge trägt.

Zuvor haben wir Fotos einer "Reise nach Muktinath" ebenfalls von Bruno Schneyer ausgestellt.

Labels:




Donnerstag, 24. Januar 2008

Bamberger Bierschmecker Broschuere. 

Der Tourismus & Kongreß Service Bamberg bietet eine ganz nette, ziemlich informative, reich bebilderte und vor allem kostenlose Broschüre mit Informationen über Bamberger Brauereien und Bierkultur an: "Bamberger Bierschmecker Broschüre" (PDF) zum Download an. Leider gibt es diese Broschüre meines Wissens nur in Deutsch.

Für englischsprachige Biertouristen empfehle ich das E-Book "The Beer Drinkers Guide to Bamberg" von Fred Waltman, das man sich für 5 US-Dollar herunterladen kann. Es ist optimal geeignet zur Vorbereitung einer Bierreise nach Bamberg. Da es auch in deutscher Sprache nichts Vergleichbares gibt, lege ich dieses Booklet auch deutschsprachigen Touristen ans Herz, wenn sie englische Texte lesen können. Fred Waltman lebt in Kalifornien, besucht Bamberg aber durchschnittlich zweimal pro Jahr. Er betreibt die Website Online guide to Bamberg and the Breweries of Franconia und kennt sich wirklich gut mit Bieren und Braureien in Bamberg und Umgebung (ich muß sogar zugeben: besser als ich).

Ergänzend empfehle ich das Buch "Bamberg and Franconia: Germany's Brewing Heartland" von John Conen aus dem Jahre 2003, das aber in Deutschland kaum mehr erhältlich ist. Versuchen Sie Ihr Glück antiquarisch, etwa bei Amazon in Großbritannien. Im Book Shop der britischen Campaign for Real Ale, in dessen Verlag dieses Buch erschienen ist, ist es nicht mehr erhältlich. John hat mir vor einem Jahr erzählt, daß er keine neue Auflage plant.

Außerdem wird auf Bamberger Brauereien und Biere auch eingegangen im Buch "Good Beer Guide Germany".

Einen guten Einstieg in das Thema Biere in Oberfranken bietet auf deutsch und englisch auch die Website des Vereins Bierland Oberfranken: "Beer in Upper Franconia".

Labels: ,




Mittwoch, 23. Januar 2008

Huppendorfer Weizenbier vom Fass. 

Ab heute schenken wir Huppendorfer Weizenbier aus der Brauerei Grasser in Huppendorf vom Faß aus.

Dieses zitronenfruchtige, würzige Hefeweizen mit einem moderat süßen Weizencharakter, einer leicht goldenen Farbe und massivem Schaum ist sehr erfrischend. Es hat einen Stammwürzegehalt von 13,5 % und einen Alkoholgehalt von 5,2 % vol. Die Bierkenner der Bierliebhaber-Community Ratebeer.com geben ihm 3,22 Punkte.

Die Brauerei Grasser schreibt darüber:
"Unsere obergärige Bierspezialität ist aus Rohstoffen bereitet, die rein biologisch behandelt worden sind. Sehr sprizig und mit dem unverwechselbaren vollmundigem Wezenbiergeschmack, reihte es sich 1999 in unser Sortiment als jüngste Kreation ein."

Labels:




Sonntag, 20. Januar 2008

Original Christkindles Markt-Gluehwein. 

Als Glühwein verwenden wir im Café Abseits den Original Christkindles Markt-Glühwein aus der Nürnberger Weinkellerei Gerstacker, der auch auf dem Christkindlesmarkt in Nürnberg ausgeschenkt wird. Neben Rotwein enthält er eine Gewürzmischung, die auch in den altüberlieferten Lebkuchenrezepten zu finden sind, z.B. Anis, Kardamom, Macisblüten, Muskat, Nelken, Orangen- und Zitronenschalen, Piment, Zimt und anderes mehr.

Die Weinkellerei Gerstacker wurde 1945 gegründet. Das Familienunternehmen in dritter Generation zählt heute zu den größten Weinabfüll-Betrieben in Bayern. Seit den 70er Jahren konzentriert sich Gerstacker auf Saisonprodukte, insbesondere auf den angesprochenen Glühwein.

Unsere Gäste in der wind- und regengeschützten Raucherlaube können sich in dieser Woche für nur 1,50 Euro mit einem Glas Original Christkindles Markt-Glühwein aufwärmen.

Labels: ,




Freitag, 18. Januar 2008

Meine zehn Lieblingsbiere im Café Abseits. 

Ich habe eine Liste meiner persönlichen Lieblingsbiere im Café Abseits "gewoobbelt".

Wie man mit Woobby Rankinglisten erstellen kann, die von anderen kommentiert werden können.



Schoefferhofer Grapefruit. 

Ab morgen können Sie das Biermischgetränk Schöfferhofer Grapefruit im Café Abseits in der 0,33 l-Longneck-Flasche probieren.

Schöfferhofer schreibt über den fruchtig-herben Geschmack:
"Verbindung aus prickelnd-leichtem Hefeweizen und dem spritzig-fruchtigen Temperament sonnengereifte Grapefruits..."
Die Kombination Hefeweißbier und Grapefruitlimonade ist ungewöhnlich und seit Januar 2007 auf dem Markt. Mehr über "Biermixgetränke".
www.flickr.com

Labels:




Samstag, 12. Januar 2008

Guinness Extra Stout. 

Neu auf unserer Bierkarte (PDF) ist Guinness Extra Stout in der 0,33 l-Flasche.

