Café Abseits

RateBeer Best Awards für die Jahre 2012, 2013 und 2014: Beste Bar Deutschlands



This page is powered by Blogger. Isn't yours?


Visit, write, friend, and/or tweet us.
Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich über Neuigkeiten informieren zu lassen:
Vorschau | Powered by FeedBlitz

Samstag, 2. Mai 2015

Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten? 

Ja, ist denn heut’ schon Weihnachten? Nein. Aber Bockbierliebhabern könnte es fast so vorkommen. Ab sofort bieten wir die einmalige Möglichkeit, den frischen Mönchsambacher Maibock vom Faß mit dem Mönchsambacher Weihnachtsbock vom letzten Jahr zu vergleichen. Stefan Zehendner hat uns netterweise ein paar Flaschen vom Mönchsambacher Weihnachtsbock dafür zur Verfügung gestellt. Fragen Sie einfach den Service danach.

Der Mönchsambacher Weihnachtsbock hat ein Mindesthaltbarkeitsdatum vom März 2015. Aber das ist bei einem solch starken Bock ein Schmarrn. Ich habe schon 10 Jahre alte Weihnachtsböcke von Stefan Zehendner getrunken und sie werden eher immer besser.

Das Foto zeigt eine Verkostung von Weihnachtsböcken aus den Jahren 2008, 2010 und 2012 im Oktober 2013 mit Gästen aus den USA.

Labels: ,




Tagesgerichte und Wochenangebote. 

Tagesgerichte und Wochenangebote (PDF)

Labels:




Freitag, 1. Mai 2015

Café Abseits Bierkarte. 

Labels:




Montag, 27. April 2015

Geplanter Besuch vom Braumeister der Willoughby Brewing Company, Ohio. 

Ganz besonders freue ich mich auf den Besuch von Rick Seibt von der Willoughby Brewing Company in Ohio, der ab dem 21. Mai mit seiner Frau ein paar Tage in Bamberg verbringen wird. Er möchte insbesondere Andreas Gänstaller, Jörg Binkert und Matthias Trum persönlich kennenlernen. Außerdem sind Ausflüge an den Kreuzberg nahe Hallerndorf, nach Geisfeld, Buttenheim und Schlammersdorf (Brauerei Witzgall) geplant. Und natürlich wird er auch das Café Abseits besuchen.

Rick Seibt begann Ende der 80er Jahre als Importeur von Getränken und mit dem Heimbrauen in den 90er Jahren. Mittlerweile ist er BJCP National Beer Judge and Certified Cicerone (ähnelt dem Biersommelier) und seit Anfang 2014 Braumeister der Willoughby Brewing Company. Dort braut er sehr viele verschiedene Bierspezialitäten.

Netterweise hat er versprochen, mir eine Flasche seines mehrfach ausgezeichneten "Peanut Butter Cup Coffee Porter" mitzubringen! Gebraut wird zuerst ein Porter, das dann mit lokal geröstetem Kaffee und einer besonderen Erdnussbutter und Schokoaldenaroma infiziert wird.

Labels:




Sonntag, 26. April 2015

Besuch im Pivovar-Restaurant Modrá Hvězda in Dobřany, Böhmen. 

Volker R. Quante, der sich nicht nur in deutschen, sondern auch in polnischen und tschechischen Brauereien sehr gut auskennt, hat gestern das Brauereirestaurant Modrá Hvězda in Dobřany besucht und stellt sie in seinem Artikel "Pivovar-Restaurant Modrá Hvězda s. r. o., Dobřany, CZE". Ergänzend hat er eine Reihe von Bildern aus dem 1998 gegründeten Brauereigasthof veröffentlicht.

Bei seinem Besuch hat er auch einige der sechs Biere verkostet, die in Böhmen mit einer 5,5 hl-Anlage gebraut werden und die wir im Café Abseits seit dem 5. März vom Faß ausschenken. Zur Zeit schenken wir im Café Abseits das Bier "Dobřanský Svatý Vít – Imperial IPA 23" aus dieser Brauerei aus.

