Cafe Abseits

RateBeer Best Award für das Jahr 2013:
Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"

This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Donnerstag, 28. Dezember 2006

Einen guten Rutsch ins Neue Jahr. 

Wir wünschen unseren Gästen einen guten Rutsch ins Neue Jahr und ein friedvolles Jahr 2007.

Am 31. Dezember 2006 haben wir von 9 bis 14 Uhr geöffnet.

An Neujahr laden wir ab 11.00 Uhr zum Neujahrs-Katerfrühstück (PDF) ein. Natürlich können Sie dann auch aus unserem ständigen Frühstücksangebot (PDF) wählen. Es ist ratsam, einen Tisch zu reservieren (Telefon 09 51 / 30 34 22).

Labels: , ,




Bier des Monats Januar 2007: Haberstumpf Zwickl. 

Flaschenhalsetikette Haberstumpf ZwicklEinmalig in Bamberg gibt es bei uns ab dem 3. Januar 2007 das Aecht Haberstumpf Zwick'l der kleinen, 1531 gegründeten Privatbrauerei Haberstumpf in Trebgast, südöstlich von Kulmbach.

Der Name Zwicklbier ist abgeleitet vom sogenannten "Zwickl", dem Probierhahn an den Lagerfässern. Er bedeutet, daß dieses Bier auschließlich naturtrüb mit feiner Hefe direkt vom Mutterfaß im Lagerkeller abgezapft wird.



Freitag, 22. Dezember 2006

Bierkoning. 

Gerade lese ich im Franconian Beer Message Board, daß uns am 27. Dezember 2006 Edo vom niederländischen Bier-Shop Bierkoning in Amsterdam besuchen will:
"Will spend the night in Fässla and hope to visit Greifenklau, Fässla, Klosterbräu, Mahrs, Keesmann and Café Abseits."
Er hat als "Bierkoning" in den letzten Jahren einige interessante Artikel in der Bier-Online-Community Ratebeer veröffentlicht und bereits zahlreiche Brauereigaststätten und Bierkneipen in Franken besucht und in Ratebeer.com besprochen sowie fast 3.500 Biere verkostet und gewürdigt.

Im Amsterdamer Ladengeschäft kann man aus ca. 950 verschiedenen Bieren und 300 verschiedenen Biergläsern wählen. In den letzten zwanzig Jahren wurden mehr als 3.000 verschiedene Biere angeboten. Die Bierauswahl setzt auf Qualität:
"We pride ourselves in having the largest selection of beers in the world. We don't try to have as many different brands as possible, we simply try to have the best ones, world-wide"
Ich freue mich darauf, ihn endlich persönlich kennenzulernen, und hoffe, er bringt nach dieser Brauereigaststätten-Tour noch etwas Durst mit.

Labels: , ,




Donnerstag, 14. Dezember 2006

Oeffnungszeiten Weihnachten 2006 und Jahreswechsel 2006/07. 

Unsere Öffnungszeiten am Jahresende.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, Tische zu reservieren (Telefon: 0951-30 34 22). Viele Bamberger, die es in die weite Welt verschlagen hat, besuchen am Jahresende ihre Freunde und Verwandten in der alten Heimat. Dann fehlt es auch nicht an der Zeit für einen Besuch im Café Abseits, um Erinnerungen an die Schul- und Studienzeit aufzufrischen, sich mit Freunden zu treffen oder Klassentreffen zu feiern...

Labels: , , ,




Dienstag, 12. Dezember 2006

Informationen über die Bierregion Bamberg auf hollaendisch. 

Für alle, die der niederländischen Sprache mächtig sind, hat Jan Menken zwei Beiträge über die Bierstadt Bamberg und Umgebung Bambergs verfaßt.

Labels: ,




Montag, 11. Dezember 2006

Bockbiersaison Herbst/Winter 2006: Moenchsambacher Weihnachtsbock. 

BockbierangebotAm Freitag, 15. Dezember 2006, stechen wir den Mönchsambacher Weihnachtsbock an. Unsere Bierkarte (PDF) bis dahin.

Labels:




Sonntag, 10. Dezember 2006

Salate als Sonderangebot. 

Vom Montag, 11. Dezember 2006, bis Freitag, 15. Dezember 2006, gibt es in der Zeit von 12.30 h bis 15.00 h alle Salate für nur 5,80 Euro.


