Cafe Abseits

RateBeer Best Award für die Jahre 2012 und 2013: Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Montag, 30. April 2007

Bockbiersaison 2007: Moenchsambacher Maibock. 

Mönchsambacher Maibock in der FlascheAm 1. Mai 2007 stechen wir - bei schönem Wetter im Biergarten - den Mönchsambacher Maibock an von der Brauerei Zehendner in Mönchsambach. Am besten gleich einen Tisch reservieren (Tel. 09 51 / 30 34 22)!

Die Abbildung zeigt eine Flasche. Wir schenken den Mönchsambacher Maibock vom Faß aus.

Labels: , ,




Sonntag, 29. April 2007

Schwarzbier. 

Was ein "Schwarzbier" ist, wie es sich vom "Dunklen" unterscheidet und viele Informationen zu den bekannteren Schwarzbiermarken in Deutschland, aber auch in den USA, Japan und sogar Brasilien verrät Horst Dornbusch in seinem Artikel "Schwarzbier - The 'stout' of lagers", in: Realbeer.com, zuerst veröffentlicht in der amerikanischen Heimbrauer-Fachzeitschrift "Brew Your Own".

Horst Dornbusch habe ich 2002 auf der traditionellen "Bavarian Party" der Bamberger Mälzerei Weihermann kennengelernt. Im Alter von 22 Jahren ging er nach Nordamerika. 1974 zog er von Kanada nach Massachusetts. Heute hält Horst Dornbusch (BeerExperience) kenntnisreiche und unterhaltsame Vorträge über Bier und ist regelmäßiger Kolumnist in der Zeitschrift Brew Your Own, veröffentlicht Artikel in den Zeitschriften Zymurgy, Brew Your Own, Yankee Brew News und AmericanBrewer und ist Autor kompetenter englischsprachiger Bücher über deutsches Bier:

Labels: , , ,




Der Abseits Biergarten im neuen Bierkellerfuehrer. 

Der Café Abseits Biergarten ist in der neuen Ausgabe des Bierkellerführers für Franken ganz vorne vertreten. Siehe den Eintrag über das Café Abseits.

Nach dem Erfolg aus dem vergangenen Jahr (6.000 Exemplare wurden in nur neun Monaten verkauft) gibt es den neuen Bierkellerführer für Franken, aufgeteilt in zwei Bände für die Regionen Süd und Nord.

"Frankens schönste Bierkeller und Biergärten" von Markus Raupach (Autor) und Bastian Böttner (Fotograf) kostet je Band 9,90 Euro.

Sie können den Band für die Region Nord ab sofort im "Café Abseits" an der Theke kaufen. Mehr darüber.

Labels: , ,




Crispy Chicken Fingers. 

In unserer umfangreichen Rubrik mit Tex-Mex-Gerichten mag ich die "Crispy Chicken Fingers" besonders gerne, Hähnchenbrustfilets in knuspriger Kokospanade. Dazu gibt es wahlweise Spicy-Slicy-Kartofelchips oder wie im Bild Westernkartoffeln, ein Dip Ihrer Wahl (im Bild: Sour Scream) und eine Salatdekoration.

Crispy Chicken Fingers

Labels: ,




Samstag, 28. April 2007

Abseits Biergarten. 

Es ist wirklich warum für diese Jahreszeit. Kein Wunder, daß der Abseits Biergarten gut besucht wird. Gestern abend habe ich, bevor es richtig rund gegangen ist und zu dunkel gewesen wäre, einen Schnappschuß geschossen.

Biergarten

Labels:




Schnitzelsandwich. 

Unser Schnitzelsandwich gibt es in zwei Portionsgrößen: normal und XXL für den großen Hunger.

Schnitzel-Sandwich

Labels: ,




Chicken Wings. 

Besonders gut zu Bier passen Speisen unserer Rubrik Tex-Mex. "Chicken Wings" sind würzig marinierte und knusprig gebratene Hähnchenflügel. Dazu gibt es wahlweise Slicy-Spicy-Kartoffelchips oder - wie im Bild die Hähnchenflügel bedeckend - Westernkartoffeln. Dazu einen Dip nach Wahl und eine üppige Salatdekoration.

Chicken Wings

Labels: ,




Knusprige Kartoffeltaschen. 

Für den kleinen Hunger bietet unsere Speisekarte viele Gerichte. Besonders mag ich die knusprigen, vegetarischen Kartoffeltaschen, mit Kräuterfrischkäse gefüllt. Dazu gibt es einen bunten Salat mit italienischem Dressing und Baguette.