Am 5. März waren der Braumeister Petr Petružálek und der Betreiber des Brauereigasthofs im Café Abseits zu Gast, um ihre Biere bei einer Präsentation des Buches "Bierland Pilsen - Brauereien und Sehenswürdigkeiten im Westen Böhmens“ vorzustellen. Dieses Buch ist im Café Abseits für 14,90 € erhältlich.

Labels:




Freitag, 24. April 2015

Mönchsambacher Maibock vom Faß. 

Mönchsambacher Maibock in der FlascheAm 1. Mai 2015 stechen wir den Mönchsambacher Maibock von der Brauerei Zehendner an. Am besten gleich einen Tisch reservieren (Tel. 09 51 / 30 34 22)!

Wir schenken den Mönchsambacher Maibock vom Faß aus. Außerdem führen wir Flaschen zum Mitnehmen.

Der Mönchsambacher Maibock ist wie jedes Jahr nicht ganz so stark wie der Mönchsambacher Weihnachtsbock eingebraut. Der Weihnachtsbock hat einen Alkoholgehalt von 8,3% vol, der Maibock hingegen einen Alkoholgehalt von ca. 7% vol. So kann man in der wärmeren Jahreszeit etwas mehr davon trinken.

Labels: , ,




Dobřanský Svatý Vít – Imperial IPA 23° vom Faß. 

Ab sofort schenken wir das Bier Dobřanský Svatý Vít – Imperial IPA 23° aus der böhmischen Brauerei Modrá Hvězda in Dobřany vom Faß aus.

Ein außergewöhnliches Bier, gebraut unter Beigabe amerikanischen und australischen Hopfens mit charakteristischen Zitrusfruchtnoten und Blütenduft. Für jeden Biergourmet ein Erlebnis! 10,5% vol alc.

Labels: ,




Bamberg - Die wahre Hauptstadt des Bieres. 

coverAb sofort sind einige Exemplare der 2. Auflage des regionalen Bestsellers "Bamberg - Die wahre Hauptstadt des Bieres" von Dr. Christian Fiedler bei uns wieder erhältlich. Netterweise hat uns Dr. Fiedler sie uns aus seinem persönlichen Restvorrat zur Verfügung gestellt; sie sind eigentlich seit Monaten in allen Buchhandlungen vergriffen.

Auf 229 Seiten stellt Dr. Fiedler die Historie aller Braustätten vor, die es seit Beginn des 19. Jahrhunderts im Stadtgebiet von Bamberg und in den nach 1945 eingemeindeten Stadtteilen Gaustadt und Bug gegeben hat. Das Buch beinhaltet 309 Abbildungen und zwei farbige Lagekarten. Meines Erachtens ist es auch ein wunderschönes Geschenk für alle Bierliebhaber, Bamberg-Freunde und auswärtigen Geschäftspartner Bamberger Unternehmen. Der Verkaufspreis beträgt 20,00 Euro.



Mittwoch, 22. April 2015

Gutmann Hefeweizen Dunkel. 

Ab sofort schenken wir das Gutmann Hefeweizen Dunkel aus der Flasche aus.

Es wird handwerklich und traditionell hergestellt: Die Hauptgärung findet in offenen Bottichen statt, anschließend reift das Hefeweizen in originaler Flaschengärung mit viel frischer Hefe. Es lässt im Duft würzige und bananige Noten erkennen, die von einer feinen Malzblume getragen werden. Im Trunk sorgen die Röstaromen für eine dezente KaramellSchokoladennote, die gepaart mit dentypisch hefigen Aromen ein besonderes Trinkerlebnis bietet. 12" Plato, 5,2% vol. alc.

Die Brauerei Gutmann in Titting befindet sich seit 1855 im Besitz der Familie. 1707 wurde im Pflegeschloß durch Fürstbischof Johann Anton I. Knebel von Katzenellenbogen eine Brauerei errichet, aber 1759 eingestellt. 1786 wurde der Brauereibetrieb durch Fürstbischof Johann Anton III. Freiherrn von Zehmen wieder aufgenommen.

