Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013 und 2014: Beste Bar Deutschlands



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Samstag, 29. August 2015

Blahovar / Schloßbrauerei Ellingen Fracz Kellerpils 12° vom Faß. 

Vladimir Stuchls Brauerei Blahovar begann als Hausbrauerei, wurde Anfang 2015 offiziell zugelassen, ist aber noch immer Nebenerwerb. Beim Bau der Brauerei halfen als Berater unter anderem Dok. Ing. Ladislav Chládek, einer der führenden tschechischen Brauexperten. Vladimír Stuchl ist vom Hauptberuf klinischer Psychologe und Assistenzprofessor an der Medizinischen Fakultät der Karlsuniversität in Pilsen. Seine Liebe aber ist das Brauen. Seit einigen Monaten arbeitet er auch als Gastbrauer der Brauerei U Bizoona aus Cizice bei Pilsen, die vor allem für ihre Indian und American Pale Ales bekannt ist.

Vladimir Stuchl braut am Ostrand von Pilsen auf einer 6 hl-Anlage. Das Malz kommt von der Mälzerei Weyermann und aus England. Verwendet wird Hopfen aus der ganzen Welt. Gemaischt wird entweder im Einzel-, Doppel- oder Dreifach-Infusionsverfahren oder atypisch. Sein Sortiment ist von großer Experimentierlust geprägt, die sich vor allem in der Kreuzung des traditionellen böhmischen Lagers mit regionaltypischen fränkischen und bayerischen Rezepturen ausdrückt. Mit der Schlossbrauerei Ellingen hat er im Frühjahr 2015 ein länderübergreifendes Gemeinschaftsbier entwickelt (Fracz). Ein zweites Steckenpferd sind international inspirierte Sorten, vor allem Pale Ales.

Das Blahovar / Schloßbrauerei Ellingen Fracz Kellerpils 12° ist ein böhmisch-fränkisches Gemeinschaftsbier "Blahovar / Schloßbrauerei Ellingen Fracz Kellerpils 12°" von Vladimir Stuchl und Stefan Mützel, Braumeister des Fürstlichen Brauhauses Ellingen. Gebraut wurde es am 25. April; seine Premiere hatte dieses Bier auf dem Fränkischen Bierfest im Nürnberger Burggraben und begeisterte dort die fachkundigen Besucher. Verwendet wurden Saazer und Spalter Hopfen und verschiedene Pilsener und Bamberger Malze von Weyermann. Das Bier überzeugt mit einer frechen Hopfennote und angenehm malzig-karamelligen Aromen.

Genießen Sie dieses Bier ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Labels:




Café Abseits Bierkarte. 

Labels:




Labels: ,




Tagesgerichte und Wochenangebote. 

Tagesgerichte und Wochenangebote (PDF)

Labels:




Donnerstag, 27. August 2015

Lindemans Oude Gueuze Cuvée René. 

Ab sofort schenken wir den "Lindemans Gueuze Cuvée René" in der 0,33 l-Flasche aus. Das "Cuvée René" existiert schon deutlich länger als das Oude Kriek von Lindemans und gilt als absoluter Klassiker unter den traditionellen und somit ungesüßten Geuzen.

Seit 1880 werden Lambics in Flaschen abgefüllt, um sie lagern und versenden zu können. Vor der Abfüllung wird junger mit altem Lambic im Verhältnis 2 zu 1 vermischt. Das genaue Mischungsverhältnis hängt ab vom Reifegrad. Die Flaschen mit wilder, spontaner Hefeflora gären im Keller weiter (Method Champenoise). Nach sechs Monaten hat das Geuze eine goldene Farbe und einen apfelweinigen Gaumen, vergleichbar mit trockenem Wermut, mit einem komplexen, natürlichen Geschmack.

Das "Lindemans Geuze Cuvée René" finden Sie in zahlreichen Biercafés rund um den Globus.

Labels:




Lindemans Oude Kriek Cuvée René. 

Ab sofort schenken wir den "Lindemans Oude Kriek Cuvée René" in der 0,75 l-Flasche aus. Das Oude Kriek wurde von der Brauerei Lindemans aus dem "Cuvée René" entwickelt, welches als absoluter Klassiker unter den traditionellen und somit ungesüßten Geuzen gilt.

