Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 17. Juli 2005

Fruehstueck à la carte.

Manchmal werden wir gefragt, ob es bei uns einen Brunch gibt. Lesen Sie dazu einen Abgesang auf das Büfett von Gabriele Thiels und Silke Wichert: "Ein Teller geht noch", in: Welt am Sonntag vom 17. Juli 2005.
"Heute, so scheint es, erkennt man ein gutes Café daran, daß es sonntags Frühstück à la carte serviert. Ausschließlich. Ein weichgekochtes Ei, Schinken und Toast. Als Gedeck. Ohne Futterneid. Ohne Schlange. Ohne Büfett."
Da bin ich froh, daß es bei uns "nur" Frühstück à la carte gibt. Reste der letzten Woche aufessen können Sie woanders...