Das Brauwasser stammt aus einem rund 60 m tiefen Brunnen in einem naturgeschützten Trockental nahe Titting. Es zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Calcium und Magnesium im Wasser aus. Ein Teil der Kalkhärte wird in der Brauerei entzogen, so dass weiches Brauwasser für einen runden Weizengeschmack entsteht. Hervorzuheben ist die Reinheit des Wassers, welche durch das Wasserschutzgebiet langfristig gesichert ist.

Das Getreide stammt aus der eigenen Landwirtschaft und von Landwirten aus dem Fränkischen Jura im Naturpark Altmühltal rund um Titting. Die beteiligten Landwirte haben sich zur Erzeugergemeinschaft Jura-Land zusammengeschlossen und werden nach den Richtlinien des Landeskuratoriums für pflanzlichen Anbau überprüft. Sie erfüllen und gewährleisten Qualitätskriterien nach den Vorgaben der Brauerei.

Bis 1970 wurde in Titting Hopfen angebaut. Heute beziehen die Brauerei Gutmann ihren Hopfen aus den Anbaugebieten Hallertau, Spalt und dem Jura. Er wird in kontrolliertem Vertragsanbau von ausgesuchten Hopfenbauern für die Brauerei Gutmann angepflanzt.

Vergoren wird mit einer obergärigen Weizenbierhefe eines eigenen obergärigen, wohlbehüteten Hefestamms.

Labels: ,




Dienstag, 21. April 2015

Dobřanské Pivo Amber 14° vom Faß. 

Ab sofort schenken wir das dunkelbernsteinfarbene Lager "Dobřanské Pivo Amber 14°" aus der böhmischen Brauerei Modrá Hvězda in Dobřany vom Faß aus.

Es wurde von dem böhmischen Braumeister Petr Petružálek eigens für eine Verkostung seiner Biere im Café Abseits gebraut. 5,0% vol. alc.

Labels: ,




Montag, 20. April 2015

Café Abseits: Im Sommer durchgehend geöffnet. 

Ab dem 15. Mai 2015 hat das Café Abseits wieder durchgehend geöffnet:
  • täglich ab 9 Uhr früh
  • von Montag bis Samstag: bis 0.30 Uhr.
  • am Sonntag und an Feiertagen: bis 23.30 Uhr.
Frühstück an allen Tagen bis 14 h.

Warme Küche an allen Tagen bis 22.30 Uhr, wenn auch ab 22 Uhr eingeschränkt. Von Montag bis Samstag bleibt die Küche von 14 bis 17 Uhr geschlossen

Labels:




Montag, 13. April 2015

Dobřanské Pivo Hořké – IPA 15° vom Faß. 


Ab sofort schenken wir das obergärige Spezialbier "Dobřanské Pivo Hořké – IPA 15°" aus der böhmischen Brauerei Modrá Hvězda in Dobřany vom Faß aus.

Biere dieses Stils entstanden in den Zeiten der britischen Kolonialisierung. Um das Bier für den langen Überseetransport nach Indien haltbar zu machen, gab man ihm einen höheren Alkoholgehalt und fügte mehr Hopfen bei.

Dobřanské Pivo Hořké zeichnet sich aus durch große Geschmacksfülle und kräftige Bitterkeit im Nachklang. Zutaten: Wasser, Weizen- und Gerstenmalz, amerikanischer Hopfen. 6% vol. alc.

Labels: ,




Schneider Weisse TAPX Mathilda Soleil. 

Die Sonderedition "Mathilda Soleil" in der TAPX-Reihe der Privaten Weißbierbrauerei Schneider in Kelheim wurde auf der diesjährigen Braukunst Live in München vorgestellt.

Benannt wurde dieser Weizenbock nach der einstigen Brauereichefin Mathilde Schneider, die 1907 den ersten Weizendoppelbock Bayerns auf den Markt gebracht hat.