Traditionell werden belgische Krieks mit Schaerbeek-Sauerkirschen vergoren. Da diese kaum verfügbar sind, hat Lindemans einen adäquaten Ersatz gefunden. Dabei werden die ganzen Kirschen in einem wenigstens sechs Monate alten Lambic vergoren. Nach weiteren sechs Monagten wird in Flaschen abgefüllt und dort mit zweiten Mal spontan vergoren. Das Kriek ist tiefrot mit einem leicht-pinken Schaum. Es ist ein idealer Aperitif. 6,5% vol. alc.

Das Label im Art Nouveau-Stil wurde vom amerikanischen Bierimporteur Charles Finkel gezeichnet. Bei den World Beer Awards wurde es 2013 als bestes Kriek der Welt ausgezeichnet.

Labels:




Dienstag, 25. August 2015

Betriebsferien vom 5. bis 13. September 2015. 

Vom Samstag, 5. September 2015, bis Sonntag, 13. September 2015, bleibt das Café Abseits geschlossen. Ab Montag, 14. September 2015, haben wir ab 17 Uhr geöffnet.

Unsere Öffnungszeiten ab Dienstag, 15. September 2015:
  • Von Montag bis Samstag: von 9 Uhr früh bis 14 Uhr, sowie von 17 Uhr bis 0.30 Uhr
  • An Sonn- und Feiertagen: von 9 Uhr früh bis 23.30 Uhr

Labels:




Samstag, 22. August 2015

Wechselbiere des ersten Halbjahres 2015. 

Aus unserem fünften "Hahn" schenken wir wechselnde Biere aus. In der ersten Hälfte des laufenden Jahres haben wir bereits ausgeschenkt:
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock
  • Schlenkerla Doppelbock Eiche
  • Gänstaller-Bräu Kellerbier Mandarina
  • Bamberger Hofbräu Lager
  • Gänstaller-Bräu / Oppigårds Fatboy Braunbier
  • Gänstaller-Bräu Zwickelpils
  • Dobřanská hvězda 12°
  • Dobřanský Dragoun 16°
  • Huppendorfer Josefibock
  • Dobřanský Sekáč („Schnitter“) 17°
  • Dobřanské Pivo Hořké – IPA 15°
  • Dobřanské Pivo Amber 14°
  • Dobřanský Svatý Vít – Imperial IPA 23°
  • Mönchsambacher Maibock
  • Gänstaller-Bräu Amber Weizenbock
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock 2014
  • Wiethaler 'Hoptimum' Pale Ale
  • Gänstaller-Bräu ASL (American Stout Lager)
  • Gänstaller-Bräu Kaiser Küttlipp Pale Lager
  • Gänstaller-Bräu RAAD Pale Lager



Montag, 17. August 2015

Gänstaller-Bräu Zwickelpils vom Faß. 

Das Zwickelpils von Andreas Gänstaller in Schnaid hat einen hellgoldenen Körper, einen weißen Schaum. Süße, zitronige Aromen verbinden sich mit Brotaromen. Es schmeckt würzig-fruchtig, nach edlem Hopfen, Gras und Brot gut balanciert mit einem leicht trockenen Ende. 12,4° Plato, 5,1% vol. alc., 41 IBU.

Genießen Sie das Gänstaller Zwickelpils ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Labels: ,




Montag, 10. August 2015

Öffnungszeiten während der Sandkerwa 2015. 

Das Café Abseits schließt ausnahmsweise am
  • Samstag, 22. August 2015
  • Sonntag, 23. August 2015
  • Montag, 24. August 2015
bereits um 15 Uhr (Küche bis 14 Uhr).

An allen anderen Tagen haben wir von 9 Uhr früh bis 0.30 Uhr nachts geöffnet (Küche von 14 bis 17 Uhr geschlossen).

Labels: ,




Mittwoch, 5. August 2015

Saison Dupont Vielle Provision. 

Flasche Saison Dupont Vielle ProvisionDie Brasserie Dupont in Tourpes-Leuze stellt nur rund 10.000 Hektoliter Bier pro Jahr her. Vieles davon wird exportiert.

