Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013, 2014 & 2015



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Mittwoch, 10. Februar 2016

Café Abseits Bierkarte. 

Labels:




Dienstag, 9. Februar 2016

Weyermann® Braumanufaktur Willy Wonka Bock vom Faß. 

Seit 2008 wird in der Weyermann® Braumanufaktur in Bamberg für die Mitarbeiter der Malzfabrik Mich. Weyermann® GmbH & Co. KG ein Bockbier gebraut. In Anlehnung an den Kinderbuchklassiker "Charly und die Schokoladenfabrik" von Roald Dahl trägt es den Namen "Willy Wonka Bock". Viele amerikanischen Gäste der Spezialmalzmanufaktur fühlen sich von dem liebevoll erhaltenen Weyermann®-Gelände sehr an besagte wundersame Schokoladenfabrik erinnert, wie Sabine Weyermann anläßlich des Bockbieranstichs 2009 erläutert hat.

Weyermann® beschreibt diesen Bock wie folgt:
"Die edle Starkbierspezialität präsentiert sich in einem funkelnd roten Mahagonibraun und mit einem festen Schaum, der an die Crema eines Cappuccino erinnert. Die Vielfalt der Aromen im Geruch gleicht einem Obstkorb reifer tropischer Früchte wie Pfirsich und Melone. Aber auch feine Nuancen von Apfel, Orange, Ananas und Banane sind erkennbar. Der Antrunk gestaltet sich ölig-weich mit einer nektarartig samtigen Süße wie man sie von Honig und Likören kennt. Den kräftigen Caramelnoten folgt eine deutliche Bittere und ein alkoholisch erwärmender Abgang."
Gebraut wird der "Willy Wonka Bock" mit den Weyermann®-Produkten Münchner Malz, Pilsner Malz und Carared®. Als Hopfen wird der Bitterhopfen Aurora und die Aromahopfen Hersbrucker und Saphir verwendet (44 Bittereinheiten). Er hat einen Alkoholgehalt von 7,5% vol.

Sie können ihn ab morgen im Café Abseits vom Faß genießen.

Labels: , ,




Samstag, 6. Februar 2016

Tagesgerichte und Wochenangebote. 

Tagesgerichte und Wochenangebote (PDF)

Labels:




Freitag, 5. Februar 2016

Neuauflage "Bamberg, die wahre Hauptstadt des Bieres". 

Gerade eben hat uns Dr. Christian Fiedler netterweise erste Exemplare der neuen Auflage seines Buches "Bamberg, die wahre Hauptstadt des Bieres" vorbeigebracht. Es ist ab sofort im Café Abseits erhältlich.

Die neue 4. Auflage zeigt ein anderes Coverbild und zwar die Brauer der Wilden Rose um 1900. Der Inhalt wurde im Vergleich zur dritten Auflage, die 2007 erschien, aktualisiert, um 12 Seiten erweitert und mit einer Reihe von Fotos versehen, die neu dazu gekommen sind. An der Historie von Brauereien, die bereits seit Jahrzehnten geschlossen haben, hat sich natürlich wenig geändert. Verkaufspreis: 22,90 Euro.

Labels:




Dienstag, 2. Februar 2016

VETO Hopfentiger IPA. 

Ralph Hertrich (Hopferei Hertrich in Feucht) hat im Brauhaus Binkert in Breitengüßbach sein Bier "Hopfentiger" gebraut, ein fruchtiges IPA mit langem Abgang.

Malz: Gerstenmalz (Pale Ale, Pilsner, Wiener, Caramelmalz). Hopfen: Cascade, Centennial, Chinook, Columbus.

Alkoholgehalt: 7,5 % vol. Stammwürze: 17,8 P., IBU: 55.

Genießen Sie den Hopfentiger ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.



Meinel-Bräu Hopfenzupfer. 

Ab sofort schenken wir im Café Abseits den "Meinel-Bräu Hopfenzupfer"" aus der Flasche aus.

Das in der Hofer Meinel-Bräu gebraute Imperial Pilsner ist eine Bieridee der Braumeisterinnen Gisela und Moni Meinel-Hansen.

Der Hopfenzupfer ist die Essenz der stark duftenden Vorderwürze des Hopfenzupferfestes der Brauerei im Herbst. 5,9% vol. alc.



Sonntag, 31. Januar 2016

RateBeer Best Awards: Top Places To Have A Beer In The World. 

