Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 10. November 2004

Bayerischer Bierorden für Hans-Ludwig Straub.

Von links nach rechts: Jürgen Resch, Hans-Ludwig Straub, Dr. Peter WildDer Verband mittelständischer Privatbrauereien in Bayern e. V. verlieh auf einem Empfang auf der Brau Beviale zum fünfundzwanzigsten Male den Bayerischen Bierorden. Der Bayerische Bierorden wurde u.a. überreicht an Hans-Ludwig Straub (in der Bildmitte), Gastronom, Hotellier und Brauereibesitzer des Brauereigasthofes Drei Kronen in Memmelsdorf bei Bamberg.

Gelobt wurde die konsequente Ausrichtung und die radikalen Schnitte zur Schrumpfung und Konzentration auf einen Brauereigasthof mit Qualität. So wurde bereits 1985 die Flaschenbierabfüllung stillgelegt und 1991 mit dem "Stöffla", eine ausgezeichnete Kombination aus Kellerbier und Rauchbier, kreiert. 1983 trat der Brauereigasthof der Kooperation Private Brauereigasthöfe bei. Seit 1987 ist Hans-Ludwig Straub deren Geschäfsführer. Ihm gelang es, die Mitgliederzahl von 39 auf mittlerweile 58 Betriebe zu steigern. Zum vollständigen Text der Laudatio. In seiner Dankesrede verwies Hans-Ludwig Straub tief gerührt darauf, daß ein solcher Preis in einem Familienbetrieb ein Verdienst der ganzen Familie sei, seiner "drei Frauen", seiner Frau und seiner beiden Töchter.

Siehe auch einige Bilder von der Preisverleihung von der NürnbergMesse. (Foto: NürnbergMesse).