Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 10. Januar 2008

Haberstumpf Fasten-Bock (Bio).

Flaschenetikett Haberstumpf Hopfenbock (Bio)Eigentlich wird der Haberstumpf Fasten-Bock erst in der kommenden Woche abgefüllt. Doch Hans Wernlein, der Braumeister und Inhaber der Brauerei Haberstumpf in Trebgast, hat extra für das Café Abseits ein paar Fässer "gezwickelt", also vor der Filtrierung abgefüllt. Deshalb ist er naturtrüb und ganz besonders lecker.

Dieser Bio-Bock wird aus aus dunklem Malz gebraut, ist hopfenbetont, bockig und hat einen Alkoholgehalt von 6,5% vol. Einige Bierkenner der Bierliebhaber-Community Ratebeer.com erinnert es an ein belgisches Klosterbier. So schreibt MoritzF aus Bochum über eine Flasche des letzten Jahrgangs:
"Clear, reddish amber colour with a medium-sized, slightly tanned foamy head. Sweet, moderately toasted malt aroma, also very nutty (chestnuts) with a fruity note (red berries), a shy touch of hops and a spicy ethereal element. Sweet flavour, nutty toast-malty taste with light notes of caramel and a subtle fruity component; medium bodied; moderately carbonated mouthfeel; sweet and toasty malt-accented finish with balancing hop bitterness. The fruitiness, even though it is subtle, makes the brew somewhat Belgian-like."
Alle Bewertungen bei Ratebeer.com

Bockbieranstich im Café Abseits ist, sobald das letzte Faß Haberstumpf Hopfenbock geleert ist - voraussichtlich heute abend oder morgen.