Cafe Abseits

RateBeer Best Award für das Jahr 2013:
Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"

This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Mittwoch, 28. November 2007

Oeffnungszeiten Weihnachten 2007 und Jahreswechsel 2007/08. 

Unsere Öffnungszeiten am Jahresende.

An Silvester haben wir von 9 Uhr früh bis 14 Uhr geöffnet. An Neujahr laden wir ab 11.00 Uhr zum Neujahrs-Katerfrühstück ein. Natürlich können Sie dann auch aus unserem ständigen Frühstücksangebot (PDF) wählen.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, Tische zu reservieren (Telefon: 0951-30 34 22). Viele Bamberger, die es in die weite Welt verschlagen hat, besuchen am Jahresende ihre Freunde und Verwandten in der alten Heimat. Dann fehlt es auch nicht an der Zeit für einen Besuch im Café Abseits, um Erinnerungen an die Schul- und Studienzeit aufzufrischen, sich mit Freunden zu treffen oder Klassentreffen zu feiern...

Labels: , , ,




Montag, 26. November 2007

Bockbier-Saison Herbst/Winter 2007: Griess Bock. 

Am Samstag, 1. Dezember 2007, stechen wir den Griess Bock aus der Brauerei Griess in Geisfeld an. Es handelt sich um einen hellen und naturbelassenen Bock. Peter Griess, der Inhaber und Braumeister der gleichnamigen Brauerei hat ihn eigens für uns abgefüllt. Seine Biere werden weder kurzzeiterhitzt, entkeimungsfiltriert noch konserviert, auch wenn dies nach dem bayerischen Reinheitsgebot erlaubt ist.

Damit setzen wir unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 2007 fort. Es folgt am 14. Dezember 2007 der Mönchsambacher Weihnachtsbock.

Für die Zeit nach Weihnachten haben wir noch ein paar Fässer des leckeren Haberstumpf Hopfenbocks gebunkert.

Labels: , ,




Freitag, 23. November 2007

Rauch-Bier-Wochen. 

Das Rauchverbot ist in aller Munde. Im Café Abseits können Raucher weiterhin rauchen. Wir haben für sie eine überdachte Ecke im Biergarten eingerichtet.

Zur Einweihung gibt es im Januar 2008 eine Auswahl an Rauchbieren mit einem mehr oder weniger hohem Anteil an Malz, das über Buchenholz geröstet worden ist:
  • Schlenkerla Märzen Raucbier
  • Schlenkerla Rauchbier Urbock
  • Schlenkerla Rauchweizen
  • Spezial Rauchbier Lager
  • Spezial Rauchbier Märzen
  • Fischer (Greuth) Rauchbier
  • Stöffla aus der Drei-Kronen-Brauerei in Memmelsdorf
  • Weiherer Rauchbier aus der Brauerei Kundmüller in Weiher
  • Hartmann Felsentrunk aus der Brauerei Hartmann in Würgau

Labels: ,




Sonntag, 18. November 2007

Bockbier-Saison 2007: Huppendorfer Kathrein-Bock. 

Unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 2007 setzen wir fort mit dem Huppendorfer Kathrein-Bock vom Faß aus der Brauerei Grasser in Huppendorf. Der Kathreinbock ist mit 17.9 % Stammwürze und 7.5 % vol Alkohol ein starkes Stück Bier.

Bockbieranstich in der Brauerei Grasser und so auch bei uns, ist traditionell am Buß- und Bettag, der in diesem Jahr auf Mittwoch, 21. November 2007, fällt.

Am "Kathrein-Tag", dem 25. November, wurde früher das Vieh von den Weiden in die Ställe geholt. Man begann mit dem Scheren der Schafe. Das Gesinde bekam seinen Lohn ausgezahlt. Es begann die Zeit der Vorbereitung auf Weihnachten. Mehr über die Geschichte der legendären Heiligen Katharina von Alexandria im Heiligenlexikon.

Labels: , ,




Samstag, 10. November 2007

Bockbiersaison Herbst/Winter 2007: Haberstumpf Hopfenbock. 

Wir setzen unsere Bockbiersaison Herbst/Winter 2007 fort mit dem Haberstumpf Hopfenbock aus der Brauerei Haberstumpf in Trebgast. Dieser Doppelbock ist gut gehopft, nicht zu malzig, hinterfotzig, d.h. man merkt ihm auf den ersten Schluck gar nicht an, wie stark er ist (7,5% vol. alc.).

Wir schenken diesen Bock zuerst vom Faß aus - voraussichtlich ab dem 17. November, je nachdem wann der vorherige Bock ausgetrunken ist. Danach gibt es ihn in der 0,33 l-Flasche. Die Flasche ist ungewöhnlich hoch. Sie liegt damit gut in der Hand. Aber das hat auch einen technologischen Grund: Die Flasche ist genauso hoch wie eine Euro-Flasche und kann damit im eigenen Flaschenfüller der kleinen, 1531 gegründeten Privatbrauerei südöstlich von Kulmbach abgefüllt werden.

Labels: , , ,




Club-Mate. 

Ab kommenden Montag können Sie bei uns das Kult-Eistee-Getränk Club-Mate probieren. Club-Mate ist ein hochwertiger Mate-Tee, aber süffiger und vollmundiger als ein selbstbereiteter Mate-Aufguß.

Der Rohstoff für Club-Mate wird aus dem Yerba-Tee Strauch, der in Südamerika beheimatet ist, gewonnen. Mate ist das wichtigste alkoloidische Genußmittel des südlichen und mittleren Südamerika, das die Eingeborenen schon seit den ältesten Zeiten zur Ertragung von Strapazen befähigte, aber auch von den eingewanderten Europäern geschätzt wird. Die Anregung beruht auf dem günstigen Gehalt von Koffein, das in einer für Jedermann bekömmlichen Form vorhanden ist.

Die Brauerei Löscher in Münchsteinach stellt aus dem Yerba-Strauch nach eigenem Verfahren einen Extrakt mit reinem Kristall-Zucker her, der zur Abfüllung des Club-Mate-Getränkes Verwendung findet.
www.flickr.com
Mehr Flickr Fotos mit dem Tag Club-Mate

Labels: ,




Sonntag, 4. November 2007

Bockbiersaison Herbst/Winter 2007: Hummel Leonhardi-Bock. 

Im Rahmen unserer Bockbiersaison stechen wir am kommenden Dienstag, 6. November 2007, den hellen Leonhardi-Bock von der Brauerei Hummel in Merkendorf an. "Leonhardi" bezieht sich auf den Namenstag Leonhardi am 6. November zur Erinnerung an den Heiligen Leonhard von Noblac, dem Patron der Gefangenen, Geisteskranken und Gebärenden sowie der Viehzucht.

Außerdem gibt es aus der Flasche den dunklen Hummel Weihnachtsbock. Wohl bekomm's!

Labels: , ,