Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 26. März 2008

Kunstdenkmaeler in Bamberg: Jakobsberg, Altenburg, Michaelsberg und Abtsberg.

Mit den Bänden "Jakobsberg und Altenburg" und "Michaelsberg und Abtsberg" wird die denkmalkundliche Darstellung der Weltkulturerbestadt Bamberg im Rahmen der vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege herausgegebenen, traditionsreichen Reihe "Die Kunstdenkmäler von Bayern" fortgesetzt.

"Stadt Bamberg: Die Kunstdenkmäler von Bayern, Regierungsbezirk Oberfranken: Stadt Bamberg: Bd 3/3" von Michael Petzet, Tilmann Breuer, Reinhard Gutbier und Peter Ruderich behandelt das Immunitätsgebiet des Stifts St. Jakob (gegr. 1065/72) auf dem langgestreckten Hügel westlich des Dombergs mit der ehem. Kollegiatstiftskirche, den umgebenden Stiftskurien sowie der anschließenden bürgerlichen Bebauung, die im Westen in Villengebiete übergeht, welche bis zur ebenfalls erfassten Altenburg am westlichen Stadtrand reichen.

Die Bände über die Innere Inselstadt (1990), die Bürgerliche Bergstadt (1997) sowie die Immunitäten Stephansberg (2003) und Kaulberg (2003) liegen bereits vor.