Dank eines speziellen neuen Hopfens bietet diese limitierte Weißbierkreation prickelnden, exklusiven Hochgenuß: würzig-muskatnussig, mit einer erfrischenden, sonnigen Fruchtigkeit von Äpfeln, Birnen und Quitten, und dabei doch trocken und sonnensüffig im Abgang.

Malz: Weizen- und Gerstenmalz. Hopfen: Tradition, Saphir, Hallertauer Cascade, für die Kalthopfung eine neue Zuchtsorte. 7% vol. alc.

Genießen Sie den Weizenbock "Schneider Weisse TAPX Mathilda Soleil" ab sofort aus der 0,375 l Flasche im Cafe Abseits.

Labels: ,




Freitag, 10. April 2015

Dobřanský Sekáč („Schnitter“) 17° vom Faß. 

Ab sofort schenken wir das Bier Dobřanský Sekáč („Schnitter“) 17° aus der böhmischen Brauerei Modrá Hvězda in Dobřany vom Faß aus.

Der gute Boden und das gute Wasser in der Umgebung des Städtchens führten zum Namen "Dobřany". Mit der Bezeichnung des Bieres wird an die Erntekräfte erinnert, denen der fruchtbare Boden Arbeit gab.

Ein Bier mit vollem Körper und ausgeglichener Bitterkeit, begleitet vom Aroma Saazer Hopfens. Mit Anklängen von Honig und Obstaromen. 6,5% vol. alc.

Labels: ,




Donnerstag, 2. April 2015

Nachschub aus Schnaid. 

Zwei Sorten der fünf Flaschenbiere von Andreas Gänstaller sind bei uns schon ausverkauft: das Russian Imperial Sout und das Smoked Imperial IPA.

Aber Andy hat mir gerade erzählt, daß sie in etwa einem Vierteljahr wieder erhältlich sein werden. Also noch etwas gedulden.

Labels:




Montag, 30. März 2015

Dobřanský Dragoun 16° vom Faß. 

Ab sofort schenken wir das Bier Dobřanský Dragoun 16° aus der böhmischen Brauerei Modrá Hvězda in Dobřany vom Faß aus.

Im Jahr 1794 kam Dobřany erstmals mit dem 2. k.u.k.-Dragonerregiment in Kontakt. Die städtische Kaserne befand sich auf dem heutigen Masaryk-Platz; das heutige Hotel war ihr Nachbarhaus. Das Dragonerregiment Nr. 7 war bis zum Jahr 1912 in Dobřany. In seinen Reihen diente der österreichische Thronfolger und spätere Kaiser Karl.

Der Farbton des halbdunklen Spezials erinnert an die roten Dragonerhosen. Karamellartiges Malz, ausgewogene Bitterkeit. 6,0% vol. alc.

Labels: ,




Samstag, 28. März 2015

Tagesgerichte und Wochenangebote. 

Tagesgerichte und Wochenangebote (PDF)

Labels:




Freitag, 27. März 2015

Besuch aus Japan. 

Danke für den Besuch aus Japan: Mark (Nickname: KyotoLefty) ist ein RateBeerian, ein intensiver Nutzer von RateBeer, der seit 2008 zahlreiche Bewertungen von Bier (zur Zeit: 6964), aber auch von Destinationen (zur Zeit: 507) verfaßt hat. Bamberg hat der Amerikaner, der in Japan unterrichtet, seit 2008 bereits mehrmals besucht, 2010 auch das Café Abseits während der Sandkerwa. Jetzt konnte ich ihn persönlich kennenlernen.

