Cafe Abseits

RateBeer Best Award für das Jahr 2013:
Beste Bar Deutschlands
Gastronomie-Report 8/2013: "Tolle Bierkarte"



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Freitag, 27. Juni 2003

Maisel Weisse Original. 

Ab Juli erweitern wir unser Sortiment an Weißbieren versuchsweise um das Maisel's Weisse Original von der Brauerei Gebr. Maisel in Bayreuth. Michael 'Beerhunter' Jackson hat dieses Bier im August 2000 als Bier des Monats vorgestellt.


Bamberger Sandkerwa 2003: verlaengerte Oeffnungszeiten. 

Auf der diesjährigen 53. Bamberger Sandkerwa vom 21. bis 25. August 2003 sind wir wieder mit zwei Ständen vertreten. Sie liegen nebeneinander in der Kasernstraße (hinterm Schlenkerla). Wir schenken dort aus:Außerdem gibt es natürlich viele alkoholfreie Getränke, Wein, Sekt, Longdricks und Spirituosen.

Vorgestern hat der Bamberger Stadtrat beschlossen, daß die Öffnungszeit der Sandkerwa in den Nächten vom Freitag auf Samstag und vom Samstag auf Sonntag um eine Stunde bis 1.00 Uhr nachts verlängert werden.



Bier des Monats Juli 2003: Hartmann Felsenkeller. 

Bier des Monats Juli 2003 ist Hartmann Felsenkeller mit einem Hauch von Whiskymalz. Werfen Sie schon mal einen Blick in den Entwurf unserer Bierkarte für Juli 2003.


Mittwoch, 25. Juni 2003

Bamberg - ein Bierwunder. 

In der diesjährigen April-Ausgabe der Mitgliederzeitung "What's Brewing" der britischen Konsumentenvereinigung Campaign for Real Ale hat Tom Perera einen Artikel "Bamberg, A Beer Miracle" veröffentlicht.


Michael Jackson. 

Im Herbst dieses Jahres erscheint die neue Ausgabe von "Michael Jackson's Malt Whisky Companion". Der amerikanische Fachbuchautor Michael Jackson ist auf Bier und Whisky spezialisiert. Seine ungeheure Produktivität ist nur verständlich, wenn man weiß, daß hinter der Marke "Michael Jackson" nicht nur ein ungemein fleißiges und reisefreudiges Individium steht, sondern eine wohl organisiertes Team. Seine Bücher haben eine Gesamtauflage von mehr als zwei Millionen, was für diese Nischenthemen sehr beachtlich ist.

Welche deutschen Biere Michael Jackson zu den besten zählt, erzählt er in seinem Artikel "Don't fight: Just choose ten great beers from Germany" vom Mai 2003. Seine Bemerkung
"Nowhere in Germany are there such individualistic beers as in and around Bamberg"
hat mich natürlich gefreut. Auch wenn ich mich wundere, warum die Bamberger nicht mehr aus solchem Lob machen. Und was schreibt er über mein persönliches Lieblingsbier, den Aventinus Weizenbock - zumindest im Winterhalbjahr, im Sommer trinke ich lieber ein Mönchsambacher Lager oder ein Huppendorfer Dunkel?
"Supposing the forbidden fruit were a toffee apple in the beer-garden of Eden? It would taste like Schneider Aventinus, wouldn't it? Yet it would not have made the tasting if I had thought in time about Aventinus Eisbock, which I recently featured in a tasting in Brooklyn, New York".



Sonntag, 22. Juni 2003

Radio Bamberg interviewt John Conen. 

CoverJohn Conen wurde vorgestern vom Radio Bamberg interviewt. Anlaß ist sein neu aufgelegter Führer "Bamberg and Franconia: Germany's Brewing Heartland. A guide to beers, breweries and pubs". Der Termin der Ausstrahlung stand nocht nicht fest. Das Buch ist ab sofort auch im Bamberg Tourismus & Kongreß Service erhältlich und demnächst in den Buchhandlungen Collibri und Hübscher in der Bamberger Fußgängerzone sowie in den Bamberger Brauereien Mahr's Bräu und Spezial sowie in der Brauerei Hartmann in Würgau. Online kann es bei der britischen Campaign for Real Ale bestellt werden. Bei Amazon.de ist es nicht erhältlich. Wer Interesse hat, dieses Buch ebenfalls in seiner Verkaufsstelle anzubieten, kann sich an John Conen wenden.


Mittwoch, 4. Juni 2003

Fraenkisches Bierfest im Nuernburger Burggraben. 

Vom 19. bis 22. Juni 2003 findet im Nürnberger Burggraben das 6. Fränkische Bierfest statt (täglich von 12 bis 23 Uhr). Von den zwanzig teilnehmenden fränkischen Brauereien (mit einem Schwerpunkt auf Mittelfranken), werde ich einige Biere kosten, um auszuwählen, welche als Bier des Monats im Café Abseits in Frage kommen. Ins Visier habe ich genommen:
  • das Rauchbier der Brauerei Norbert Fischer in Greuth und Biere der
  • Brauerei Meister in Unterzaunsbach,
  • der Klosterbrauerei Kreuzberg und
  • der Brauerei Bähr in Schönbrunn.