Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 4. September 2004

Federweißer.

Ab Montag, 6. September 2004, gibt es bei uns Federweißer, anfangs aus der Pfalz und dazu hausgebackenen Zwiebelkuchen. Später stellen wir auf fränkischen Federweißen um. Die Pfalz gehört bei der Produktion von Federweißer, Sauser, Rauscher oder Bitzler zur Spitze Deutschlands. Nach Angaben der Pfalzwein-Werbung in Neustadt stammt mehr als die Hälfte des in Deutschland erzeugten Federweißen von der Deutschen Weinstraße. In den vergangenen Jahren wurden laut Weinbauverband Pfalz bis zu 1,5 Mio. Liter Bitzler oder Süßer vermarktet.

Dazu backen wir Zwiebelkuchen.