Bei den Ratebeer Best Awards hat es das Café Abseits auch in diesem Jahr wieder auf einen Spitzenplatz geschafft.

Zusammen mit dem "Tap-House" in München und dem "Hopfenreich" in Berlin wurde das Café Abseits als einer der "Top Places To Have A Beer In The World" ausgezeichnet.

Labels:




Donnerstag, 28. Januar 2016

Blahovar Scotch Ale 19° vom Faß. 

Das Blahovar Scotch Ale 19° ist ein obergäriges, saisonal gebrautes Bier mit einem Hauch von Schokolade, Kaffee und Rauch. Gebraut wurde es mit Pilsner Malz, Karamel- und Röstmalz. Hopfen: Pilgrim. Hefe: Nottingham. 8% vol. alc. IBU: 36.

Genießen Sie das Blahovar Scotch Ale 19° ab sofort im Café Abseits vom Faß.

Der Bierstil Scotch Ale bezeichnet Biere mit einem hohen Alkoholgehalt von 6 bis 10% vol. Sie haben ein Farbe von dunkelkupfer bis braun. Sie schmecken nach Karamel und Röstmalz mit einem bitteren Ende.

Labels:




Torsten Goffin im Café Abseits. 

Torsten Goffin lebt und arbeitet in Köln. Nach mehreren Jahren als Fotograf in der Werbebranche wechselte er vom Reich der Bilder ins Reich der Worte. Heute arbeitet er als Fernseh-Autor, Gastro-Journalist, Hochschul-Dozent und schreibt v.a. für den ZDF-Dauerbrenner SoKo. Seit 2009 betreibt Goffin "Allem Anfang", einen Blog zu „Essen, Trinken und anderen Formen von Kultur“.

Er ist u.a. Co-Autor des "Craft Beer Kochbuch", das im September 2015 erschienen ist. Das Craft Beer Kochbuch ist eine wahre Liebeserklärung an die neue und geschmacksintensive Braukultur und zeigt, was und wie man mit und zu Bier kochen kann. Eine kulinarische Troika: Bestehend aus Stevan Paul, der die Rezepte entwickelt hat - allesamt weit abseits von der deftigen Tristesse, die das Genre Bierküche bislang auszeichnet. Ergänzt durch ein gutes Dutzend Porträts von Torsten Goffin über Brauer und Brauereien in Europa, Amerika und Australien. Der Foodblogger und Gastro-Journalist liefert eine Einführung in die Craft-Beer-Welt mit spannenden Geschichten und Empfehlungen zum Pairing von Bierstilen und Gerichten. Beides wird, wie schon beim Bestseller ""Auf die Hand"", von Daniela Haug brillant in Szene gesetzt.

Heute schaut Torsten Goffin mal im Café Abseits vorbei.



Dienstag, 26. Januar 2016

Neuauflage: "Bamberg, die wahre Hauptstadt des Bieres". 

Ab Mitte Februar ist die neue Auflage des Buches "Bamberg, die wahre Hauptstadt des Bieres" von Dr. Christian Fiedler auch im Café Abseits erhältlich.

Die neue 4. Auflage zeigt ein anderes Coverbild und zwar die Brauer der Wilden Rose um 1900. Der Inhalt wurde im Vergleich zur dritten Auflage, die 2007 erschien, aktualisiert, um 12 Seiten erweitert und mit einer Reihe von Fotos versehen, die neu dazu gekommen sind. An der Historie von Brauereien, die bereits seit Jahrzehnten geschlossen haben, hat sich natürlich wenig geändert. Verkaufspreis: 22,90 Euro.



Dienstag, 19. Januar 2016

Blahovar Russian Imperial Stout 18° vom Faß. 

Das "Blahovar Russian Imperial Sout 18°" der Brauerei Blahovar in Pilsen ist ein fast schwarzes Bier mit einer bräunlichen Schaumkrone. Der Geruch ist leicht schokoladig mit einem Hauch von Vanille. Es schmeckt nach Kaffee, leicht nach Vanille, Karamell! Ein außergewöhnliches Bier, gebraut unter Beigabe amerikanischen und australischen Hopfens mit charakteristischen Zitrusfruchtnoten und Blütenduft. 8% vol. alc.

Labels: , ,




Donnerstag, 7. Januar 2016

Weyermann® Flaschenbiere. 