Verkostet hat er gestern Abend:
  • Weiherer / Cervejaria Bamberg Rauchbock
  • Huppendorfer Josefibock
  • Mönchsambacher Lager
  • Huppendorfer Vollbier
Die von ihm auf RateBeer bewerteten fünf besten deutschen Biere sind:
  • Schneider Weisse Tap 5 Meine Hopfen-Weisse
  • Gänstaller Bräu Affumicator
  • Gänstaller Bräu Zoigl
  • Gänstaller Bräu Golden Smoked Zoigl
  • Aecht Schlenkerla Fastenbier
Deshalb wundert es mich nicht, daß er auch Andreas Gänstaller in Schnaid besucht hat.

Labels:




Sonntag, 22. März 2015

Ostern: Geänderte Öffnungszeiten. 

Über Ostern haben wir wie folgt geöffnet:

Karfreitag, 3. April 2015:9 h bis 0.30 Uhr
Karsamstag, 4. April 2015:9 h bis 14 Uhr, 17 h bis 0.30 h
Ostersonntag, 5. April 2015:17 h bis 23.30 h
Ostermontag, 6. April 2015:9 h bis 0.30 h

Labels:




Samstag, 21. März 2015

LAK Drogen will den Schnitt verbieten. 

Der Landesarbeitskreis Drogen hat auf seiner Mitgliederversammlung die Abschaffung des "Schnitts" gefordert. Darunter wird eine Füllmenge verstanden, die das verwendete Glas nur teilweise – meist zur guten Hälfte – füllt. Insbesondere bei Bier, das vom Fass gezapft wird, können Gäste in vielen fränkischen Gastwirtschaften als letztes Getränk einen Schnitt bestellen, nachdem sie bereits mindestens ein vollständiges Seidla konsumiert haben.

Der beim Schnitt inkludent gewährte Rabatt verleite Biertrinker zum Mehrkonsum der Droge Alkohol. Frauen würden diskriminiert, weil sie ungerne viel Bier trinken, und auch muslimische Mitgranten, denen ihr Glaube den Genuß von Bier verbiete. Gegen einen "Schnitt" Apfelschorle sei aber nichts einzuwenden.

Das Verbot des Schnitts Bier soll bayernweit am 1.4.15 in Kraft treten.

Wir werden im Café Abseits ein solches Verbot natürlich ignorieren. Bei uns bleibt der Schnitt Teil der althergebrachten fränkischen Bierkultur.



Besuch aus Innsbruck. 

Vielen Dank für den Besuch von Robby Haesebrouck am 19. März im Café Abseits. Seit Januar 2015 betreibt er die Gaststätte Tribaun in Innsbruck. Zur Zeit werden dort drei Biere von Andreas Gänstaller vom Faß ausgeschenkt: Kellerbier Mandarina, Zwickelplis und das F.X.G. Rauchmärzen, drei Biere, die wir auch schon im Café Abseits ausgeschenkt haben und sicherlich im Sommer auch wieder ausschenken werden.

Robby Haesebrouck versteht sich als Craftbeer-Förderer. Seine Gaststätte "Tribaun" ist eine Kombination aus Craftbeer Bar, Finger Food und Shop. Geschmack betrachtet er als "einen Weg der Kommunikation, Quelle der Kultur und Lebensfreude". Er liebt und respektiert alle guten Biere und weiß, "dass Bier zu schätzen subjektiv ist". Das "Tribaun" arbeitet direkt mit "ausgewählten Handbrauereien, um Biere von höchster Qualität mit nachhaltigen Preisen anbieten zu können".

Das "Tribaun" hat bis zu 20 verschiedene Biere vom Faß (die aktuelle Fassbierkarte; ich erblasse vor Neid!).

Bilder vom Tribaun.

Labels:




Freitag, 20. März 2015

Besuch aus Bergamo. 

Vielen Dank für den Besuch von Christian Schiavetti und seiner vier Freunde aus der italienischen Provinz Bergamo im Café Abseits. Zum Ausklang des ersten Tages in Bamberg, am 27. Februar 2015, haben sie drei lokale Bierspezialitäten verkostet:
  • Weyermann® Braumanufaktur Wheat Wine
  • Weyermann® Braumanufaktur Süßholz-Porter
  • Gänstaller-Bräu Smoked Imperial India Pale Ale
Danach gingen sie müde, aber glücklich, in ihre Herberge. Lesen Sie mehr über ihren Bamberg-Besuch in seinem Blog Birre bevute...365!! in italienischer Sprache.

