Dieses Blog durchsuchen

Montag, 7. Juli 2008

Hausbraeu Stegaurach.

Jürgen Winkler im Brauereimuseum BambergAuf dem Museumsfest des Bamberger Brauereimuseums am letzten Samstag hatte ich Gelegenheit Jürgen Winkler, Braumeister und Ehemann der Inhaberin der Hausbräu Stegaurach, kennenzulernen. Hauptberuflich arbeitet der Brauer- und Mälzermeister bei der Bamberger Mälzerei Weyermann, also praktisch um die Ecke vom Café Abseits in der Brennerstraße.

Jürgen Winkler hat die Geschichte seiner Brauerei geschildert und ihre Philosophie vorgestellt. Die Häusbräu Stegaurach verzeichnet, insbesondere angesichts des Verdrängungswettbewerbs in der Braubranche, enorme Zuwachsraten, allein von 200% im letzten Jahr. Zur Zeit wird die Kapazität von zur Zeit 7,2 Hektoliter per Sud auf 20 Hektoliter erweitert.

Ich habe mich spontan entschieden, sein Hausbräu Stegaurach Lager vom Faß auszuschenken. Es ist malzbetont, leicht herb, goldfarben und hat einen Alkoholgehalt von 5,0 % vol alc. Angestochen wird sobald unserer derzeitiges Monatsbier "Stelzer Ritter Trunk" ausgetrunken ist, voraussichtlich in der nächsten Woche.