Das "Saison Dupont Vielle Provision" hat einen Alkoholgehalt von 6,5%. Es handelt sich um ein Bier des Stils "Saison". In der Wallonie wurde diese obergärige Biersorte einst für den Sommer gebraut. Der fruchtige, säuerliche Geschmack erfrischt. Viel Hopfen konserviert das Bier auch in der warmen Sommerzeit. Dieser Begriff Saison hat also nichts zu tun mit Bieren, die nur saisonal erhältlich sind wie etwa Weihnachtsbiere.

Ratebeer.com bewertet dieses Bier mit 98 von 100 möglichen Punkten.

Labels:




Gänstaller RAAD Pale Lager vom Faß. 

Ab sofort schenken wir wieder das "Gänstaller-Bräu RAAD Pale Lager" vom Faß aus.

Andreas Gänstaller hat dieses untergärige Bier mit dem australischen Aromahopfen Galaxy gestopft. Dies verleiht ihm angenehmene Aromen von Zitrus und Maracuja. Das "Gänstaller-Bräu RAAD Pale Lager" hat einen Stammwürzegehalt von 12,8° P. und einen Alkoholgehalt von 5,3% vol. 45 IBU.

Eer Namensbestandteil "RAAD" steht für die Anfangsbuchstaben der Vornamen derjenigen, die beim Brauen am 2 Mai 2015 in Schnaid beteiligt gewesen sind:
Von links nach rechts: Andy Gänstaller, Ricardo Franzosi und Daniela Gänstaller.

Foto: Andrea Camaschella.

Labels: ,




Montag, 3. August 2015

Weyermann® Flaschenbiere. 

Die Weyermann® Braumanufaktur hat von 0,5 l-Bügelverschlußflaschen umgestellt auf braune 0,33 l-Longneck-Flaschen mit Kronkorkenverschluß. Deshalb stellen auch wir unser Sortment peu à peu auf dieses neue Füllvolumen um.

Aktuell bieten wir an:
  • Schlotfegerla®
  • Wheat Wine
  • Barley Wine
  • Pumpernickel-Porter
  • Anna's Minzweizen
Die neuen Flaschen kommen auch denjenigen entgegen, die diese Biere mitnehmen wollen. Das hohe Pfand für die edlen 0,5 l-Bügelverschlußflaschen in Höhe von 2,50 € entfällt bei diesem kleineren Gebinde. Sie können die mit 0,08 Cent bepfandeten, leeren 0,33 l-Flaschen überall zurückgeben, wo man Longneck-Flaschen verkauft.

Sie erhalten Weyermann®-Biere in 0,33 l-Longneckflaschen bei uns zu einem reduzierten Mitnahmepreis. Er liegt einen Euro unterhalb des in unserer Bierkarte ausgewiesenen Preises.

Labels:




Dienstag, 28. Juli 2015

65. Bamberger Sandkerwa vom 20. bis 24. August 2015. 

Sie finden uns auf der Sandkerwa vom 20. bis 24. August 2015 an unserem Huppendorfer Stand in der Bamberger Altstadt (Kasernstraße, vor dem Eingang zum Dominikanerhof, Google Map). Ein paar Meter weiter, im Durchgang zum Dominikanerhof, schenken wir an unserem Frankenwein-Stand Frankenweine im 0,25 l-Glas aus. Alle Weine sind auch in der Flasche erhältlich. Außerdem bekommen Sie bei uns
  • Frankenweinschorle,
  • Prosecco,
  • Sprizz,
  • Hugo,
  • eine kleine Auswahl an Spirituosen und
  • Erdinger Alkoholfrei.

Labels:




Donnerstag, 23. Juli 2015

Gänstaller-Bräu ASL vom Faß. 

Ab sofort schenken wir noch einmal das neue "Gänstaller-Bräu ASL" vom Faß aus.

Amerikanische Stouts sind inspiriert von englischen und irischen Stouts, aber hopfenbetonter als ihre englischen und irischen Vorbilder.