Labels:




Donnerstag, 19. März 2015

Hopfenstopfer Monroe Imperial Pale Ale. 

Auf der Braukunst Live vom 6. bis 8. März 2015 in München hat Thomas Wachno, Brauer der Hopfenstopfer Biere, den neuen Hallertauer Hopfen Monroe präsentiert.

Entdeckt wurde der Hopfen von keinem geringeren als Josef Wittmann, der bereits mit dem Hallertauer Comet für Aufsehen in der Szene gesorgt hat.
"Bei Monroe handelt es sich um einen amerikanischen Wildhopfen, den ich auf einer meiner USA Reisen entdeckt und in der Hallertau weiter gekreuzt habe"
so Wittmann,
"und Thomas Wachno war sofort bereit, ein neues Hopfenstopfer Bier damit zu brauen.“
Das Hopfenstopfer Monroe ist ein Imperial Pale Ale mit 15,8% Stammwürze 6,5% Alkohol und 40 Bittereinheiten.

Mehr Informationen über Hopfenstopfer-Biere und Händler gibt es im Internet auf www.Hopfenstopfer.de und auf www.Facebook.com/Hopfenstopfer.

(Quelle: Pressemitteilung von Thomas Wachno). Dieses Bier schmeckt fruchtig nach Pfirsich und Aprikose.

Genießen Sie das Hopfenstopfer Monroe Imperial Pale Ale ab sofort im Café Abseits aus der Flsche.

Labels: ,




Dienstag, 17. März 2015

The Hard-to-beat Pub. 

Vielen Dank an Tom Conrad, der für die CNN einen Überblick über die deutsche Bierszene geschrieben hat, für seine freundliche Bewertung des Café Abseits:
"For those feeling adventurous, looking for something other than standard blond beer and want to venture off the grid, here are some hidden gems to enjoy....

Cafe Abseits. This hard-to-beat pub, beer garden and cafe spotlights up-and-coming craft brews, little-known jewels from Franconia's small breweries, international craft beers and Bamberg's own rauchbier (smoke beer). Three-time winner of RateBeer's best beer pub in Germany award."
Aus Franken werden neben dem Café Abseits auch noch lobend erwähnt:
  • "Brauerei-Gasthof Kundmueller. The strong, hops-forward Urstoeffla, unfiltered Kellerbier, Bock, IPAs and Lager Select, made with hops from the region, are all worth trying. The sausage is made in house and Frau Kundmueller bakes the bread."
  • "Meinel Braeu: "Two twenty-something sisters turn out award-winning beer at this brewery that has been operated by their family for 12 generations. Drinkers can immerse themselves in the brewery tap across the street. Still thirsty? There are 165 more small and family-run breweries in the area."
Lesen Sie seinen kompletten Artikel: "Blonds are less fun: A real beer guide to Germany" vom 17. März 2015.

Tom Conrad Tom Conrad erkundet Brauereien, die weniger bekannt sind, versteckte Slow-Food-Destinationen und wenig bekannte Veranstaltungsorte in Europa. Ím Oktober ist er Reiseleiter der Gruppenreise "Beer, Bratwurst and Beyond", einer Bier- und Slow Food-Tour durch Deutschland. Er schreibt über Verkostungen, Bier, Reisen, Essen, Design und Europa.

Labels:




Montag, 16. März 2015

Biergarten ab heute eröffnet. 

In den letzten Jahren bevölkerten unentwegte Freiluftfanatiker schon im März unseren Biergarten. Seit heute hat das Warten ein Ende. Wir haben für Sie ein paar Tische im leider noch nicht ergrünten Biergarten aufgestellt.

2009 war der Biergarten schon Ende April auch abends gut besucht:

Biergarten im Apri 2007

Labels: