Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 15. Oktober 2008

Bullen-Blues.

Peter Ritter wurde 1966 in Kronach geboren. Er lebt seit 1986 in Bamberg und ist Lehrer an der Graf Stauffenberg-Realschule, unweit vom Café Abseits. Nebenbei schreibt er Romane und Schultheaterstücke wie "Schmuddeltalk - Cinderella am Nachmittag" über die Vorzüge und Nachteile von Talkshows und tritt als Sänger und Gitarrist von Bands auf. Er ist auch Leiter der Schulbühne der Graf-Stauffenberg-Realschule in der Kloster-Langheim-Straße.

Sein im September erschienene Regionalkrimi "Bullen-Blues" spielt natürlich in Bamberg.
Eine Studentin hat keine Chance, als sie beim Joggen im Hainpark ihrem Mörder in die Arme läuft. Der Täter ist perfekt vorbereitet und hinterlässt praktisch keine Spuren. Der Fall ist keine Routine für die Hauptkommissare David Schreiber und Sophie Thiele, die im persönlichen Umfeld der Toten in Bamberg ermitteln. Aber kannte der Täter das Mädchen überhaupt? Besonders Schreiber versucht sich in den Mörder hineinzuversetzen, und verfolgt ruhelos dessen Wege und taucht auf Spurensuche ins nächtliche Bamberg ein. Nur beim Auftritt mit seiner Bluesband im Live Club kann Hobbymusiker Schreiber auch einmal abschalten und Spaß haben. Aber muss er nicht befürchten, dass der Täter längst sein zweites Verbrechen plant?