Im Januar 2004 haben wir Guinness Extra Stout als Bier des Monats vom Faß ausgeschenkt.

Das irische Stout verdankt seine schwarze, total undurchdringliche Farbe dem Einsatz von stark gedarrtem Malz, was ihm auch sein einzigartiges Aroma gegrillten Brotes verleiht und damit der alten Vorstellung von flüssigem Brot am nächsten kommt. Es entwickelt eine typische, cremige Schaumkrone.

Diese Biersorte wurde 1824 von Arthur Guinness aus dem Londoner "Porter" weiterentwickelt, so benannt nach den Lastenträgern auf den Londoner Fisch- und Gemüsemärkten, die es bevorzugt tranken.

1759 hatte Arthur Guinness eine kleine, stillgelegte Brauerei am Dubliner St. James`s Gate gekauft. Zunächst braute Guinness das übliche "Ale". Guinness führte erst 1799 Porter in Irland ein. Um konkurrenzfähig zu bleibe, braute er dann ein noch stärkeres Bier, das "Extra Stout". Damit begann der Aufstieg des Unternehmens, und schon 1833 war Guinness die größte Brauerei Irlands. Aus dem Attribut stout (stark) war die Sortenbezeichnung "Stout" geworden. Heute gehört der Betrieb am St. James's Gate zu den größten Brauereien der Welt.

Guinness Extra hat einen Alkoholgehalt von nur 4,1 % vol.

www.flickr.com

Labels:




Donnerstag, 10. Januar 2008

Haberstumpf Fasten-Bock (Bio). 

Flaschenetikett Haberstumpf Hopfenbock (Bio)Eigentlich wird der Haberstumpf Fasten-Bock erst in der kommenden Woche abgefüllt. Doch Hans Wernlein, der Braumeister und Inhaber der Brauerei Haberstumpf in Trebgast, hat extra für das Café Abseits ein paar Fässer "gezwickelt", also vor der Filtrierung abgefüllt. Deshalb ist er naturtrüb und ganz besonders lecker.

Dieser Bio-Bock wird aus aus dunklem Malz gebraut, ist hopfenbetont, bockig und hat einen Alkoholgehalt von 6,5% vol. Einige Bierkenner der Bierliebhaber-Community Ratebeer.com erinnert es an ein belgisches Klosterbier. So schreibt MoritzF aus Bochum über eine Flasche des letzten Jahrgangs:
"Clear, reddish amber colour with a medium-sized, slightly tanned foamy head. Sweet, moderately toasted malt aroma, also very nutty (chestnuts) with a fruity note (red berries), a shy touch of hops and a spicy ethereal element. Sweet flavour, nutty toast-malty taste with light notes of caramel and a subtle fruity component; medium bodied; moderately carbonated mouthfeel; sweet and toasty malt-accented finish with balancing hop bitterness. The fruitiness, even though it is subtle, makes the brew somewhat Belgian-like."
Alle Bewertungen bei Ratebeer.com

Bockbieranstich im Café Abseits ist, sobald das letzte Faß Haberstumpf Hopfenbock geleert ist - voraussichtlich heute abend oder morgen.

Labels: , ,




Mittwoch, 9. Januar 2008

Vorschau auf die Bockbier-Saison Fruehjahr 2008. 

In diesem Frühjahr werden wir voraussichtlich folgende saisonalen Bockbiere ausschenken - zusätzlich zu unserem ständigen Sortiment an Bockbieren:
  • noch bis zum 10. Januar 2008:
    Haberstumpf Hopfenbock aus der Brauerei Haberstumpf in Trebgast.
  • ab dem 11. Januar 2008:
    Haberstumpf Fastenbock aus der Brauerei Haberstumpf in Trebgast. Dieser Bio-Bock wird aus aus dunklem Malz gebraut, ist hopfenbetont, bockig und hat einen Alkoholgehalt von 6,5% vol.
  • ab 11. Februar 2008:
    Hartmann Heller Bock aus der Brauerei Hartmann in Würgau vom Faß.
  • ab 22. Februar 2008:
    Huppendorfer Josephi-Bock Zwickel aus der Brauerei Grasser in Huppendorf vom Faß. Der eigetliche Bockbieranstich findet erst am 15. März statt, also kurz vor dem Namenstag der Seppen, am 19. März. Doch exklusiv im Café Abseits gibt es diesen Bock vorab als Zwickel. Diese Bockbierspezialität ist etwas leichter eingebraut als der herbstliche Huppendorfer Kathrein-Bock: Stammwürzegehalt 17.5% und 7% vol Alkohol.
  • Ab 23. April 2008:
    Hummel Heller Maibock vom Faß aus der Brauerei Hummel in Merkendorf.
  • Am 1. Mai 2008 ist bei uns Bockbieranstich des
    Mönchsambacher Maibocks aus der Brauerei Zehendner in Mönchsambach.

Labels: , ,




Samstag, 5. Januar 2008

Bailey's Mint Chocolate. 

Bailey's Mint Chocolate ist ein Irish-Cream-Likör, der aus dunkler Schokolade, Sahne und frischer Minze besteht und mit irischem Whiskey verfeinert wurde.

Genießen Sie Bailey's Mint Chocolate ab Montag im Café Abseits in einem Martiniglas auf Eis mit Schokostreuseln bestreut.

www.flickr.com

Labels:




Dienstag, 1. Januar 2008

Biogetraenke. 

In unserem Sortiment finden Sie bereits folgende Bio-Getränke:
  • Bionade in den Sorten Holunder, Ingwer-Orange, Quitte, Litschi und Kräuter.

Labels: , , ,