Cafe Abseits

RateBeer Best Award für die Jahre 2012 und 2013: Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Mittwoch, 30. Juni 2004

Sonderedition Bierdeckel der Schneider Weissbierbrauerei. 

Für engagierte Bierdeckelsammler unter unseren Gästen halten wir eine begrenzte Anzahl von recht seltenen Bierdeckeln der Schneider Weissbierbrauerei bereit mit den Motiven:
  • Rainer Finzl, Musikant
  • Gudrun Gohlke "Alte Seele"
  • Georg I. Schneider
  • Günter Uhl, Braumeister
  • Silke Schober, Laborantin.
Wir geben maximal ein Stück je Sorte kostenlos ab, solange der Vorrat reicht. Bitte haben Sie Verständnis, daß wir Ihnen keine Bierdeckel zusenden können (auch nicht gegen Rückporto oder so).



Montag, 28. Juni 2004

Thomas Kastura: Der rote Punkt. 

Im Juli 2004 erscheint der zweite Kriminalroman des Bamberger Journalisten Thomas Kastura. Er heißt "Der rote Punkt" und erscheint bei Goldmann.

Thomas Kastura, geboren 1966, hat in Würzburg und Bamberg Germanistik studiert. Er ist freier Journalist und verfaßt regelmäßig Beiträge für den Bayerischen Rundfunk, die Welt, den Rheinischen Merkur, mare u.v.a. Weitere Buchveröffentlichungen: "Unter dem Rohrstock. Schülerleben um 1900" (Hg.), München: Goldmann 2000, und "Flucht ins Eis. Warum wir ans kalte Ende der Welt wollen". 2000 (vergriffen). In Zusammenarbeit mit dem Bamberger Fotografen Norbert Blank ist das Buch "i - Tüpfäla" entstanden, in dem zwölf fränkische Direkterzeuger vorgestellt werden, die sich durch die Qualität ihrer kulinarischen Spezialitäten auszeichnen.

Auch der zweite Thriller von Thomas Kastura erzählt wieder eine Geschichte der Helden des ersten Erfolgskrimis,Viktor und Phil, diesmal ohne Leiche am Anfang. Die Geschichte spielt in Como und Mailand, es geht - auch - um Politik im Berlusconi-Italien. Mit dabei: Die Frankfurter Zielfahnder Nondas und Baturay, die das Vater-Tochter-Gespann gehörig unter Druck setzen ...

Der Westdeutsche Rundfunk schreibt über den Autor: "Thomas Kastura erzählt leidenschaftlich, gewandt und durchdacht; er plottet mitreißend, und seine Charaktere sind bei aller Kunstfertigkeit nah und authentisch." Siehe dazu weitere Leserstimmen und Rezensionen zu "Die letzte Lüge".



Sonntag, 27. Juni 2004

Besonders schnell serviert: Tagesgerichte. 

Tagesgerichts-KarteMontags bis freitags gibt es im Café Abseits wechselnde Tagesgerichte, in dieser Woche:
  • Montag: Hähnchenbrustfilet in Joghurtsauce "nach indischer Art" mit Kartoffelcurry für nur 5,60 EUR.
  • Dienstag: Gemüse in Joghurt-Senfsauce mit hausgemachten Käsekroketten (veg.) für nur 5,00 EUR.
  • Mittwoch: Paella valenciana für nur 5,30 EUR.
  • Donnerstag: Hähnchenbrustfilet "nach provencialischer Art" mit Wildreismischung für nur 5,40 EUR.
  • Freitag: Gebackenes Schollenfilet mit Remoulade und Kartoffelsalat für nur 5,50 EUR.
Sie können sich unsere Wochenkarte auch per eMail zusenden lassen oder downloaden.



Samstag, 26. Juni 2004

Homepages von Basketballspielern. 

Websites von Basketball-Bundesligaspielern sind noch recht selten. Die von Steffen Hamann entsteht so langsam unter www.steffen-hamann.net, erstellt von Sascha Sammer von der Bamberger Smart & Wireless GmbH.

Nicht nur webdesign-mäßig wäre es toll, wenn Ademola Okulaja für den GHP Bamberg gewonnen werden könnte.

Labels:




Dienstag, 22. Juni 2004

Paul Maar erhaelt Buergermedaille der Stadt Bamberg. 

Sams in GefahrAm 30. Juni verleiht die Stadt Bamberg Paul Maar die Bürgermedaille "in Würdigung und dankbarer Anerkennung der besonderen Verdienste um das allgemeine Wohl der Stadt Bamberg und ihrer Bürger". Paul Maar lebt und arbeitet seit Jahrzehnten im Raum Bamberg. Beide SAMS-Filme ("Das Sams", 2001 und "Sams in Gefahr", 2003) wurden zu großen Teilen in Bamberg gedreht. Sein zweiter Film "Sams in Gefahr" ist gerade als DVD erschienen. Wunschpunkte.de ist die Website von Paul Maar.


Sonntag, 13. Juni 2004

Freitags: Schwertfisch. 

Tagesgerichts-KarteMontags bis freitags gibt es im Café Abseits wechselnde Tagesgerichte, in dieser Woche:
  • Montag: Schweinefleisch in roter Currysauce "nach thail. Art" mit Duftreis für nur 5,40 EUR.
  • Dienstag: Spinat-Blätterteig-Pastete "nach griech. Art" mit Salatdekoration (veg.), für nur 5,00 EUR.
  • Mittwoch: Schweineroulade (mit Schinken-Mozzarella-Füllung) in feiner Sherry-Sahne-Sauce mit Tagliatelle für nur 5,60 EUR.
  • Donnerstag: Hot-Chicken-Wrap (Wrap mit exotisch-gewürzten Hähnchenbrustfüllung und Mangostreifen) für nur 4,90 EUR.
  • Freitag: Gegrillter Schwertfisch mit Grilltomaten und Rosmarinkartoffeln, für nur 5,70 EUR.
Sie können sich unsere Wochenkarte auch per eMail zusenden lassen oder downloaden.