Stouts werden normalerweise mit obergäriger Hefe vergoren. Andreas Gänstaller hat aber untergärige Hefe verwendet. ASL steht deshalb für American Stout Lager. Die letzte Hopfengabe erfolgte in Form des sogenannten "late hoppings": im Kühlschiff läuft die heiße Würze über den Hopfen. Die Kombination von langsamer, untergäriger Vergärung und late hopping führt im Vergleich zu einem Brauverfahren mit obergäriger Hefe und dry hopping (Hopfenstopfen) beim frischen Bier zu einem weniger intensiven Hopfenaroma und zu ausgewogen balancierten, gut trinkbaren Bieren.

Das "Gänstaller-Bräu ASL" hat 14,5° P., 5,8% vol. alc. und 66 IBU. Typisch für diesen Bierstil sind die Aromen von Schokolade und Karamell.

Labels: ,




Montag, 20. Juli 2015

Canalissimo vom 23. bis 26. Juli 2015 - Programmübersicht. 

Labels:




Ron Smith. 

Auf den Besuch von Ron Smith mit einer Gruppe von 13 Bierliebhabern aus Carmel im amerikanischen Bundesstaat Indiana am 23. Juli 2015 freue ich mich ganz besonders. Ron Smith ist Präsident der 1999 gegündeten Marketingagentur Marketwisesolution. Seine Leidenschaft gilt dem Bier. Schon öfters hat er Belgien und Deutschland bereist. Er ist Juror des BJCP (Master Level) und ein Certified Cicerone.

Die Reisegruppe Germany 2015 - Munich, Bavaria and Bamberg! ist vom 17. bis 26. Juli 2015 unterwegs und auch ein paar Tage in Bamberg. Organisiert wird die Reise von der Bierakademie Master of Beer Appreciation.

Nach einer Betriebsbesichtigung der Mälzerei Weyermann wollen sie auf dem Weg ins Schlenkerla, wo sie mit Matthias Trum verabredet sind, im Café Abseits vorbeischauen, um mit seiner Gruppe einige Biere zu verkosten.

Angedacht ist auch ein Abstecher zum Canalissimo, dem Kulturfest am Alten Kanal, denn auch dort gibt es sehr gute regionale Biere vom Faß zu probieren, u.a. Mönchambacher Lager, Huppendorfer Vollbier, Hummel Kellerbier, Weiherer Kellerbier, Hausbräu Stegaurach Lager, Metzgerbräu (Uetzing) Lager und von Norbert Fischer in Greuth.

Labels:




Sonntag, 19. Juli 2015

Olsvammel in Bamberg. 

Anfang Juli hat uns Stefan aus Örebro, knapp 200 Kilometer westlich von Stockholm gelegen, besucht und zwar in Begleitung seines Vaters und weiterer schwedischer Bierfreunde. Er ist ein erfahrener RateBeerian (Nickname: olsvammel) und Heimbrauer. Als Ölsvammel bloggt er über Bier. Er holt ein paar Biere abgeholt, die ihm Heimbrauer aus unserer Region bei uns für ihn vorbeigebracht haben und netterweise einige Biere von sich und seinem Vater da gelassen. Es war sein erster Aufenthalt in Bamberg, obwohl er ansonsten schon sehr viel gesehen hat in der ganzen Bierwelt.

In seinem Blog hat er über seine Erlebnisse in Bamberg und Umgebung (in schwedischer Sprache) berichtet.

Für mich ist es immer wieder interessant zu lesen, wie Bambergs Bierszene mit dem Blick von außen gesehen wird. Amüsant war für mich seine Beobachtung bei der Besichtigung der Mälzerei Weyermann, "Lite komiskt dock att alla arbetare ser ut som super mario." (alle Arbeiter von Weyermann würden aussehen wie Super Mario). Q.e.d.!

Labels:




Montag, 13. Juli 2015

Bamberg zaubert vom 17. bis 19. Juli 2015. 

Am kommenden Wochenende findet vom 17. bis 19. Juli 2015 findet zum 17. Mal Bamberg zaubert statt. Zauberer, Akrobaten, Jongleure und Streetperformer aus der ganzen Welt verwandeln die Bamberger Innenstadt in eine große Zauberwerkstatt.

Erfahrungsgemäß ist an einem solchen Wochenende auch im Café Abseits viel los. Wem wir Ihnen eine Bierspezialität auf den Tisch zaubern sollen, empfehlen wir deshalb eine Tischreservierung unter Tel. 0951-303422.



Freitag, 10. Juli 2015

Gänstaller-Bräu RAAD Pale Lager. 

Ab sofort schenken wir das neue "Gänstaller-Bräu RAAD Pale Lager" vom Faß aus.

Andreas Gänstaller hat dieses untergärige Bier mit dem australischen Aromahopfen Galaxy gestopft. Dies verleiht ihm angenehmene Aromen von Zitrus und Maracuja. Das "Gänstaller-Bräu RAAD Pale Lager" hat einen Stammwürzegehalt von 12,8° P. und einen Alkoholgehalt von 5,3% vol. 45 IBU.

Eer Namensbestandteil "RAAD" steht für die Anfangsbuchstaben der Vornamen derjenigen, die beim Brauen am 2 Mai 2015 in Schnaid beteiligt gewesen sind:
Von links nach rechts: Andy Gänstaller, Ricardo Franzosi und Daniela Gänstaller.

Foto: Andrea Camaschella.

Labels: ,




Pax Bräu Bière Blanche. 

Der Bierstil Bière Blanche, auch Witbier, genannt, kommt ursprünglich aus Belgien. Er ähnelt dem süddeutschen Weißbier, wird aber mit einer Witbier-Hefe vergoren. Gebraut wurde es von Andreas Seuffert in Oberelsbach mit Gerstenmalz, Weizenmalz und Hopfen der Sorten Pioneer und Pilot. Mit diesen Hopfen wurde auch gestopft. Während der Würzekochung wird gemahlener Koriander und die Schale von Curacao-Orangen hinzugegeben. Stammwürze 11,5%, Alc. 5,0 Vol.%, IBU 27.

Das Bière Blanche ist spritzig, schlank, fruchtig und angenehm erfrischend bei sommerlichen Temperaturen. Im letzten Jahr wurde das Bière Blanche bei der "Pax-Bräu-Wahl der Paxlieblingskreation" von den Kunden zum Sieger gewählt! Es würde sicherlich auch dem Beirat des Bayerischer Brauerbund e.V. schmecken nach dem ganzen Reinheitsbiereinheitsbrei.

Andreas Seufert, weitgereister Braumeister und Biersommelier, hat seine Pax-Bräu im Jahre 2007 in Oberelsbach im Landkreis Rhön-Grabfeld als Einmannbetrieb gegründet. Neben zwei ganzjährigen Bieren (Vollbier und Weißbier) braut er verschiedene Biere im monatlichen Wechsel - jeden Monat ein neues Bier. Alle Biere sind in Einliterflaschen erhältlich, die auch durch ihre Etiketten zu gefallen wissen. Gezeichnet werden sie von einem befreundeten Comix-Zeichner. (Foto: Pax Bräu).

Wir schenken das Pax-Bräu Bière Blanche ab sofort im Café Abseits aus. Idealerweise teilt man sich die Literflasche mit guten Freunden.

Siehe auch das Video der Main-Post: "Pax-Bräu - das Kultbier aus der Rhön".

Labels: , , ,




Wiethaler 'Hoptimum' Pale Ale. 

Ab heute schenken wir das Wiethaler "Hoptimum" Pale Ale aus der Flasche aus (5,8% vol. alc.).

Diese Kreation der 1498 gegründeten Brauerei Wiethaler in Neunhof bei Lauf a. d. Pegnitz machte 2013 auf dem Fränkischen Bierfest in Nürnberg Furore und wird seitdem einmal jährlich für dieses Bierfest gebraut.

Beim "Wiethaler 'Hoptimum' Pale Ale" handelt es sich um ein bienenhonigfarbenes, naturtrübes, obergäriges Bier mit schneeweißem und feinporigem Schaum. Es riecht anfangs frisch nach Zitrone und Grapefruit und geht über in karamellige und beerige Töne. Im Antrunk schmeckt es dominant bitter, geht dann in einen fruchtigen Zitrusgeschmack über. Im Nachtrunk schmeckt man trockene Beeren und Karamell. Bitterhopfen: Tettnanger. Aromahopfen: Cascade und Amarillo.

