" />

Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014, 2015 & 2016


This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Welcome beer lover, you are among friends! Visit, write, friend, or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Sonntag, 26. Dezember 2004

Gutmann Weizen Hell. 

Seit dem Erwerb der vormals fürstbischöflichen Brauerei Titting von Herzog Eugen von Leuchtenberg, einem Stiefsohn Napoleons, im Jahre 1855 durch Michael Gutmann, dem Ur-Urgroßvater des heutigen Besitzers, befindet sich die Brauerei Gutmann in ununterbrochener Folge in Familienbesitz.

Der Anbau von Brauweizen und Braugerste erfolgt in der eigenen Landwirtschaft nach den Richtlinien des Landeskuratoriums des pflanzlichen Anbau. In der eigenen Mälzerei wird der zur Bierherstellung wichtige Rohstoff Malz unter hohen Qualitätsrichtlinien erzeugt. Der Hopfen stammt aus dem nahen Kinding, Spalt und der Hallertau. Schon sehr bald hat sich Gutmann spezialisiert. 1913 wurde in Titting mit der Produktion von Hefeweizen begonnen und bis heute in unveränderter Rezeptur im traditionellen Flaschengärverfahren erstellt. Dabei findet der letzte Teil des Gärprozesses durch Zugabe von Hefe in der Flasche statt.

Im Januar 2005 bieten wir als Biere des Monats an:
  • Gutmann Hefeweizen Hell, 5,2 % vol. alc.,
  • Gutmann Hefeweizen Dunkel, 5,2% vol. alc.
Die komplette Bierkarte für Januar 2005 (PDF).

Labels: ,









Flyer Abseits Catering & Partyservice