Aktuell bieten wir von der Weyermann® Braumanufaktur an:
  • Bamberg Rogg't
  • Wheat Wine
  • Barley Wine
  • Imperial Stout
  • Süßholz-Porter
  • Pumpernickel-Porter
Sie erhalten Weyermann®-Biere in 0,33 l-Longneckflaschen bei uns zu einem reduzierten Mitnahmepreis. Er liegt einen Euro unterhalb des in unserer Bierkarte ausgewiesenen Preises.

Labels:




Montag, 4. Januar 2016

Communebrauerei Kaufbeuren Buronesso Doppelbock vom Faß. 

Gernot Wildung hat seinen Communebrauerei Kaufbeuren Buronesso Doppelbock dreimal eingemaischt und mit Ale-Hefe bis 11% vol. alc. vergoren- Stammwürzegehalt: 31° P. So ist der Doppelbock mit 15 % Restextrakt angenehm süß. Wegen des hohen Alkoholgehalts schenken wir ihn in kleinen Gläsern aus.

Der Name setzt sich aus dem Spitznamen für Kaufbeuren ("Buron"; die Edlen von Buron sind ein von 1112/16 – 1167 in drei, vielleicht vier Generationen belegtes Geschlecht von Edelfreien, das sich nach Kaufbeuren benannte und hier am Stammsitz eine durchaus ansehnliche Burg bewohnte) und der Endung "esso" zusammen, weil dieser Doppelbock so dunkel ist wie ein Espresso.

Vor über dreizehn Jahren wurde das "Zoigl" in Kaufbeuren gegründet. Es vermischt die Idee einer Oberpfälzer Zoiglstube mit der Tradition der Fränkischen Hausbrauer. In den ersten Jahren hat Gernot Wildung Hausbräu der Brauerei Rittmayer in Aisch, sowie saisonal Hausbräu Bock aus Freudeneck und aus Seßlach ausgeschenkt. Mittlerweile braut er selbst.

Labels: ,




Freitag, 1. Januar 2016

Wechselbiere des Jahres 2015. 

Aus unserem fünften "Hahn" schenken wir wechselnde Biere aus. Im Jahre 2015 haben wir ausgeschenkt:
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock
  • Schlenkerla Doppelbock Eiche
  • Gänstaller-Bräu Kellerbier Mandarina
  • Bamberger Hofbräu Lager
  • Gänstaller-Bräu / Oppigårds Fatboy Braunbier
  • Gänstaller-Bräu Zwickelpils
  • Dobřanská hvězda 12°
  • Dobřanský Dragoun 16°
  • Huppendorfer Josefibock
  • Dobřanský Sekáč („Schnitter“) 17°
  • Dobřanské Pivo Hořké – IPA 15°
  • Dobřanské Pivo Amber 14°
  • Dobřanský Svatý Vít – Imperial IPA 23°
  • Mönchsambacher Maibock
  • Gänstaller-Bräu Amber Weizenbock
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock 2014
  • Wiethaler 'Hoptimum' Pale Ale
  • Gänstaller-Bräu ASL (American Stout Lager)
  • Gänstaller-Bräu Kaiser Küttlipp Pale Lager
  • Gänstaller-Bräu RAAD Pale Lager
  • Gänstaller Zwickelpils
  • Blahovar Fracz Kellerpils 12°
  • Blahovar Pilsner 11°
  • Blahovar Oatmeal Pale Ale
  • Blahovar US Blond IPA
  • Blahovar Scotch IPA
  • Rossdorfer Bock
  • Hölzlein Bock
  • Hummel Leonhardibock
  • Huppendorfer Kathrein-Bock
  • Schlenkerla Doppelbock Eiche
  • Mönchsambacher Weihnachtsbock



Donnerstag, 31. Dezember 2015

Einen guten Rutsch ins Neue Jahr! 

Wir wünschen allen unseren Gästen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Unsere Öffnungszeiten am Jahresende:

An Silvester haben wir geschlossen.

An Neujahr haben wir ab 17.00 Uhr geöffnet.

Danach haben wir wieder von Montag bis Samstag von 9 bis 14 Uhr und von 17 bis 0.30 Uhr früh geöffnet und an Sonn- und Feiertagen von 9 Uhr bis 23.30 Uhr.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, Tische zu reservieren (Telefon: 0951 - 30 34 22).

Labels:




Dienstag, 29. Dezember 2015

Veto Schokobär. 