Labels: ,




Veldensteiner Bavaria Mandarina Sommerweisse. 

Veldensteiner ist eine Marke der Kaiser-Bräu in Neuhaus an der Pegnitz. Über der Brauerei thront die mittelalterliche Burg Veldenstein. Unter der Bezeichnung Veldensteiner Sondereditionen werden in der Veldensteiner Bierwerkstatt saisonale Craft-Biere mit ausgefallenen, teilweise historischen Rezepten und Zutaten gebraut. Herausgekommen sind dabei bisland ein "IPA - India Pale Ale", ein "Chocolate Stout", ein "Imperial Pils" und ein mit Whiskymalz gebrautess "Castle Reserve".

Die 2013 erstmals gebraute "Bavaria Mandarina Sommerweisse" kam bei den Bierkennern so gut an, daß man sie 2015 noch einmal aufgelegt hat. Die "Sommerweise Bavarian Mandarina" ist ein Weißbier, das mit dem Halltertauer Aromahopfen Bavaria Mandarina kalt gehopft worden ist. Dies ergibt ein fruchtiges Aroma, geprägt von Mandarinen- und orangennoten. Dazu mischen sich Zitrusnuancen. 12,5° P., 5,4% vol. alc.

Sie können die "Bavaria Mandarina Sommerweisse" ab sofort auch im Café Abseits aus der Flasche genießen.

Labels:




Montag, 29. Juni 2015

Gänstaller-Bräu Kaiser Küttlipp Pale Lager. 

Ab sofort schenken wir das neue "Gänstaller-Bräu Kaiser Küttlipp Pale Lager" vom Faß aus.

Andreas Gänstaller hat dieses untergärige Bier mit dem Aromahopfen Bavaria Mandarina gestopft. Das "Gänstaller-Bräu Kaiser Küttlipp Pale Lager" hat einen Stammwürzegehalt von 12,3° P. und einen Alkoholgehalt von 5,0% vol. 35 IBU.

Der Namensbestandteil "Kaiser Küttlipp" steht für den niederländischen Künstler Arno Coenen, für dessen Project Eurotrash Brewery dieses Bier gebraut worden ist. Das Kaiser Küttlipp Pale Lager wird am 2. Juli 2015 in der Gaststätte "Lichtschip V11" in Rotterdam vorgestellt: LANCERING Kaiser Küttlipp.

Arno Coenen macht viele Projekte rund um's Bier. So hat er 2002 aus 2000 leeren Bierkästen eine Wand im Ausmaß von 12 x 12 Metern erstellt, die den Country-Rocker Benny Joling porträtiert, dessen Band Normaal für ihren extensiven Bierkonsum berüchtigt ist: "Beer Crate Mosaic".

Labels: ,




Samstag, 27. Juni 2015

Ölsvammel-Blogger zu Besuch im Café Abseits. 

In der kommenden Woche besucht uns Stefan aus Örebro, knapp 200 Kilometer westlich von Stockholm gelegen. Er ist ein erfahrener RateBeerian (Nickname: olsvammel) und Heimbrauer. Als Ölsvammel bloggt er über Bier. Er holt ein paar Biere ab, die ihm Heimbrauer aus unserer Region bei uns für ihn vorbeibringen wollen. Es ist sein erster Aufenthalt in Bamberg, obwohl er ansonsten schon sehr viel gesehen hat in der ganzen Bierwelt.

Das von ihm am meisten geschätzte Bier aus Deutschland ist der Gänstaller Bräu Europa-Bier Elevator, das am 17. Mai 2010 von Menno Olivier von der niederländischen Brauerei De Molen, Hans-Göran Wiktorsson von der schwedischen Märke Kulturbryggerie und von Andreas Gänstaller in Trabelsdorf gebraut worden ist (mittlerweile braut Andy Gänstaller in Schnaid). Da paßt es gut, daß wir bei Stefans Besuch im Café Abseits ein neues Bier von Andy Gänstaller am Zapfhahn haben werden.

Labels:









Flyer Abseits Catering & Partyservice