Knusprige Kartoffeltaschen

Labels: ,




Salatteller mit gebackenen Mozzarella-Sticks 

Eine Ausschnittaufnahme unseres Salattellers mit gebackenen Mozzarella-Sticks, der besonders von Frauen gerne gegessen werden.

Salatteller mit gebackenen Mozzarella-Sticks


Der Salat besteht aus Blattsalaten, Tomate, Gurke, Paprika, Karottenraspel, gerösteter Kernemix mit Vinaigrette. Zu allen Salaten servieren wir Baguette.

Labels: ,




Schweinerueckensteak in Pfefferrahm-Sauce mit Kroketten. 

Ich habe angefangen, alle Speisen unserer Karte zu fotografieren.

Schweinerückensteak mit Pfefferrahm und Kroketen

Das "Schweinerückensteak in Pfefferrahm-Sauce mit Kroketten und kleinem gemischten Salat" ist ein beliebter Klassiker. Der Beilagensalat wird auf einem separatem Teller serviert.

Labels:




Schnitzel "Wiener Art" XXL. 

Neu in unserer Speisekarte ist ein Schnitzel "Wiener Art" mit Westernkartoffeln und zwei Dips im XXL-Format.

Schnitzel Wiener Art XXL


Vielleicht hätte ich ein Zentimetermaß neben den Teller legen sollen?

Labels: ,




Deutsche Welle. 

Heute vormittag haben uns zwei Redakteure der Deutschen Welle besucht und für eine zehnteilige Fernsehsendereihe, die in einer Folge das Thema Bier behandelt, eine kleine Szene im "Café Abseits" gedreht.

Dafür haben wir je eine Flasche unseres Flaschenbiersortiments (über vierzig) auf der Theke aufgereiht. Sie wurden mit einer Digitalkamera abgeschwenkt und der Moderator hat dazu zwei Sätze gesprochen - jeweils in deutsch und englisch. Für den Dreh wurde ein Fischaugenmotiv verwendet, was einen interessanten, räumlichen Effekt ergibt.

So wird unsere große Bierauswahl demnächst im TV der Deutschen Welle weltweit zu sehen sein.

Labels: ,




Freitag, 27. April 2007

Gebackener Feta. 

Der gebackene Feta mit Oliven, Pepperoni und einer Salatdekoration wird besonders gern von Vegetariern gegessen. Dazu gibt es Baguette.

Gebackener Feta

Labels: , ,




Montag, 23. April 2007

Gebackener Camembert. 

Für den kleinen Hunger bietet unsere Speisekarte viele Gerichte. Den "gebackenen Camembert" servieren wir mit Preiselbeeren, Sahne und überbackenem Butterbaguette.

Gebackener Camembert

Labels: ,




Samstag, 21. April 2007

Frankens schoenste Bierkeller und Biergaerten. 

Nach dem Erfolg aus dem vergangenen Jahr gibt es ab Ende April 2007 wieder einen neuen Bierkellerführer für Franken, dieses Mal aufgeteilt in zwei Bände für die Regionen Süd und Nord. An die 150 Bierkeller und Biergärten zwischen Forchheim, Fränkische Schweiz, Höchstadt, Herzogenaurach, Erlangen und Bayreuth habe es in den Band für den südlichen Bereich Frankens geschafft. Der Band für die Region Nord umfaßt ebenfalls an die 150 Bierkeller und Biergärten zwischen Bamberg und Umgebung, Coburg, Kulmbach, Kronach, Lichtenfels und Bad Staffelstein.

Neben einem kurzen allgemeinen Informationstext zu jedem Bierkeller sind die Öffnungszeiten, die Spezialitäten der Speisenkarte und die ausgeschenkten Biersorten vorhanden.

Anhand von verschiedenen Icons werden gliech die wichtigsten Informationen vermittelt. Die Anzahl der Bierkrüge zeigt zum Beispiel an, wie viel Bier man für´s Geld bekommt; der Picknickkorb weist darauf hin, daß hier die Brotzeit mitgebracht werden darf und eine Schaukel hebt besonders schöne und sichere Kinderspielplätze hervor.

Neu in diesem Führer sind dieses Mal die Bus- und Bahndaten bei jedem Bierkeller angegeben; so weiß man immer, welchen Bus oder Zug man nehmen muß, um den Keller zu erreichen.

Die Bierkeller jeden Bandes sind in sieben bzw. acht Gebiete aufgeteilt, zu denen es vorab immer eine kurze Einführung gibt. Außerdem haben die Autoren zwischen den Bewertungen der Bierkeller immer wieder Wissenswertes zum Bier und seiner Geschichte sowie den zahlreichen bekannten Festen in Franken eingestreut. Dabei dürfen natürlich das Annafest in Forchheim oder die Erlangener Bergkirchweih (im Band für die Region Süd) und die Bamberger Sandkerwa und die Kulmbacher Bierwoche (im Band für die Region Nord) nicht fehlen. Ein kurzer Überblick mit allen wichtigen Terminen im Einzugsgebiet rundet den Führer ab.

"Frankens schönste Bierkeller und Biergärten" von Markus Raupach (Autor) und Bastian Böttner (Fotograf), kostet je Band 9,90 Euro:Sie können den Band für Region Nord auch im "Café Abseits" an der Theke kaufen.

Labels: ,




Mittwoch, 18. April 2007

Bambi FM: Webradio aus Bamberg. 

Das Soundhouse in der Gundelsheimer Str. 18 in Bamberg, der Bamberger Musik- und Radioszene bekannt als Tonstudio und Werbe- und Konzeptagentur spezialisiert auf Musik und Multimedia, ist seit gestern als Webradio BAMBI FM auf Sendung.

Labels: ,




Dienstag, 17. April 2007

BookCrossing Zone. 

Das Café Abseits ist offizielle BookCrossing Zone.

Gaststätten sind für "BookCrossing" im doppelten Sinne geeignet: Man kann in ihnen unauffällig Bücher verstecken und man kann sich dort treffen, um über Bücher zu diskutieren. Haben Sie schon ein Buch im Café Abseits versteckt?

In den nächsten Tagen werde ich ein paar Bücher aus meiner Bibliothek im Café Abseits plazieren. Sie finden sie auf einem Regalbrett oberhalb der inneren Eingangstür. Sie können gerne dort auch eigene Bücher anderen Gästen zur Verfügung stellen oder schauen, ob ein Buch darunter ist, das Sie gerne lesen wollen.

Labels:




Montag, 16. April 2007

Riedenburger Emmerbier (Bio). 

Das "Riedenburger historische Emmerbier" des Riedenburger Brauhauses ist eine naturbelassene, ökologische Bierspezialität. Es wird gebraut aus 100% Bioland-Malz, darunter über 50 % Emmer, dazu Einkorn, Dinkel, Weizen und Gerste sowie Bioland-Naturhopfen. Die hochwertigen Urgetreide-Malze geben dem Bier den unverwechselbaren kernigen, malzaromatischen Geschmack. Das Emmerbier wird unfiltriert belassen, damit das wertvolle Eiweiß und die Mineralstoffe erhalten bleiben. Der Alkoholgehalt beträgt 5,5% vol. alc.

Sie können die bernsteinfarbene Kostbarkeit in der passenden Bügelflasche demnächst im Café Abseits genießen.
Riedenburger Stand
Foto: Stand der Riedenburger Brauhauses auf der Biofach 2006.

Labels: , ,




Sonntag, 15. April 2007

Fredericke Schmoee: Kaefersterben. 

Dr. Friederike Schmöe ist in Coburg geboren, studierte Germanistik und Romanistik, promovierte und habilitierte an der Universität Bamberg über das spannende Thema "Die deutschen Adverbien als Wortklasse", wo sie als Privatdozentin Deutsch als Fremdsprache unterrichtet.
In ihrem Kriminalromon "Käfersterben. Katinka Palfys vierter Fall" hält eine spektakuläre Verbrechensserie im kalten Frühsommer Bamberg in Atem: VW-Käfer werden rituell 'erdolcht' und in der Stadt 'ausgestellt'. Die Polizei glaubt an einen Spinner, doch Privatdetektivin Katinka Palfy hat schlimmere Sorgen: Warum verschwindet ihre Freundin, die Wiener Bildhauerin Dani Zanini, kurz vor einer wichtigen Ausstellung? Und wer stellte den 'erdolchten' Spielzeug-Käfer vor Danis Haustür ab? Als Katinka einen Hilferuf von Dani erhält, sucht sie Rat bei ihrem kunstverständigen Vater. Doch Ignaz Palfy verheimlicht seiner Tochter etwas und bringt sie damit in größte Gefahr ...
Frühere Beiträge über weitere Kriminalromane von Friederike Schmöe:

Labels: , , ,




Donnerstag, 12. April 2007

25 mal Fränkische Schweiz. 

Das Buch "25 mal Fränkische Schweiz" will keinen umfassenden Überblick über die Fränkische Schweiz vermitteln; vielmehr möchte es die Faszination dieses beliebten Ausflugsziels anhand von 25 ausgewählten Sehenswürdigkeiten aufzeigen, die weitgehend der Öffentlichkeit zugänglich sind.

Zu jedem Objekt gibt es einen kurzen Informationsblock mit Angabe von Öffnungszeiten, Eintrittspreisen, der zuständigen Tourismusinformation und Hinweise auf weitere Quellen im Internet. Abgerundet wird die Darstellung mit einer Zeittafel wichtiger Ereignisse in der Fränkischen Schweiz, einen Exkurs über die Faszination der hiesigen Höhlenwelt sowie einer zeitgeschichtlichen Betrachtung über die Auswirkungen des Stauffenberg-Attentats vom 20. Juli 1944 auf Schloss Greifenstein und seine Bewohner.

Labels: ,




Bamberg Mosaiksteine. 

Neu erschienen im Bamberger Heinrichs-Verlag ist der Bamberg-Führer "Bamberg Mosaiksteine" von Christine Freise-Wonka, mit Fotos von Peter Eberts. Der Verlag schreibt dazu:
"Bamberg ist eine erlesene Stadt, deren Gesamtbild über Jahrhunderte hinweg aus dem gestalterischen Willen ihrer Bewohner entstanden ist. Die topografische Lage verstärkt den Reiz dieses Kleinods, das auch die zerstörerische Wut der vergangenen Weltkriege überstand. Der Dom, die vielen Kirchen und Klöster, das Rathaus, Adelspaläste und Bürgerhäuser sind nur Mosaiksteine, doch zusammengenommen ergeben sie ein prachtvolles, farbiges Bild, dessen Charisma sich kaum einer entziehen kann."

Labels: ,




Die Presse am Morgen. 

Labels:




Samstag, 7. April 2007

Woher unsere Biere kommen. 

Für Sie erstellt: eine Landkarte mit den Standorten aller Brauereien, deren Biere wir im Café Abseits führen.

Zusätzlich gibt es eine KLM-Datei, mit deren Daten Sie diese Brauereien per Google Earth besuchen können. Dazu ist jedoch die vorherige Installation von Google Earth notwendig.

Labels: , , ,




Freitag, 6. April 2007

Bundes-Chor-Fest vom 27. April bis 1. Mai 2007 in Bamberg. 

Ab dem 27. April werden 150 Chöre aus ganz Franken die Domstadt 5 Tage lang in eine riesige Musikbühne verwandeln. Anlaß des Chorfestes ist der 145. Jahrestag der Gründung des Fränkischen Sängerbundes e.V. in Bamberg.

Das komplette Programm. Alle Veranstaltungen können kostenlos besucht werden.

Sehen Sie mehr in einem Bericht von TV Oberfranken: "Bundes-Chor-Fest am 27. April in Bamberg".

Wir empfehlen an allen Tagen eine Tischreservierung im Café Abseits unter 0951/302422.

Labels: ,




Bamberg-Krimi: Das Haus am Nonnengraben. 

Mit ihrem ersten Bamberg-Krimi "Das Haus am Nonnengraben" setzt Dr. Karin Dengler-Schreiber die Reihe von Krimininalromanen fort, die in Bamberg spielen. Dr. Dengler-Schreiber ist bekannter als Historikerin, Stadtführerin und Autorin zahlreicher Bücher über Bamberg und seine Sehenswürdigkeiten. Ihr erster Krimi erschien unter dem Pseudonym Anna Degen.

Zum Inhalt: Hanna Tal soll einen Artikel über das verwahrloste "Haus am Nonnengraben" schreiben. Doch dort findet sie nicht nur eine alte Frau, die seit Wochen tot an ihrem Küchentisch sitzt, sondern auch die junge Stadtstreicherin Tanja mit ihrem Baby. Bei dem Versuch, Tanjas Unschuld zu beweisen, gerät Hanna immer tiefer in den Strudel der dunklen Geheimnisse des Hauses. Staatsanwalt Benno Berg und die Polizei verfolgen bei ihren Recherchen eine ganz andere Spur, die sie zu illegalen Geldgeschäften in der feinen Bamberger Gesellschaft führt. Wo ist der Knoten, der Vergangenheit und Gegenwart verknüpft?

Mehr Bamberg-Krimis:

Labels: ,