Ralph Hertrich (Hopferei Hertrich in Feucht) hat im Brauhaus Binkert in Breitengüßbach das Bier "Veto Schokobär" gebraut, ein Chocolate Stout mit intensivem Schoko- und Röstmalznoten. Malz: Gerstenmalz (Münchner, Wiener, Caramelmalz, Röstmalz), Weizenmalz, Gerstenflocken und Haferflocken. Hopfen: Willamette und Hallertauer Mittelfrüh.

Genießen Sie den Schokobären ab sofort im Café Abseits aus der Flasche.

Labels:




Schlenkerla Doppelbock Eiche vom Faß. 

Ab sofort schenken wir den Doppelbock "Schlenkerla Eiche" vom Faß aus.

Schlenkerla Eiche wurde erstmals im Herbst 2009 als weiteres Saisonbier der Bamberger Brauerei Heller kreiert - neben dem Schlenkerla Rauchbier Urbock und dem Schlenkerla Fastenbier. Hinzugekommen ist im Sommer 2011 das "Schlenkerla Kräußen".

Das Malz für das Schlenkerla Eiche wird in der Schlenkerla Mälzerei - nicht wie sonst bei Rauchmalz üblich mit Buche - sondern mit edelstem Eichenholz getrocknet.

Schlenkerla Eiche GlasDie Brauerei Schlenkerla schreibt dazu:
"Das resultierende Eichenrauchmalz hat ein weicheres und vielschichtigeres Raucharoma als das würzige und intensive Buchenrauchmalz. Die so entstehende komplexe Rauchnote in 'Aecht Schlenkerla Eiche' wird ergänzt durch die vielfältige Bittere feinsten Aromahopfens aus der Hallertau. Bernsteinfarben und mit 8% Alkohol reift es mehrere Monate in den tiefen Brauerei-Kellern unter dem Stephansberg zu einem ganz besonderen Genuß für Rauchbierliebhaber zur Weihnachtszeit."
Es handelt sich um einen bernsteinfarbenen Doppelbock mit 8% Alkohol und 40 Bittereinheiten aus feinstem Aromahopfen.

Labels: ,




Donnerstag, 24. Dezember 2015

Fröhliche Weihnacht! 

Allen Gästen wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest!

Das Café Abseits hat ab dem 2. Weihnachtsfeiertag, 26.12, ab 17 Uhr wieder für Sie geöffnet.



Montag, 21. Dezember 2015

Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage und zum Jahreswechsel. 

Unsere Öffnungszeiten über die Weihnachtsfeiertage und am Jahresende.

An Heiligabend haben wir von 9 bis 14 Uhr geöffnet. Am 1. Weihnachtsfeiertag ist geschlossen. Am 2. Weihanchtsfeiertag öffnen wir ab 17 Uhr.

An Silvester haben wir geschlossen.

An Neujahr haben wir ab 17.00 Uhr geöffnet.

Zwischen den Weihnachtsfeiertagen und bis einschließlch dem Dreikönigstag (6.1.) haben wir von Montag bis Samstag von 9 bis 14 Uhr und von 17 bis 0.30 Uhr früh geöffnet und an Sonn- und Feiertagen von 9 Uhr bis 23.30 Uhr.

Erfahrungsgemäß ist es sinnvoll, Tische zu reservieren (Telefon: 0951 - 30 34 22). Viele Bamberger, die es in die weite Welt verschlagen hat, besuchen am Jahresende ihre Freunde und Verwandten in der alten Heimat. Dann fehlt es auch nicht an der Zeit für einen Besuch im Café Abseits, um Erinnerungen an die Schul- und Studienzeit aufzufrischen, sich mit Freunden zu treffen oder Klassentreffen zu feiern...

Labels:




Freitag, 18. Dezember 2015

Bierparadies Bamberg: Brauereien, Bierkeller, Brauereitouren und Freizeittipps in Stadt und Landkreis. 

Das Bamberger Land ist nicht nur ein Paradies für die Freunde der heimischen Biere. Auch die Wanderungen, Radwege, Freizeitmöglichkeiten und natürlich die wildromantischen Bierkeller rund um die 68 hiesigen Brauereien suchen weltweit ihresgleichen.

Im ihrem neusten Werk "Bierparadies Bamberg: Brauereien, Bierkeller, Brauereitouren und Freizeittipps in Stadt und Landkreis" präsentieren die Bamberger Autoren Bastian Böttner und Markus Raupach dies alles in einem neuem Gewand vereint. Noch nie wurde die Kombination aus Bier- und Freizeitkultur in Stadt und Landkreis Bamberg so authentisch und erlebbar dargestellt. Ein Buch, mit dem man sehr guten Gewissens auch Ausflüge für die ganze Familie planen kann - mit 17 exklusiven Wanderungen und Radtouren!