Samstag, 9. Dezember 2006

Franken-Biertour. 

Martin T. aus Montreal hat im Juli 2006 eine siebentägige Biertour durch Franken unternommen und darüber in einer Artikelserie auf der Website der Bierlieberhaber-Community Ratebeer berichtet:Im Bericht seinen 5. Tag schreibt Martin T. über das Café Abseits:
"As we sat down at the modern Café Abseits, it started to snow flower petals. White flower petals. A lovely day was to begin. Situated a few streets behind Bamberg's train station, so quite a walk from the altstadt, this oddly-located bistro would normally not attract any attention in a Bamberg travel report. Unless, that is, this travel report happens to be somewhat beer-oriented. ;) For this café purportedly sports the longest regional beer list of any bar in Franconia, over 60 beers, most in bottles, with 4 to 6 from the tap. You'd be hard pressed to find one you've never tried before, or one of your German favorites (Aventinus Weizen-Eisbock, Kulmbacher Eisbock, Andechs Dunkel, etc). We went for some taps first, Mönchsambacher Lager (from Brauerei Zehendner in Mönchsambach), and Huppendorfer Vollbier (from Brauerei Grasser in Huppendorf). Mönchsambacher Lager suggested decorous citrusy fruitiness amidst fresh cereal and hay aplenty. An able, supporting herbal hop bitterness followed the rich and drinkable cereal infusion. If more 'house blonds' were like this, I'd be in heaven. Sadly, the Huppendorfer Völlbier was not in fine form, with lots of diacetyl laid out on the biscuity maltiness. I could feel a well-structured lager, but something was amiss. My first off beer of the trip. I quickly washed away all morose thoughts with a bottle of Griess Kellerbier, which was one of my most anticipated beers of the trip. And it delivered. Authentic, bright, herbal, and flowery hop perfumes pervaded the krug, yet never overpowered the moment. Portentous yet civilized floral, grassy hop flavors bathed in ample but pillowy effervescence. Hop complexity at its best. A true session lager for hop heads, carefully crafted and ripe with life."



Huppendorfer Weihnachtsfestbier. 

Flaschenetikette Huppendorfer WeihnachtsbierIn der Weihnachtszeit empfehlen wir auch das Huppendorfer Weihnachtsfestbier aus der Brauerei Grasser in Huppendorf, ein malzbetontes, bernsteinfarbenes Märzen mit dezenter Hopfenbittere aus feinstem Hallerdauer Aromahopfen. Die Malzmischung aus hellem Pilsner und Münchner Malz ist Tradition. genau richitig zum Fest. Stammwürze: 13.6 %, Alkoholgehalt 5.5 % vol.


Freitag, 8. Dezember 2006

Bockbier-Saison 2006: Griess Bock. 

Voraussichtlich morgen, am 9. Dezember 2006, stechen wir den Griess Bock aus der Brauerei Griess in Geisfeld an. Es handelt sich um einen hellen und naturbelassenen Bock. Peter Griess, der Inhaber und Braumeister der gleichnamigen Brauerei hat ihn eigens für uns abgefüllt. Seine Biere werden weder kurzzeiterhitzt, entkeimungsfiltriert noch konserviert, auch wenn dies nach dem bayerischen Reinheitsgebot erlaubt ist.

Labels:




Danke fuer Empfehlung. 

Herzlichen Dank an die Mitglieder der Xing-Gruppe "Bamberg Business-Treff", die das Café Abseits aus eigener Anschauung empfohlen haben: "Café Abseits".


Sonntag, 3. Dezember 2006

Pasta-Sonderangebot. 

Vom Montag, 4. Dezember 2006, bis Freitag, 8. Dezember 2006, gibt es in der Zeit von 12.30 h bis 15.00 h alle Spaghetti-Gerichte für nur 4,30 Euro:
  • mit Tomatensauce (veg.)
  • mit Kräuter-Egerling-Rahm (veg.)
  • al Pesto (Basilikum-Öl-Sauce) (veg.)
  • mit Gorgonzola-Rahm-Sauce (veg.)
  • alla Carbonara
  • mit Tomaten-Thunfisch-Sauce
  • alla Bolognese
  • mit Krabben-Sahne-Sauce
Kleine Portionen sind bei diesem Angebot nicht möglich.