Donnerstag, 10. Dezember 2015

Mönchsambacher Weihnachtsbock vom Faß. 

Der Mönchambacher Weihnachtsbock ist aus meiner Sicht der Höhepunkt der herbstlichen Bockbiersaison. Der helle Weihnachtsbock der Brauerei Stefan Zehendner in Mönchsambach ist trotz seines Alkoholgehalts von 8,2 % vol. (offiziell: 7,2% vol.) keineswegs "sprittig", sondern verlockt, mehr davon zu trinken. Im Abgang schmeckt man deutlich den Hopfen. Der Vergärungsgrad liegt bei 93%, d.h. das Bier ist bei dezenter Süße wohltuend bitter.

Fred Waltmann aus Los Angeles hat ihn 2008 verkostet. Er schreibt darüber:
"It by far was the best bock I have tasted in a long time -- lots of malt but not too sweet and enough hops to know they were there."
Seine Bewertung bezieht sich auf den Mönchsambacher Weihnachtsbock in der Flasche.

Wir schenken diesen wunderbaren Bock ab Freitag, 11. Dezember 2015, vom Faß aus. Es gibt davon auch Flaschen für außer Haus.

Labels: , , ,




Samstag, 5. Dezember 2015

Weiherer / Cervejaria Bamberg Rauchbock: Collaboration Brew der Brauerei Kundmüller aus Weiher und der Cervejaria Bamberg aus Brasilien.  

Genießen Sie im Café Abseits ab sofort Flaschen des zweiten Sudes des Fränkisch-Brasilianischen Rauchbocks aus der Flasche. Verwendet wurden Rauchmalz, Pilsner Malz, Melanoidin und Carared. Gehopft wurde mit Hallertauer Gold, Saphir, Spalter Select und aus eigenem Anbau in Weiher Spalter Spalter.

Mehr über die Geschichte dieses Gemeinschaftsbieres.

Labels: , ,




Weiherer India Pale Ale. 

2013 hat Roland Kundmüller eine erste Version des Weiherer India Pale eingebraut. Die neue Version aus der Brauerei Kundmüller in Weiher verwendet eine andere Rezeptur und schmeckt auch ganz anders und meiner Meinung nach besser. Sie wurde gebraut mit den Hopfensorten Cascade, Citra, Simcoe, Huell Melon, Mosaic und Spalter Select. 6,7% vol. alc.

Genießen Sie das neue Weiherer India Pale Ale ab sofort aus der Flasche.

Labels: , ,




Weiherer Weizenbock. 

Der Weiherer Weizenbock wurde von der Brauerei Kundmüller in Weiher erstmals 2014 als Sondersud gebraut.

Fünf (Spezial-) Malze und fünf Hopfensorten machen die obergärige Bierspezialität zu einem charakterstarken Weizenbock. Verwendet wurden in traditionellem Zwei-Maisch Verfahren neben Pilsner- und hellem sowie dunklem Weizenmalz, Melanoidin-Malz und Cara Hell. Der Hopfen wurde heiß mit Spalter Select und Mandarina Bavaria gegeben, zudem stopfte Roland Kundmüller mit Polaris, Cascade und Hallertauer Gold.
"Unser Ziel war es, einen klassischen leuchtenden Weizenbock zu brauen, der durch eine dezente Kalthopfung an Fruchtigkeit gewinnt. Wir sind mit unserem Ergebnis sehr zufrieden."
Der Weiherer Weizenbock kommt in leuchtenden Bernstein mit einer schönen Trübung ins Glas. Sofort fallen die Noten von reifer Orange, Banane und Karamell auf. Im Antrunk umschmeichelt die feine Kohlensäure den Gaumen; der Eindruck aus der Nase wird fortgesetzt. Malz und Hopfen führen zu einem süß-erfrischenden Spiel der Aromen: Karamell und Zitrone, reife Pfaume und Grapefruit.

Die Bock-Stärke tut den Rest und lässt die Bierspezialität wärmend und langanhaltend ausklingen.

Den Weiherer Weizenbock schenken wir ab sofort im Café Abseits aus der Flasche aus.

(Quelle: Pressemitteilung der Brauerei Kundmüller. Foto: Brauerei Kundmüller).

Labels: , ,




Montag, 30. November 2015

Schlenkerla Doppelbock Eiche. 

Ab sofort schenken wir den Doppelbock "Schlenkerla Eiche" aus, zuerst aus der Flasche und demnächst auch vom Faß.

Schlenkerla Eiche wurde erstmals im Herbst 2009 als weiteres Saisonbier der Bamberger Brauerei Heller kreiert - neben dem Schlenkerla Rauchbier Urbock und dem Schlenkerla Fastenbier. Hinzugekommen ist im Sommer 2011 das "Schlenkerla Kräußen".

Das Malz für das Schlenkerla Eiche wird in der Schlenkerla Mälzerei - nicht wie sonst bei Rauchmalz üblich mit Buche - sondern mit edelstem Eichenholz getrocknet.

Schlenkerla Eiche GlasDie Brauerei Schlenkerla schreibt dazu:
"Das resultierende Eichenrauchmalz hat ein weicheres und vielschichtigeres Raucharoma als das würzige und intensive Buchenrauchmalz. Die so entstehende komplexe Rauchnote in 'Aecht Schlenkerla Eiche' wird ergänzt durch die vielfältige Bittere feinsten Aromahopfens aus der Hallertau. Bernsteinfarben und mit 8% Alkohol reift es mehrere Monate in den tiefen Brauerei-Kellern unter dem Stephansberg zu einem ganz besonderen Genuß für Rauchbierliebhaber zur Weihnachtszeit."
Es handelt sich um einen bernsteinfarbenen Doppelbock mit 8% Alkohol und 40 Bittereinheiten aus feinstem Aromahopfen.

Labels: , ,




Freitag, 27. November 2015

Bevog Kramah IPA. 

Foto: Norbert Krines
Die Brauerei Bevog sollte von ihrem slowenischen Gründer Vasja Golar eigentlich in Slowenien errichtet werden. Weil ihm die Bürokraten Steine in den Weg gelegt haben, wurde sie einfach jenseits der slowenisch-österreichischen Grennze in Bad Radkersburg in Österreich gegründet. Im Gründungsjahr 2013 wurde sie als beste neue österreichische Brauerei von Ratebeer.com erwählt und 2014 zur besten österreichischen Brauerei überhaupt.

Netterweise hat mir ein Stammgast, der aus Slowenien stammt, bereits 2013 neben anderen Bieren aus Slowenien das Bevog Kramah IPA vorgestellt. Eine internationale Verkostungsrunde am 23. Oktober 2013 im Café Abseits war begeistert. Deshalb freue ich mich sehr, jetzt dieses Bier ausschenken zu können.

Das "Bevog Kramah Indie Pale Ale" hat intensive Fruchtaromen von Mango, Litschi, Zitronen und anderen exotischen Früchten. Der Geschmack setzt in dieser Manier fort, jedoch kommen noch stärker Holunder und wilde Bittere zum Ausdruck, die an einen Biss in eine frische und fruchtige Pampelmuse erinnern. Eine sehr einfache, jedoch effektive Malzkombination sorgt dafür, dass die Bittere nicht die Zunge abreißt. 7% vol. alc. 70 IBU.

Wir schenken das Bevog Kramah IPA ab dem nächsten Bierkartenwechsel am 30. November 2015 aus der Flasche aus.

(Foto: Norbert Krines).

Labels: ,




Lindemans Oude Kriek Cuvée René.  

Ab sofort schenken wir den "Lindemans Oude Kriek Cuvée René" in der 0,375 l-Flasche aus, statt aus der großen Flasche. Dies ist ideal für alle Bierliebhaber, die nicht teilen wollen.

Das Oude Kriek wurde von der Brauerei Lindemans aus dem "Cuvée René" entwickelt, welches als absoluter Klassiker unter den traditionellen und somit ungesüßten Geuzen gilt.

Traditionell werden belgische Krieks mit Schaerbeek-Sauerkirschen vergoren. Da diese kaum verfügbar sind, hat Lindemans einen adäquaten Ersatz gefunden. Dabei werden die ganzen Kirschen in einem wenigstens sechs Monate alten Lambic vergoren. Nach weiteren sechs Monagten wird in Flaschen abgefüllt und dort mit zweiten Mal spontan vergoren. Das Kriek ist tiefrot mit einem leicht-pinken Schaum. Es ist ein idealer Aperitif. 6,5% vol. alc.

Das Label im Art Nouveau-Stil wurde vom amerikanischen Bierimporteur Charles Finkel gezeichnet. Bei den World Beer Awards wurde es 2013 als bestes Kriek der Welt ausgezeichnet.

Labels:




Donnerstag, 19. November 2015

Der Craft Beer-Führer Franken. 

Im Frühjahr 2016 erscheint das Buch "Der Craft Beer-Führer Franken" von Martin Droschke und Norbert Krines.

Der renommierte Nürnberger Verlag ars vivendi schreibt darüber:
"Es tut sich was im legendären Bierland Franken: Eine neue Generation von Brauern ist angetreten, um aus Hopfen, Malz, Wasser, Hefe - und manchmal auch ""verbotenen"" Zutaten - Kreationen reifen zu lassen, wie man sie so noch nicht getrunken hat. Inspiriert von der belgischen, britischen und amerikanischen Bierkultur füllen sie entdeckungsfreudigen Feinschmeckern nie erlebte Genusshöhepunkte ins Glas. Martin Droschke und Norbert Krines haben die Meister des "neuen Bierfrankens" besucht und ihre Rotbiere, India Pale Ales, Imperial Stouts und Barley Wines für den Leser fachgerecht vorverkostet. Abwechslungsreich und unterhaltsam stellen sie zudem Wirte und Biersommeliers vor, die den Gaumen in Sachen neue Bierkultur schulen und verwöhnen. Ein wahres Erlebnis für Kenner und Neugierige!

Der Genussführer zum Trend-Thema Craft Beer. Alle Hotspots der neuen Szene - wissensreich und unterhaltsam porträtiert. Mit detaillierten Infos zu Bezugsquellen und Ausflugszielenim Bierland Franken."
Martin Droschke ist Bierfans und Liebhabern von Bierreisen nach Böhmen als einer der Autoren des Bierreiseführers "Bierland Pilsen. Brauereien und Sehenswürdigkeiten im Westen Böhmens" bekannt.

Norbert Krines ist begeisterter Hausbrauer (Hausbrauerei Gleisdreieck in Bamberg) und Bierblogger. In seinem Blog Bier des Tages stellt er seit 2011 jeden Tag ein anderes fränkisches Bier vor.

Labels:




Dienstag, 17. November 2015

Huppendorfer Kathreinbock vom Faß. 

Im Rahmen unserer diesjährigen Bockbiersaison Herbst / Winter 2015/16 mit saisonalen Bockbieren aus Bamberg und Umgebung schenken wir ab dem 18. November 2015 den Huppendorfer Kathreinbock von der Brauerei Grasser in Huppendorf vom Faß aus. 17,9 % Stammwürze und 7,5 % vol. Alkohol.

Labels: , ,




111 Orte in und um Bamberg, die man gesehen haben muss. 

In dem gerade erschienenen Buch "111 Orte in und um Bamberg, die man gesehen haben muss" von Sabine Becht und Sven Talaron wird in einer Randnotiz auch das Café Abseits als Tipp empfohlen:

Das "Café Abseits" sei das Wohnzimmer der Nachbarschaft und eine Institution in Bamberg.
"Eine freundliche Café-Kneipe mit hübschem Hof. Überzeugend: die beeindruckend umfangreiche Bierkarte mit köstlich kühlen Brauwaren aus Bamberg, Franken und aller Welt, sehr beliebt auch zum ausführlichen Frühstück."
Dankeschön für das Lob. Meinerseits kann ich das Buch auch als kleines Weihnachtsgeschenk (für nur 14,95 Euro) für einheimische und auswärtige Bamberg-Fans empfehlen. Selbst viele gestandene Bamberger können für sie Neues erfahren.

Die Autorin Sabine Becht hat in Bamberg studiert und wohnt in Bamberg-Ost. Von ihr stammen diverse Reisebücher zu Italien, Griechenland, Österreich und Mecklenburg-Vorpommern. Sven Talaron wurde im tiefsten Oberfranken in Rehau geboren und vollzog seinen ganz persönlichen fränkischen Radius – es folgten Erlangen in Mittelfranken, Würzburg in Unterfranken und wieder Oberfranken, diesmal in Bamberg, wo er sich an Qualität und Auswahl des heimischen Bieres erfreut und ansonsten als Reisebuchautor durch Europa gondelt.








Flyer Abseits Catering & Partyservice